Jetzt kostenlos testen

Meer des Schweigens

Collin Brown 1
Autor: Iris Grädler
Sprecher: Gabriele Blum
Spieldauer: 12 Std. und 23 Min.
4 out of 5 stars (364 Bewertungen)
Danach 9,95 € pro Monat. Jederzeit kündbar.

Inhaltsangabe

In der Bucht eines kleinen Küstenortes in Cornwall werden innerhalb kurzer Zeit ein toter Hund und die Leiche eines Mannes angespült, beide grausam verstümmelt. Der Mordfall bringt die Welt des friedlichen Dorfes empfindlich ins Wanken und verlangt Detective Inspector Collin Brown alles ab. Seine geliebte Bildhauerei und auch seine Familie kommen jetzt zu kurz.

Er findet heraus, dass der Tote ein schottischer Millionär war, über den niemand Genaueres zu sagen weiß. Eine Spur führt zu Anthony Polodny, dem kürzlich verstorbenen Sohn eines polnischen Einwanderers. Doch welche Verbindung bestand zwischen den so ungleichen Männern? Der Detective erhofft sich Hilfe von Elizabeth Polodny, die für die Beerdigung ihres Bruders aus Australien in die englische Heimat gereist ist. Bald wird klar, dass der Schlüssel zur Lösung des Falls in der Vergangenheit der Familie Polodny liegt. Eine blutige Tragödie, die jetzt, nach zwanzig Jahren, noch viel mehr Menschen das Leben kosten könnte...


>> Diese ungekürzte Hörbuch-Fassung wird Ihnen exklusiv von Audible präsentiert und ist ausschließlich im Download erhältlich.
©2015 DuMont Buchverlag GmbH & Co. KG (P)2016 Audible Studios

Kritikerstimmen


Vielschichtige Charaktere, die einem nicht mehr aus dem Kopf gehen, verpackt in einer mitreißenden Geschichte. Ein wunderbarer Debütroman.
-- Oliver Bottini

Hörerrezensionen

Bewertung

Gesamt

  • 4 out of 5 stars
  • 5 Sterne
    136
  • 4 Sterne
    115
  • 3 Sterne
    85
  • 2 Sterne
    16
  • 1 Stern
    12

Sprecher

  • 4.5 out of 5 stars
  • 5 Sterne
    199
  • 4 Sterne
    86
  • 3 Sterne
    42
  • 2 Sterne
    9
  • 1 Stern
    5

Geschichte

  • 4 out of 5 stars
  • 5 Sterne
    120
  • 4 Sterne
    96
  • 3 Sterne
    79
  • 2 Sterne
    26
  • 1 Stern
    17
Sortieren nach:
  • Gesamt
    5 out of 5 stars
  • Sprecher
    5 out of 5 stars
  • Geschichte
    5 out of 5 stars

eine wirklich gute Geschichte

eine ungewöhnliche story, allgewärtiges brisantes Thema, dass sich langsam zuspitzt & perfekt erzählt endet.
Man will es von Anfang bis zum Ende am liebsten ohne Unterbrechung hören!
Die Sprecherin liest es einfach super.

7 von 7 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

  • Gesamt
    5 out of 5 stars
  • Sprecher
    5 out of 5 stars
  • Geschichte
    5 out of 5 stars

Geheimnisvoll bis zum Schluss

Wenn auch ein bisschen langatmig, so doch spannend bis zum Ende. Die Mauer des Schweigens setzt sich aus sehr vielen verschiedenen Mosaiksteinen zusammen und die Lösung springt nicht sofort ins Auge. Mir hat es gut gefallen und ich empfehle es unbedingt weiter.

9 von 10 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

  • Gesamt
    3 out of 5 stars
  • Sprecher
    5 out of 5 stars
  • Geschichte
    3 out of 5 stars

Not a match

Irgendwie haben dieses Hörbuch und ich nicht zusammen gefunden. "Meer des Schweigens" ist durchaus ein solider Krimi, dessen Spannungskurve jedoch eher vor sich hin plätschert und dessen Charaktere mich nicht fesseln konnten. Vielleicht gehöre ich mit 30 aber auch einfach nicht zur Zielgruppe.

3 von 3 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

  • Gesamt
    5 out of 5 stars
  • Sprecher
    5 out of 5 stars
  • Geschichte
    5 out of 5 stars
  • Heike
  • Hatten, Deutschland
  • 21.03.2016

Gute Geschichte - gut gelesen

Mir hat dieses Hörbuch sehr gut gefallen und ich habe gleich nach dem nächsten Titel gesucht... leider bis jetzt der einzige Teil. Ich hoffe es geht bald weiter mit Collin Brown.

Da es mehrere Handlungsstränge und viele Personen gibt, ist dieses Hörbuch zum Zuhören und nichts für "Nebenbei".

10 von 12 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

  • Gesamt
    5 out of 5 stars
  • Sprecher
    5 out of 5 stars
  • Geschichte
    5 out of 5 stars

Vom Krimi zum Thriller in einem Rutsch!

Was hat Ihnen das Hörerlebnis von Meer des Schweigens (Collin Brown 1) besonders unterhaltsam gemacht?

Die langsame Entwicklung der Handlung, behäbig und dann spannungsgeladen, schrecklich und schnell.

Welches andere Buch würden Sie mit Meer des Schweigens (Collin Brown 1) vergleichen? Warum?

Kenne jetzt keines…

Haben Sie vorher schon ein Hörbuch mit Gabriele Blum gehört? Wie würden Sie beide vergleichen?

Nein, zuerst wurde ich nicht warm mit Frau Blum – fand Sie zu neutral, aber im Laufe der Handlung spricht Sie alle Figuren unterschiedlich, lebhaft und mit viel Kopfkino!

Hat dieses Hörbuch Sie emotional stark bewegt? Mussten Sie laut z.B. lachen, weinen, zweifeln, etc.?

Die Figuren sind charmant, ggf. etwas klischeehaft, aber nicht störend beschrieben, (Dorfpolizei in Cornwall, die große Stadt London). Die Beziehung der einzelnen festen Protagonisten sind ausführlich und liebevoll gezeichnet. Man wird gut in die Handlung einbezogen!

Was wäre für andere Hörer sonst noch hilfreich zu wissen, um das Hörbuch richtig einschätzen zu können?

Ausführlich beschriebene Sozialstudien, lebensecht und teils schrecklich schön!

2 von 2 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

  • Gesamt
    5 out of 5 stars
  • Sprecher
    5 out of 5 stars
  • Geschichte
    4 out of 5 stars

Spannende Geschichten, die sich zum Ende zusammenf

Was wäre für andere Hörer sonst noch hilfreich zu wissen, um das Hörbuch richtig einschätzen zu können?

Spannung im tristen Wetter von England. Wer das Land kennt, kann es sich genau vorstellen. Wunderbar für Krimifreunde.

5 von 6 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

  • Gesamt
    3 out of 5 stars
  • Sprecher
    5 out of 5 stars
  • Geschichte
    2 out of 5 stars

Zuviel Rosamunde Pilcher zu wenig Agatha Christie

Hi,

ich schreibe nicht oft Rezensionen, mal sehen wie das so ankommt.

Vorab, ich habe weder von der Autorin, der Geschichte oder sonst etwas gehört gehabt. Ich habe allerdings einige Hörbücher die von der hervorragend lesenden Frau Blum interpretiert wurden und das gab den Ausschlag für den Blindkauf zu diesem Buch und auch dem Zweiten der Reihe ... Vorschusslorbeeren so zu sagen. Ahja, und das Englische Setting hat mich gereizt. :D Quasi als Tapetenwechsel zu den Südfrankreich-Krimis...

Andere Rezensionen lese ich absichtlich nicht, da ich selten bis nie eine von jemanden mit meinem Geschmack finde/gefunden habe - falls sich das jetzt jemand fragt.

Ohne spoilern zu wollen, dass was ich erwartet habe - einen knackigen Krimi - habe ich leider nicht gefunden. Die Story ist gut ausgearbeitet, mit einigen falschen Spuren (oder wie man das fachsprachlich nennt), aber die Spannung wird allzu schnell und schlimmer noch viel zu oft von Abschweifungen dahin gerafft. Teilweise schleppen sich die Geschehnisse hin, dass ich mich frage warum das Buch nicht gekürzt wurde. Normalerweise präferiere ich ungekürzte Hörbücher, in diesem Falle wäre ein auf 2h geraffte Kurzversion deutlich erstrebenswert gewesen.

Konkret flüchtet sich dieser hoffnungsvolle Ansatz eines Kommissars im kuschligen, kleinbürgerlichen Cornwall an den ersten Mordopfern vorbei und rettet sich (sehr plakativ geschrieben) in Handlungsstränge die in die malerischen Rosamunde Pilcher Verfilmungen des ZDF passen würden. 90% Rosamunde Pilcher vs. 10% Agatha Christie - und das ist nicht schmeichelhaft gemeint.

Auch wird man als Hörer immer wieder wird man in einen anderen Handlungsstrang bzw. eine Rückblende genötigt und selbst mir als erfahrenem Hörbuchkonsumenten ist es nicht immer leicht gefallen mich zurecht zu finden.
Mir wäre eine zeitliche Kohärenz lieb gewesen, hat aber nicht sein sollen.

Was bleibt über? Eine wie immer absolut überzeugenden Frau Blum die weder über die Eigennamen von Städten oder Personen noch über fremdsprachige Ausdrücke stolpert - Chapeau Madame!

Die Autorin ist versiert und hat eine mit sehr vielen klitzekleinen Seitenfüllenden Einzelheiten... überladene Geschichte inszeniert, in der ich mir oft gewünscht hätte nicht vom Hölzchen zum Stöckchen zu kommen um dann mit Spreißlich dazu sitzen.
Achtung Spoiler: Mich interessiert in einem Mordfall nicht die Bohne wie die Tattoos eines Drummers die eine Person mal kennen gelernt hat aussahen... sorry, aber das ist dann doch etwas zu weit ausgeholt.

Wenn es ein Erstwerk ist/war kann man gratulieren und auf Besserung hoffen. Der zweite Teil war in meinen Augen schon... tendenziell besser, dezent.

Wahrscheinlich habe ich einfach einen Krimi in einem anderem Land mit anderem Lokalkolorit erwartet und nicht das für und wieder warum diverse Menschen an schlechte Lebenspartner geraten sind und wie diese dann ihre mehr oder weniger unehelichen Kinder aufgezogen haben. Am Thema vorbei - in meinen Augen.

Manchmal kann man auch zu viel Informationen bekommen. :D

7 von 9 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

  • Gesamt
    5 out of 5 stars
  • Sprecher
    5 out of 5 stars
  • Geschichte
    5 out of 5 stars
  • Gabriele
  • Schönwalde-Siedlung, Deutschland
  • 20.06.2016

Vielschichtig, detailreich und überraschend

Ein bis zur letzten Minute spannender Krimi. Die Geschichte ist sehr gekonnt aufgebaut. Hervorragend gelesen.

1 von 1 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

  • Gesamt
    5 out of 5 stars
  • Sprecher
    5 out of 5 stars
  • Geschichte
    4 out of 5 stars

Gutes Debüt und gut gelesen

Würden Sie Meer des Schweigens (Collin Brown 1) noch mal anhören? Warum?

Jetzt nicht sofort aber später ja sicher warum nicht. Es war gut gelesen und ein gutes Buch.

Welcher Moment von Meer des Schweigens (Collin Brown 1) ist Ihnen besonders im Gedächtnis geblieben?

Kein besonderer. Es war einfach ein guter Krimi, bei dem man Spaß am Hören hatte.

Wie hat Ihnen Gabriele Blum als Sprecher gefallen? Warum?

Super! Ich war überrascht, dass sie hier keinen Klassiker sondern einen einfachen Krimi gelesen hat, aber sie passte toll zur Story.

Hätten Sie das Hörbuch am liebsten in einem Rutsch durchgehört?

Habe ich nicht ganz, aber doch konnte man auch gut an einem Stück hören.

Was wäre für andere Hörer sonst noch hilfreich zu wissen, um das Hörbuch richtig einschätzen zu können?

Einfach anhören, drauf einlasse und Spaß haben. Es ist wirklich ein gutes Buch!

5 von 8 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

  • Gesamt
    3 out of 5 stars
  • Sprecher
    5 out of 5 stars
  • Geschichte
    3 out of 5 stars
  • Martina
  • berlin, Deutschland
  • 14.09.2018

Ein paar Leichen machen noch keinen Krimi

ein paar Leichen werden genutzt, detaillierst, oder soll ich sagen, langatmig? immer wieder das gleiche Frauenschicksal zu schildern. Falscher Mann, ungeplantes Kind, teilweise Tod.
und damit es auch nur ein einziges Buch wird, sind die Protagonisten irgendwie rein zufällig miteinander verknüpft.
Damit es schön international scheint, tauchen Australien, Neuseeland, Kanada, Deutschland und ehemaliger Ostblock auf. Wozu eigentlich?

Das schönste an dieser Geschichte voll unnötiger Füllsel - wenn die eigenen Gedanken beim Hören abschweifen - man ist schnell wieder dabei, denn viel passiert ist ja inzwischen nicht.

Der Sprecherin ein großes Lob - ohne sie hätte ich nicht durchgehalten. Akzentuiert, dynamisch, situationsgerecht - toll.

Einen zweiten Anlauf für den bildhauernden Polizisten wird es bei mir nicht geben, obwohl das die reizvollste Idee im ganzen Opus ist.