Jetzt kostenlos testen

Danach 9,95 € pro Monat. Jederzeit kündbar.

ODER
Im Warenkorb

Bist du Amazon Prime-Mitglied?

Audible 60 Tage kostenlos testen

    Inhaltsangabe

    Ein Ermittler-Team mit Edge - die neue Bestseller-Krimireihe aus Großbritannien.

    Eine Frau wird am Rande der Lincolnshire Fens brutal erstochen. Kurze Zeit später gesteht ein Mann namens Daniel Kinder den Mord. Ihm liege das Töten im Blut, genau wie seiner leiblichen Mutter, einer skrupellosen Serienmörderin. Doch die ermittelnden Detectives Rowan Jackman und Marie Evans plagen bald Zweifel an seiner Schuld, denn Daniel hat immer wieder Erinnerungslücken. Aus Mangel an Beweisen sind Jackman und Evans gezwungen, ihn gehen zu lassen. Innerhalb weniger Tage verschwindet Daniel - und das einsame Moor wird zum Schauplatz weiterer Morde...

    ©2020 Piper Verlag GmbH, München. Übersetzung von Sonja Rebernik-Heidegger (P)2020 Hörbuch Hamburg HHV GmbH, Hamburg

    Das könnte dir auch gefallen

    Das sagen andere Hörer zu Der Sohn der Mörderin

    Bewertung
    Gesamt
    • 4.5 out of 5 stars
    • 5 Sterne
      136
    • 4 Sterne
      65
    • 3 Sterne
      23
    • 2 Sterne
      8
    • 1 Stern
      8
    Sprecher
    • 5 out of 5 stars
    • 5 Sterne
      190
    • 4 Sterne
      28
    • 3 Sterne
      5
    • 2 Sterne
      2
    • 1 Stern
      2
    Geschichte
    • 4 out of 5 stars
    • 5 Sterne
      112
    • 4 Sterne
      62
    • 3 Sterne
      29
    • 2 Sterne
      13
    • 1 Stern
      9

    Rezensionen - mit Klick auf einen der beiden Reiter können Sie die Quelle der Rezensionen bestimmen.

    Sortieren nach:
    Filtern:
    • Gesamt
      5 out of 5 stars
    • Sprecher
      5 out of 5 stars
    • Geschichte
      5 out of 5 stars

    Super Krimi, toller Sprecher!

    Ein richtig guter Krimi, den ich direkt in einem Rutsch gehört habe.
    Tolle Charaktere, ein fesselnder Kriminalfall, super Stimme!
    Hoffentlich gibt es bald mehr davon.

    9 Leute fanden das hilfreich

    • Gesamt
      1 out of 5 stars
    • Sprecher
      5 out of 5 stars
    • Geschichte
      1 out of 5 stars
    • Rea
    • 03.07.2020

    Hut ab vor UT

    wie der wirklich gute Sprecher es geschafft hat, diesen klischeehaften Blödsinn vorzulesen, kann ich mir nicht erklären. ich habe immerhin durchgehalten bis Kapitel 138...trotz der hölzernen Charaktere und der an den Haaren herbeigezogenen Handlung, aber vor allem weil ich im letzten Monat bereits drei Hörbücher zurückgegeben habe und ich es auch nicht fassen konnte, dass so ein hahnebüchener Stoff tatsächlich gedruckt und dann auch noch in ein Hörbuch umgesetzt wird. Die mordende Person hat sich dem nicht allzu aufmerksamen Zuhörer bereits am Anfang enttarnt. Aber zu genervt zum Weiterhören war ich dann schließlich, als ein Detective sich Zugang zum Haus eines Verdächtigen verschaffen kann, weil ein Jugendfreund Entfesslungskünstler war...und dann bei der Suche nach dem Lichtschalter stolpert und sich den Kopf anschlägt. Dem Autor empfehle ich einen Grundkurs im kreativen Schreiben.

    4 Leute fanden das hilfreich

    • Gesamt
      5 out of 5 stars
    • Sprecher
      5 out of 5 stars
    • Geschichte
      5 out of 5 stars

    Yeah! Richtig guter Krimi!

    Das war mal wieder ein richtig guter Krimi mit Uve Teschner! Britische Krimis sind mir eh mit die liebsten, wenn dann noch so ein toller Sprecher dazu kommt, passt einfach das Gesamtpaket! Ich kann das Hörbuch nur empfehlen und hoffe, es geht bald weiter.

    4 Leute fanden das hilfreich

    • Gesamt
      2 out of 5 stars
    • Sprecher
      5 out of 5 stars
    • Geschichte
      2 out of 5 stars

    Nicht gerade ein Burner...

    Langatmig bis hin zu langweilig. Die Story selbst ziemlich vorhersehbar. Klingt eher wie die Abschrift eines typischen Fernsehkrimis.
    Selbst Uwe Teschner, ein wirklich guter Sprecher, konnte hier nicht mehr Leben einhauchen.

    1 Person fand das hilfreich

    • Gesamt
      1 out of 5 stars
    • Sprecher
      2 out of 5 stars
    • Geschichte
      1 out of 5 stars

    Langatmig

    Leider ist die Geschichte eine Qual , langatmig und sehr vorhersehbar. Wie totale Klischee Schnulze . Der Sprecher war das einzig gute.

    1 Person fand das hilfreich

    • Gesamt
      4 out of 5 stars
    • Sprecher
      4 out of 5 stars
    • Geschichte
      4 out of 5 stars

    typisch britisch

    einerseits die typisch britische Ruhe und andererseits spannend bis zum Schluss mit ungeahnten Wendungen.
    Sehr gut gesprochen.
    Hoffe auf ein weiteres Buch aus der Reihe Jackm. u. Evans

    1 Person fand das hilfreich

    • Gesamt
      1 out of 5 stars
    • Sprecher
      3 out of 5 stars
    • Geschichte
      1 out of 5 stars

    Schade um die Zeit

    Merkwürdige  Geschichte mit begriffstutzigen Polizisten sowie einem Täter, dessen Motiv völlig unglaubwürdig ist. Das pseudopsychologische Geschwätz aller Akteure macht das Ganze extrem langweilig.
    Selbst der eigentlich gute Sprecher war am Schluss nur noch nervtötend.

    • Gesamt
      3 out of 5 stars
    • Sprecher
      3 out of 5 stars
    • Geschichte
      3 out of 5 stars

    Irgendwie gehetzt und unrund

    Uve Teschner liest hier ziemlich gehetzt einen gehetzten Roman. Wenig Handlung, wenig handelnde Personen, flache Story - unausgereift mit unrundem Ende.

    • Gesamt
      5 out of 5 stars
    • Sprecher
      5 out of 5 stars
    • Geschichte
      4 out of 5 stars

    Alles in allem spannend.

    Uwe Teschner liest wieder einmal hervorragend. Die Story ist von ihrer Ausgangslage auch sehr interessant und kann ihre Spannung gut entfalten. Die Charaktere sind lebendig und werden vom Sprecher auch toll zum Leben erweckt. Hab es gerne gehört. Einzig eine doch etwas überflüssig erscheinende Nebenhandlung, sowie die Auflösung haben mir nicht ganz so gut gefallen. Dafür ziehe ich der Geschichte einen Stern ab.

    • Gesamt
      5 out of 5 stars
    • Sprecher
      5 out of 5 stars
    • Geschichte
      5 out of 5 stars

    Ger Sohn der Mörderin

    Ein sehr spannender Krimi hat mir sehr gut gefallen. die Geschichte wurde auch sehr gut Erzählt