Regulärer Preis: 9,95 €

Details zum Angebot: Details zum Angebot:
  • 1 Hörbuch pro Monat
  • 30 Tage kostenlos testen
  • Dann 9,95 € pro Monat
  • Jederzeit kündbar
  • Unbegrenzt Audible Original Podcasts hören
ODER
Im Warenkorb

Inhaltsangabe

Versteh einer die Frauen! Daniel, Anfang 30, ist gerade verlassen worden - und das, obwohl er alles gemacht hat, was seine Freundin wollte. Schließlich haben ihm seine 68er-Eltern beigebracht, Frauen zu achten und zu respektieren. Das hat ihm als Jugendlicher auf Partys sehr geholfen: Während die Mädchen mit den anderen Jungs in der Ecke knutschten, hat er sie geachtet und respektiert. Und einer musste schließlich die ganzen Nudelsalate essen.

Um die Trennung zu verdauen, fliegt er in die Türkei, wo sein bester Freund Mark als Animateur arbeitet. Dort passiert ein Wunder: Die schöne Aylin, in die der ganze Club verliebt ist, interessiert sich für ihn. Den Schattenparker. Daniel schwebt im siebten Himmel. Wird aber sehr schnell wieder auf den Boden der Tatsachen zurückgeholt, als er, zurück in Deutschland, Aylins türkische Großfamilie kennenlernt. Soll er nach dem Essen bei den Schwiegereltern in spe spülen helfen? Über Griechen-Witze lachen? Und was tun, als er ins Männercaféeingeladen wird und dann auch noch in die türkische Disco?

Moritz Netenjakob zündet in seinem rasanten Comedyroman ein Gagfeuerwerk sondergleichen.

(c)+(p)2009 Argon Verlag Berlin

Hörerrezensionen

Bewertung

Gesamt

  • 4 out of 5 stars
  • 5 Sterne
    666
  • 4 Sterne
    454
  • 3 Sterne
    164
  • 2 Sterne
    50
  • 1 Stern
    41

Sprecher

  • 4.5 out of 5 stars
  • 5 Sterne
    224
  • 4 Sterne
    78
  • 3 Sterne
    30
  • 2 Sterne
    7
  • 1 Stern
    8

Geschichte

  • 4 out of 5 stars
  • 5 Sterne
    175
  • 4 Sterne
    112
  • 3 Sterne
    37
  • 2 Sterne
    16
  • 1 Stern
    9
Sortieren nach:
  • Gesamt
    5 out of 5 stars

Höchst angenehme Einschlafstörungen

Normalerweise höre ich Hörbücher am liebsten zum Einschlafen. Deswegen greife ich auch meist zu sehr leichter Kost, um mir keine schlechten Träume einzufangen und nicht vor Spannung stundenlang wach zu liegen.Zumindest Letzteres ist mir mit MachoMan nicht gelungen. Zu oft lag ich wieder hellwach im Bett, weil ich einfach laut auflachen musste und unbedingt hören wollte, wie die Geschichte weiter geht. Köstlich, wie sich die beiden Freunde in Udo Lindenberg-Manier charmant-infantil um "erwachsene" Themen herumdrücken, wie Daniel seine Aylin verzweifelt umwirbt und dabei manchmal sein Leben beim Versuch der Integration in die türkische Großfamilie aufŽs Spiel setzt.Erwartet hatte ich einen Roman á la Tommy Jaud, bekommen habe ich etwas viel Besseres. Der Humor ist nicht ganz so derb wie z. B. beim Vollidiot, dafür äußerst liebenswert und mit dem "so einen Kerl kenn ich auch"-Effekt ausgestattet.Ich freue mich jedesmal, wenn ein Hörbuch vom Autor selbst gelesen wird und Moritz Netenjakob hat mich nicht enttäuscht. Für mich war Macho Man ein tolles Hörvergnügen!

36 von 39 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

  • Gesamt
    5 out of 5 stars
  • eric1968
  • Ingelheim, Deutschland
  • 10.06.2009

Gute Unterhaltung zwischen den Kulturen

Ich wollte einfach Spaß auf den Ohren haben .... und den habe ich mit diesem Hörbuch bekommen. Oft habe ich laut gelacht und konnte die Kopfhörer nicht absetzten ... "Macho Man" ist für meinen Geschmack viel besser, als der oft als Vergleich herbeigezogene "Resturlaub" von Tommy Jaud und ich werde "Macho Man" sicher nochmals hören und empfehlen. ... Moritz Netenjakob hat mich mit diesem Hörbuch überzeugt und ich würde mich freuen, wenn weitere Hörbücher von ihm in dieser Art folgen. ... Danke Moritz!!! Es könnte sein, das ich jetzt manchen Türken mit anderen Augen sehe ;-)

25 von 27 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

  • Gesamt
    5 out of 5 stars

Warnung dringend erforderlich !!!

Für dieses Hörbuch sollte für alle "Nudelsalatesser" eine Warnung erfolgen, das Hörbuch nicht während der Autofahrt zu hören. Ich hatte so viel Tränen in den Augen vor lachen, das ich dem Verkehr nicht mehr gesehen habe.
Super Story, super gelesen, gern mehr davon.

7 von 7 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

  • Gesamt
    4 out of 5 stars

So komisch ist das wahre Leben

Deutscher heiratet Türkin. Obwohl die Großfamilie der Frau seit langem in Köln lebt, führt das zu zahlreichen interkulturellen Irrungen und Wirrungen. Die kennt Autor Netenjakob aus erster Hand, denn er ist im wahren Leben auch mit einer Türkin verheiratet. Wie man es von einem Top-Gag-Autoren der TV-Comedy-Szene erwartet, sprüht der Text vor Wortwitz, Selbstironie und brüllend komischer Szenen.

Doch seltsamerweise geht ihm die Leichtigkeit immer dann komplett abhanden, wenn die Dramaturgie Herz-Schmerz-Passagen verlangt. Dann gefühlsduselt es wie im Arzt-Roman. Kommen dann noch monologische Betrachtungen über die Suche nach dem Glück auf Erden hinzu, vergeht einem das Lachen. Seltsamerweise teilt er diese Schwäche mit seinen Autoren-Kollegen Jan Weiler ("Maria, ihm schmeckt's nicht") und Tommy Jaud ("Vollidiot"). Darum keine fünf Sterne.

Allerdings währen die Ausflüge in die Küchenphilosopie nur kurz und er nimmt schnell wieder Fahrt auf. "Macho Man" ist den Büchern der genannten Kollegen nicht nur ebenbürtig, sondern über lange Passagen besser weil weniger konstruiert und mehr aus dem wahren Leben schöpfend. Einer der absoluten Höhepunkte ist die erste Begegnung zwischen der deutschen Familie und den türkischen Schwiegereltern. So etwas kann man nicht erfinden. Leider geht es technisch nicht, darum die mündliche Bewertung: vier Sterne plus ein Dreiviertel-Stern.

4 von 4 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

  • Gesamt
    5 out of 5 stars

sehr unterhaltsam

Ich musste oft laut auflachen, einige Szenen sind genial. Andere immer unterhaltsam. Ein gutes Buch, angenehme und sprachlich auch anspruchsvolle Unterhaltung.

3 von 3 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

  • Gesamt
    5 out of 5 stars

Was für ein Spass

Endlich einmal ein Hörbuch und ein Sprecher, der es mit "Resturlaub" und "Vollidiot" aufnehmen kann. Ein ganz großer Hörbuchspass.

11 von 14 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

  • Gesamt
    5 out of 5 stars
  • ratax
  • Dresden, Deutschland
  • 06.09.2010

Einsame Klasse!

Hervorragend gelesen vom Autor selbst, entpuppte sich dieses Hörbuch als das Witzigste, was ich je zu hören den Genuß hatte.

Bei aller Pointierung lebt die Geschichte davon, dass die Situationen und Personen recht realistisch geschildert sind und die eine oder andere Erinnerung an die eigenen ersten Schritte mit dem weiblichen Geschlecht wieder hochkommt.

Klasse auch der unvoreingenommene und unverkrampfte Umgang mit der deutschen und der türkischen Kultur, da sind mir - ich gebe es zu - viele Vorurteile abhanden gekommen und die sympathischen Züge der türkischen Kultur erkennbar geworden. Mehr davon! Mehr!

4 von 5 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

  • Gesamt
    5 out of 5 stars
  • Sprecher
    5 out of 5 stars
  • Geschichte
    5 out of 5 stars

wieder ungterhaltsam

Super Geschichte, klasse gelesen, haben auch die Fortsetzung. Bei Hörbücher auf der Urlaubsfahrt angehört, sehr unterhaltsam. Schade, dass es nicht mehr gibt von Aylin.

1 von 1 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

  • Gesamt
    5 out of 5 stars

Witzig und lebensnah

Hier spricht der Autor selbst - was nicht immer positiv sein muss, in diesem Fall einfach nur klasse ist, denn er kennt seine Pointen und Charaktere und bringt sie perfekt rüber. Die Story ist wirklich lustig und sehr lebensnah, man kann sich die Situationen und Erlebnisse des Erzählers total gut vorstellen.
Wir - meine 14jährige Tochter und ich - haben oft Tränen gelacht und manche Szene nochmals zurückgespult, einfach weil es so witzig war...
Wir hatten 2011 mit diesem Hörbuch trotz Stau eine sehr kurzweilige und witzige Autofahrt vom Lago Maggiore nach Stuttgart.

1 von 1 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

  • Gesamt
    4 out of 5 stars

Mehr als nur unterhaltsame Comedy!!

Zum einen finde ich das Buch sehr unterhaltsam und lustig, aber vor allem: Es lädt städnig zum Nachdenken ein und erweitert damit den Horizont. Na klar sind die Klischees der Türken völlg überspitzt dargestellt und auch die deutschen Spießigkeiten!

Aber selten/nie die sehr gelungene Mischung kennengelernt!

PS. Rigobert rulez!

1 von 1 Hörern fanden diese Rezension hilfreich