Jetzt kostenlos testen

Kostenlos im Probemonat

Streame eine vielfältige Auswahl an Hörbüchern, Kinderhörspielen und Original Podcasts.
Wähle monatlich einen Titel aus dem Gesamtkatalog und behalte ihn.
9,95 € pro Monat nach 30 Tagen. Flexibel pausieren oder jederzeit kündigen.
Für 14,95 € kaufen

Für 14,95 € kaufen

Kauf durchführen mit: Zahlungsmittel endet auf
Bei Abschluss deiner Bestellung erklärst du dich mit unseren AGB einverstanden. Bitte lese auch unsere Datenschutzerklärung und unsere Erklärungen zu Cookies und zu Internetwerbung.
Amazon Prime und Audible Logo

Bist du Amazon Prime-Mitglied?

Audible 60 Tage kostenlos testen

    Inhaltsangabe

    007 nimmt es mit einem Gangsterboss und seiner schönen Sklavin auf. Die wunderschöne, hellseherisch begabte Solitaire ist die Gefangene (und Handlangerin) von Mr. Big - Meister der Angst, Verbrechenskünstler und Voodoobaron des Todes. James Bond hat keine Zeit für solchen Aberglauben - er weiß, dass Mr. Big außerdem ein hochrangiger feindlicher Agent und eine echte Bedrohung ist. Mehr als das: Nachdem er ihn durch die Jazzkneipen von Harlem, die Everglades und schließlich bis in die Karibik verfolgen konnte, wird 007 klar, dass es sich bei Mr. Big um einen der gefährlichsten Männer handelt, denen er jemals begegnet ist. Und niemand, nicht einmal die rätselhafte Solitaire, kann sich sicher sein, wie ihr Wettkampf ausgehen wird...

    >> Diese ungekürzte Hörbuch-Fassung genießt du exklusiv nur bei Audible.

    ©2012 Cross Cult (P)2012 Audible Studios

    Kritikerstimmen

    Ein turbulenter Thriller an farbenfrohen Schauplätzen.
    -- Krimi-Couch.de

    Das könnte dir auch gefallen

    Das sagen andere Hörer zu Leben und sterben lassen

    Nur Nutzer, die den Titel gehört haben, können Rezensionen abgeben.
    Gesamt
    • 4.5 out of 5 stars
    • 5 Sterne
      184
    • 4 Sterne
      80
    • 3 Sterne
      18
    • 2 Sterne
      7
    • 1 Stern
      1
    Sprecher
    • 4.5 out of 5 stars
    • 5 Sterne
      181
    • 4 Sterne
      43
    • 3 Sterne
      12
    • 2 Sterne
      3
    • 1 Stern
      0
    Geschichte
    • 4.5 out of 5 stars
    • 5 Sterne
      135
    • 4 Sterne
      70
    • 3 Sterne
      20
    • 2 Sterne
      5
    • 1 Stern
      3

    Rezensionen - mit Klick auf einen der beiden Reiter können Sie die Quelle der Rezensionen bestimmen.

    Sortieren nach:
    Filtern:
    • Gesamt
      4 out of 5 stars

    merkwürdiger bond

    Ein kommunistisch gesinnter voodoo-Priester, den manche für einen Zombie halten und der Piratengold schmuggelt??? Alter Schwede - also besonders glaubwürdig ist dieser Plot nicht, aber das trifft ja auch auf die meisten Filme zu. Auch sonst hat dieser Bond nicht die Dichte und Geschlossenheit des ersten Teils - ein Schauplatz jagt den nächsten und von elegsnter Konstruktion kann keine Rede sein - es klingt, als hätte Fleming aus seinen Notitzbüchern einen Haufen Einfälle verbraten, die sich sonst in keinem andern Buch unterbringen ließen.
    Trotzdem - schöne Sprache, schrille Einfälle, grade am Ende sehr spannend und exotisch . manch einer wird so bald nicht wieder im Meer baden.
    Ich weiß, die Grippe hatte fast ganz Berlin vor einigen Wochen im Würgegriff - deswegen hab mich mit O.Siebecks diesmal sehr brüchiger Stimme arrangiert. Gegen Schluß wirds besser.

    3 Leute fanden das hilfreich

    • Gesamt
      5 out of 5 stars
    • Sprecher
      5 out of 5 stars
    • Geschichte
      5 out of 5 stars

    Klassiker

    Gut zum (wieder) Hören und dabei die Filme und die Unterschiede von Buch und Film Revue passieren zu lassen.
    Guter und sehr angenehmer Sprecher.

    • Gesamt
      5 out of 5 stars
    • Sprecher
      5 out of 5 stars
    • Geschichte
      4 out of 5 stars

    Hörbuch

    Das hörbuch war klasse. Der Sprecher war sehr angenehm. Ich habe das hörbuch genossen und war sehr zufrieden

    • Gesamt
      5 out of 5 stars
    • Sprecher
      5 out of 5 stars
    • Geschichte
      5 out of 5 stars

    Der beste Bond

    Die neue Übersetzung gefällt mir ausgezeichnet. Genial wie Siebeck die Unterwasserszenen gedämpft spricht. Er gibt Bond eine Identität, die Fleming sicher gefallen hätte - ebensogut wie Craig.