Jetzt kostenlos testen

Krieg um jeden Preis

Gier, Machtmissbrauch und das Milliardengeschäft mit dem Kampf gegen den Terror
Autor: James Risen
Sprecher: Andreas Denk
Spieldauer: 6 Std. und 51 Min.
4 out of 5 stars (38 Bewertungen)

Danach 9,95 € pro Monat. Jederzeit kündbar.

ODER
Im Warenkorb

Inhaltsangabe

Unter dem Deckmantel der Terrorismusbekämpfung führt die US-Regierung einen Krieg, der in keinem Verhältnis mehr zur tatsächlichen Bedrohung durch terroristische Organisationen steht. Es geht um ein Milliardengeschäft und das Interesse einiger Menschen, diesen Krieg am Laufen zu halten - koste es, was es wolle. James Risen zeigt, wer die Akteure sind.

Seit 9/11 führt Amerika einen endlosen Krieg gegen den Terror, weltweit und ohne das Versprechen auf Frieden. James Risen, Journalist bei der New York Times und zweifacher Pulitzerpreisträger, offenbart in seinem neuen Buch das unvorstellbare Ausmaß der verborgenen Kosten dieses Krieges, erzählt von Profitgier und verschwendetem Geld, von unerhörtem Machtmissbrauch, von Kriegen gegen Normalität, Anstand und Wahrheit.

Unter dem Deckmantel der Terrorismusbekämpfung hat die US-Regierung schändliche Dinge getan - und heute wird alles getan, um diese zu verdecken. Wer profitiert vom Krieg gegen den Terror? Wer verdient konkret daran? James Risen deckt auf.
©2015 Westend Verlag (P)2015 ABOD Verlag

Kritikerstimmen


Eine beängstigende Lektüre.
-- Johanna Adorján FAS

Das könnte Ihnen auch gefallen

Das sagen andere Hörer zu Krieg um jeden Preis

Bewertung
Gesamt
  • 4 out of 5 stars
  • 5 Sterne
    13
  • 4 Sterne
    15
  • 3 Sterne
    7
  • 2 Sterne
    2
  • 1 Stern
    1
Sprecher
  • 4 out of 5 stars
  • 5 Sterne
    13
  • 4 Sterne
    15
  • 3 Sterne
    5
  • 2 Sterne
    1
  • 1 Stern
    1
Geschichte
  • 4 out of 5 stars
  • 5 Sterne
    10
  • 4 Sterne
    15
  • 3 Sterne
    4
  • 2 Sterne
    5
  • 1 Stern
    1

Rezensionen - mit Klick auf einen der beiden Reiter können Sie die Quelle der Rezensionen bestimmen.

Sortieren nach:
Filtern:
  • Gesamt
    2 out of 5 stars
  • Sprecher
    1 out of 5 stars
  • Geschichte
    3 out of 5 stars
  • Jan
  • 04.11.2015

Sensationsstory mit schrecklichem Sprecher

Mag sein, dass das eigentliche Buch auf Dauer interessante Informationen liefert. Aber mit einem derart überforderten Sprecher, der versucht der Sensationsgeilheit des Textes gerecht zu werden, ist es schlicht unmöglich am Ball zu bleiben. Vermutlich hatte Herr Denk (was für ein absurder Name in diesem Zusammenhang) das Buch vor den Einlesen nicht ein einziges mal in Händen, anderes lässt sich ein solches Gestammel nicht erklären.

20 Leute fanden das hilfreich

  • Gesamt
    4 out of 5 stars
  • Sprecher
    4 out of 5 stars
  • Geschichte
    4 out of 5 stars

Das große Geschäft der Geheimdienste

Spannend erzählt, manchmal ein bisschen zu detailreich (zu viele Namen und Beteiligte) und dann ermüdend. Die Geschichte der NSA macht erschreckend deutlich, dass Gestapo und Stasi jederzeit in Neuauflage auferstehen können. Aber es gibt auch immer genügend Mutige, die das ganze ans Licht bringen! Der Erzähler spricht unaufgeregt flüssig und angenehm.