Jetzt kostenlos testen

Exodus 2727 - Die letzte Arche

Autor: Thariot
Sprecher: Mark Bremer
Spieldauer: 12 Std. und 49 Min.
4 out of 5 stars (156 Bewertungen)

Danach 9,95 € pro Monat. Jederzeit kündbar.

ODER
Im Warenkorb

Inhaltsangabe

Ein Schiff. Eine Hoffnung. Ein Feind, den niemand sieht. Der neue Space-Thriller von Science-Fiction-Bestseller-Autor Thariot - packend und visionär.

Die USS London ist ein interstellares Siedlungsschiff auf dem Weg zu einer neuen Welt. Die Reisezeit beträgt 109 Jahre, das Ziel liegt 50 Lichtjahre entfernt. Die Fracht: drei Millionen menschliche Embryos und sieben Millionen Tiere. Die Besatzung besteht aus 490 Personen, die sich im Kälteschlaf abwechseln. Alles läuft nach Plan. Bis der Ärztin Jazmin Harper auffällt, dass immer mehr Besatzungsmitglieder psychische Probleme bekommen. Gleichzeitig findet der Ingenieur Denis Jagberg Anzeichen, dass das Schiff deutlich älter ist als gedacht. Beiden ist schnell klar, dass irgendetwas nicht stimmt - doch bevor sie der Sache auf den Grund gehen können, kommt es zur Katastrophe.

©2020 FISCHER Tor, S. Fischer Verlag GmbH (P)2019 Hörbuch Hamburg HHV GmbH, Hamburg

Das könnte Ihnen auch gefallen

Weitere Titel des Autors

Hörerbewertungen

Bewertung

Gesamt

  • 4 out of 5 stars
  • 5 Sterne
    87
  • 4 Sterne
    39
  • 3 Sterne
    16
  • 2 Sterne
    9
  • 1 Stern
    5

Sprecher

  • 4.5 out of 5 stars
  • 5 Sterne
    100
  • 4 Sterne
    41
  • 3 Sterne
    5
  • 2 Sterne
    3
  • 1 Stern
    2

Geschichte

  • 4 out of 5 stars
  • 5 Sterne
    77
  • 4 Sterne
    38
  • 3 Sterne
    16
  • 2 Sterne
    14
  • 1 Stern
    7

Rezensionen - mit Klick auf einen der beiden Reiter können Sie die Quelle der Rezensionen bestimmen.

Sortieren nach:
Filtern:
  • Gesamt
    5 out of 5 stars
  • Sprecher
    5 out of 5 stars
  • Geschichte
    5 out of 5 stars

Sehr gute Geschichte

Sehr spannende Geschichte, mit einem hoffenden Ende, welche nach mehr schmeckt.
Teilweise etwas verwirrend, aber die Puzzleteile fügen sich zusammen.

  • Gesamt
    2 out of 5 stars
  • Sprecher
    4 out of 5 stars
  • Geschichte
    3 out of 5 stars

Zum Augen verdrehen.

Nach der Lektüre dieses Romans hege ich den Verdacht, dass sich hinter "Thariot" ein Sci-Fi Zufallsgenerator verbirgt, der einfach alle Klischees aus allen Hollywood Filmen dieses Genres zusammengewürfelt und ausgespuckt hat und irgendwer hat sich dann die Mühe gemacht, das Ergebnis als Roman zu veröffentlichen. Warum? Niemand weiß es. Genausogut könnte man auch Fanfiction lesen, auf ungefähr diesem literarischen Niveau bewegt sich der ganze Roman.
Vielleicht hätte man es schaffen können, die Geschichte halbwegs nachvollziehbar und spannend zu gestalten, würde sie nicht überschattet von den nicht enden wollenden abgedroschenen Metaphern, den hölzernen Dialogen und den statistenhaften Charakteren, ganz zu schweigen von den unnötigen Anglizismen, die den Eindruck eines Hollywood 0815 Streifens nur noch verstärken.
Der Sprecher und die Qualität der Aufnahme waren hingegen super, daher auch ganze zwei Sterne.

  • Gesamt
    4 out of 5 stars
  • Sprecher
    4 out of 5 stars
  • Geschichte
    4 out of 5 stars
  • MK
  • 10.01.2020

Spannend mit ein paar Längen

... an sich eine tolle spannende Story, gut und flüssig gelesen, der man die wenigen Längen gerne verzeiht. Manch Storyline hätte man auch gern noch ein bisserl verbreitern können, da ging es mir zum Ende hin zu schnell mit der Auflösung. Gibt es da gar bald einen 2. Band...?

  • Gesamt
    5 out of 5 stars
  • Sprecher
    5 out of 5 stars
  • Geschichte
    4 out of 5 stars

Insgesamt cool und erfreulich

Der Gedanke einer Arche die über Jahrhunderte im All unterwegs ist, ist wirklich gut umgesetzt worden.

Im mittleren Abschnitt leider etwas redundant und langatmig.

Dafür mit einem erfrischenden Ende.

  • Gesamt
    4 out of 5 stars
  • Sprecher
    4 out of 5 stars
  • Geschichte
    5 out of 5 stars

Mit dem Ersten, absolut ins Schwarze

Das erste Hörbuch, welches ich mir hier gekauft habe. Ich hatte zuvor einige Gratistitel auf Youtube gehört und hatte so schon einige Vergleichsmöglichkeiten. Doch dieses Hörbuch übertraff noch einmal alles und wird die Messlatte für künftiges definitv zu hoch ansetzten...
Hatte zu Beginn etwas Mühe mit der teils speziellen Betonung des Sprechers, was sich jedoch ab der Mitte legte und gegen Ende sogar noch angehem wurde.
Die Geschichte ist die Perfekte Mischung aus Physikalischen-Technischen Passagen
(für die Geeks ;), Action Momemte bei welchen man nicht mehr aufhören möchte zu hören und das ganze Verfeinert mit etwas Romanze, nicht zu viel aber gerade soviel um sie ernst nehmen zu können. - sehr gelungen für ein sci fi Hörspiel

Absolut Empfehlenswert

  • Gesamt
    5 out of 5 stars
  • Sprecher
    5 out of 5 stars
  • Geschichte
    5 out of 5 stars

Sehr gute SF Geschichte

Habe nicht erwartet das diese Geschichte mich fesseln wird . Anfang war stink normal,ab Mitte hat mich das Buch gefesselt . Kann nur empfehlen
Der Sprecher ist gute Arbeit geleistet.

  • Gesamt
    5 out of 5 stars
  • Sprecher
    5 out of 5 stars
  • Geschichte
    5 out of 5 stars
  • Ela
  • 20.02.2020

kleine schwächen, starkes ende.

Exodus 2727 gehört nun zu meinen Lieblings Hörbüchern.

Der Anfang ist sehr gut, die Story entwickelt sich spannend und man möchte gar nicht aufhören. Etwa 3-4 h vor Ende hat die story jedoch schwächen und ich wusste nicht ob mir die Entwicklung gefallen Wird. Zum Glück konnte es mich überraschen. Das Ende war fantastisch.

der Leser hat einen sehr guten Job gemacht. Seine Stimme ist sehr angenehm und erzählt die Geschichte gut und lebendig. mühelos wechselt er erzählerisch zwischen den Geschlechtern und man kann sich die Charakter gut vorstellen.

  • Gesamt
    4 out of 5 stars
  • Sprecher
    5 out of 5 stars
  • Geschichte
    4 out of 5 stars

Das Ende erklärt Vieles

Es ist anders als die Reihen, die ich sonst von Thariot gelesen habe, und ich brauchte dieses Mal länger, um vollständig in die Geschichte einzusteigen und mich störende Dinge einfach sein zu lassen und zu akzeptieren. Humor sucht man hier vergebens. Und auch Emotionen sind weitestgehend abgeschaltet. Erst das Ende entschädigt dann für Vieles und beantwortet alle Fragen. So dass ich rückblickend wieder zufrieden mit den Figuren bin.

Der Leser/Hörer erfährt erst nach und nach mehr über die Figuren selbst, so dass so manche Aktion merkwürdig und rätselhafter erscheint, als man vermuten würde. So einiges wird erklärt und wiederholt, was den Erzählfluss ein wenig bremst, aber beim Lauschen von Mark Bremers Lesung leicht akzeptiert werden kann.

Es gibt einen Erzählstrang auf der Erde, kurz nachdem die USS London ins All gestartet ist und bevor ein weiteres Siedlerschiff aufbricht. Leider erfährt man kaum etwas über die Zustände in dieser Zeit auf der Erde. Ich konnte keinen Grund erkennen, ohne Aufklärung 3 Millionen Embryonen auf eine derart lange Reise zu schicken.

Dies ist ein Buch, das man ein zweites Mal lesen sollte, um mit dem Wissen, das man durch das Ende erlangt hat, völlig anders an die Gegebenheiten herangehen zu können, was ich auch tun werde.

Für das erste Hörerlebnis – Mark Bremer hat seine Aufgabe hervorragend gemeistert – gebe ich 08/10 Punkte.

  • Gesamt
    5 out of 5 stars
  • Sprecher
    5 out of 5 stars
  • Geschichte
    5 out of 5 stars

Krasses Teil

Als jemand der in der Woche ca 1-2 Hörbücher konsumiert, muss ich zugeben das ich hiervon wirklich fasziniert war!
Spannung von Anfang bis zum Ende....ich war selten so gefesselt von einer Story....
Nicht zu übertrieben, aber immer am Limit...manchmal möchte man dem Autor sagen, STOP ! Es reicht!

Ich bin wirklich begeistert und kann das Buch nur Empfehlen :)

  • Gesamt
    5 out of 5 stars

gute Unterhaltung

Eine wirklich gut erzählte Geschichte, die weitestgehend auf total unrealistische Szenarien verzichtet. Die Spannung bleibt bis zum Schluss erhalten.