Jetzt kostenlos testen

Diskrete Zeugen

Ein Fall für Lord Peter Wimsey 2
Spieldauer: 9 Std. und 55 Min.
Kategorien: Krimi, Krimi-Klassiker
4.5 out of 5 stars (175 Bewertungen)

Danach 9,95 € pro Monat. Jederzeit kündbar.

ODER
Im Warenkorb

Inhaltsangabe

Lord Peter Wimsey ist "not amused": Im Urlaub erreicht ihn die unschöne Nachricht, dass sein Bruder Gerald des Mordes bezichtigt wird. Auf seine Nachforschungen hin entdeckt Peter zu seinem Entsetzen, dass die Zeugen des Mordes sich in Widersprüche verstricken und letztlich gar seine Schwester zum Kreis der Verdächtigen zu gehören scheint...

Mit "Diskrete Zeugen" veröffentlichte Dorothy L. Sayers 1926 einen typisch britischen Krimi: voll verschrobener Charaktere, trockenem Humor und Detektivkunst auf höchstem Niveau. Christian Brückners markante Stimme verleiht Sayers eleganter Prosa voller hintersinnigem Witz eine ganz besondere Note.
©1926 Dorothy L. Sayers (P)2014 Audiobuch Verlag OHG

Das könnte Ihnen auch gefallen

Hörerbewertungen

Bewertung

Gesamt

  • 4.5 out of 5 stars
  • 5 Sterne
    121
  • 4 Sterne
    42
  • 3 Sterne
    7
  • 2 Sterne
    3
  • 1 Stern
    2

Sprecher

  • 5 out of 5 stars
  • 5 Sterne
    144
  • 4 Sterne
    17
  • 3 Sterne
    5
  • 2 Sterne
    0
  • 1 Stern
    0

Geschichte

  • 4.5 out of 5 stars
  • 5 Sterne
    110
  • 4 Sterne
    37
  • 3 Sterne
    11
  • 2 Sterne
    4
  • 1 Stern
    1

Rezensionen - mit Klick auf einen der beiden Reiter können Sie die Quelle der Rezensionen bestimmen.

Sortieren nach:
Filtern:
  • Gesamt
    4 out of 5 stars
  • Sprecher
    5 out of 5 stars
  • Geschichte
    5 out of 5 stars

Traurig, traurig, traurig, dass die Bücher von

Dorothy L. Sayers nur gekürzt zu hören sind - deshalb gesamt 1 Punkt Abzug.

Gerade dieses Buch, in dem Lord Peter seinen eigenen Bruder, der das "Hobby"
von Lord Peter als vulgär verabscheut, vor dem Todesurteil bewahren muß, strotzt
vor Humor und Gewitztheit.
Ich liebe die Bücher von Dorothy L. Sayers und kann sie nur empfehlen als Buch, sowie als HB.

  • Gesamt
    5 out of 5 stars
  • Sprecher
    5 out of 5 stars
  • Geschichte
    5 out of 5 stars

Phantastisch

Christian Brückner ist hier als Sprecher derart gut - besser gehts nicht.
Dorothy Sayers hat mit Lord Peter eine phantastische, herrlich sanft ironische Zentral-Figur geschafften, die bei allen Krimis mit ihm einfach nur Spaß macht. Spannend, unaufgeregt, in einer schönen Sprachmelodie (Danke an die Übersetzung). Dialoge die witzig und spritzig sind, ein Kriminalfall der zum Mitraten einlädt - fehlt nur noch das Glas Rotwein, der Sessel vor einem zu erheischenden Kaminfeuer und das Hörglück ist grenzenlos.

  • Gesamt
    5 out of 5 stars
  • Sprecher
    5 out of 5 stars
  • Geschichte
    5 out of 5 stars

Großartig

Ich liebe die Sayers Romane seit ich lesen kann. Die Exemplare sehen entsprechend aus.
Die Hörbücher, ungekürzt sind eine reine Freude. Ich höre sie immer wieder und werde die Geschichten nie leid.
Diese Geschichte ist besonders spannend und lustig.

  • Gesamt
    5 out of 5 stars
  • Sprecher
    5 out of 5 stars
  • Geschichte
    5 out of 5 stars

Wunderbarer Krimi der alten Zeit

Ich mag diese Art Krimis und kann nur sagen, reiht sich ein in die Großen wie Sherlock Holmes, Hercule Poirot, Muss Marple. England, wie es heute nicht mehr ist, herrlich versnobbt und blaublütig. Der britische Humor ist unschlagbar. Herr Brückner setzt die Story fantastisch um. Empfehlenswert!

  • Gesamt
    4 out of 5 stars
  • Sprecher
    5 out of 5 stars
  • Geschichte
    5 out of 5 stars

gute Umsetzung des Buches

sehr guter Sprecher, das Buch ist dadurch gut wiedergegeben. Die Autorin hat mit ihrem Protagonisten Lord Peter einen Detektiv mit blauem Blut geschaffen.

  • Gesamt
    4 out of 5 stars
  • Sprecher
    4 out of 5 stars
  • Geschichte
    4 out of 5 stars

Ein guter klassischer Krimi

Als absoluter Fan dieses Genres, wäre ich gar nicht in der Lage, auch nur ein Werk der Altmeisterinnen Sayers, Christie, Perry u.a. ansatzweise zu bekriteln. Es kann zwar nur einen geben - Hercules Poirot, allerdings kommt Sir Peter Wimsey gleich hinter ihm :). Der Vorleser ist prima. Kurz und gut: Empfehlenswert !