Jetzt kostenlos testen

Nach 30 Tagen 9,95 € pro Monat. Jederzeit kündbar.

ODER
Im Warenkorb
Amazon Prime und Audible Logo

Bist du Amazon Prime-Mitglied?

Audible 60 Tage kostenlos testen

    Inhaltsangabe

    Ein festliches Dinner im Herrenhaus zu Mapleton: Sir Eustace Vernon hat all seine Liebsten eingeladen, um mit ihnen Weihnachten zu feiern. Doch der Abend entwickelt sich anders als gedacht. Eine geheime Nachricht in seinem Knallbonbon bestürzt ihn dermaßen, dass er mitten in der Tischrede die Tafel verlassen muss. Die heitere Gesellschaft lässt sich von der Abwesenheit ihres Gastgebers nicht erschüttern und setzt munter die Feierlichkeiten fort, die in einer Partie Bridge gipfeln. Bis auf einmal ein markerschütternder Schrei den Frieden im Haus stört. Wenig später wird der Butler Purvis vergiftet aufgefunden - und der Hausherr ist verschwunden. Anthony Bathurst von Scotland Yard wird zur Ermittlung hinzugezogen und stellt bald fest: Im altehrwürdigen Herrenhaus von Sir Eustace ist nichts, wie es scheint ...

    "Die Morde von Mapleton" ist ein Lektüre-Hochgenuss für die kalte Zeit - und Anthony Bathurst ein bisher unbekannter Ermittler aus dem Goldenen Zeitalter des Detektivromans, den es zu entdecken gilt.

    >> Diese ungekürzte Hörbuch-Fassung genießt du exklusiv nur bei Audible.

    ©2019 DuMont Buchverlag GmbH & Co. KG. Übersetzung von Barbara Först (P)2019 Audible Studios

    Das könnte dir auch gefallen

    Weitere Titel des Sprechers

    Das sagen andere Hörer zu Die Morde von Mapleton

    Bewertung
    Gesamt
    • 4 out of 5 stars
    • 5 Sterne
      233
    • 4 Sterne
      144
    • 3 Sterne
      76
    • 2 Sterne
      27
    • 1 Stern
      24
    Sprecher
    • 4.5 out of 5 stars
    • 5 Sterne
      309
    • 4 Sterne
      100
    • 3 Sterne
      41
    • 2 Sterne
      16
    • 1 Stern
      7
    Geschichte
    • 4 out of 5 stars
    • 5 Sterne
      198
    • 4 Sterne
      124
    • 3 Sterne
      86
    • 2 Sterne
      33
    • 1 Stern
      29

    Rezensionen - mit Klick auf einen der beiden Reiter können Sie die Quelle der Rezensionen bestimmen.

    Sortieren nach:
    Filtern:
    • Gesamt
      5 out of 5 stars
    • Sprecher
      5 out of 5 stars
    • Geschichte
      5 out of 5 stars

    Ein charmanter Krimi-Klassiker!

    Dies ist ein richtig schöner, klassischer Weihnachtskrimi. Genau richtig für die Vorweihnachtszeit und gemütliche Stunden zu Hause oder unterwegs im Auto. Wer keinen Thriller erwartet und sich nicht daran stört, dass die Erzählweise etwas behäbig und "altmodisch" daher kommt, wird sich mit diesem Krimi sehr gut unterhalten. Sehr charmant! :)

    16 Leute fanden das hilfreich

    • Gesamt
      5 out of 5 stars

    Krimi

    Es war sehr langatmig jedoch spannend. Es hat mir gut gefallen. Der Sprecher hat es spannend bis zum Schluß gemacht.

    6 Leute fanden das hilfreich

    • Gesamt
      5 out of 5 stars
    • Sprecher
      5 out of 5 stars
    • Geschichte
      5 out of 5 stars

    Liebenswerter Vintag Krimi

    Es ist Heiligabend in Vernon House. Alljährlich lädt Sir Eustace zum weihnachtlichen Dinner und wieder ist es eine illustre Gesellschaft, die dieser Einladung folgt. Als Sir Eustace während des Festmahles eine geheimnisvolle Botschaft in seinem Knallbonbon vorfindet, scheint das noch niemand zu wundern. Als jedoch um Mitternacht ein gellender Schrei durchs Haus hallt, gerät die Gesellschaft in helle Aufregung. Der Butler wird tot aufgefunden, Sir Eustace ist verschwunden.
    „Die Morde von Mapleton“ ist ein vorzüglicher Weihnachtskrimi aus der Feder von Bryan Flynn. Im Original ist das Buch schon 1929 erschienen, und so zählt Flynn zu den Zeitgenossen der großartigen Agatha Christie, nur dass Flynn hierzulande offensichtlich viel weniger Aufmerksamkeit zu Teil wurde. Das ist schade, denn „Die Morde von Mapleton“ ist ein Paradestück aus dem Goldenen Zeitalter des Detektivromans und folgt dem klassischen Muster. Ein Herrenhaus, die üblichen Verdächtigen, ein knorriger Commissioner und mit Anthony Bathurst ermittelt ein brillanter Detektiv. Die Auflösung erfolgt deduktiv im Reinformat.
    Ich bin regelrecht verliebt in diesen Vintage Krimi, mit seiner herrlich verstaubten Sprache. „Sie ließ der Klatschsucht Zügel schießen“, so etwas finde ich mitunter wirklich entückend.
    Die Audioversion wird gelesen von Michael Schwarzmaier, der in so viele unterschiedliche Sprechrollen schlüpfen kann und unüberhörbar Freude daran hat.
    Für alle die sich selbst etwas Gutes tun wollen oder noch ein Geschenk zum Fest brauchen, dieses Buch eignet sich sehr und passt hervorragend zu etwas Tee oder Whisky.

    9 Leute fanden das hilfreich

    • Gesamt
      1 out of 5 stars
    • Sprecher
      1 out of 5 stars
    • Geschichte
      1 out of 5 stars

    ermüdend und langweilig

    das erste Mal, dass mir das Hörbuch nicht gefallen hat. Der Sprecher liegt mir bei dieser Geschichte gar nicht. Monoton langweilig
    Andere Hörbucher mit ihm fand ich richtig gut

    3 Leute fanden das hilfreich

    • Gesamt
      1 out of 5 stars
    • Sprecher
      2 out of 5 stars
    • Geschichte
      1 out of 5 stars
    • M.
    • 23.11.2019

    Hölzern und langweilig

    Habe das Hörbuch aufgrund von guten Rezensionen gekauft und kann sie nach quälenden zwei Studen nicht nachvollziehen. Die Geschichte ist seltsam hahnebüchen, die Gestalten wirken hölzern und die ganze Story scheint aufgesetzt.
    Der Leser verleiht einem der Hauptprotagonisten eine gepresste heisere Stimme, die so klingt, als hätte die Figur ständig eine Zigarre im Mund, was auf die Dauer den Hörgenuss sehr schmälert. Leider keine Empfehlung!

    3 Leute fanden das hilfreich

    • Gesamt
      5 out of 5 stars
    • Sprecher
      5 out of 5 stars
    • Geschichte
      5 out of 5 stars

    Ein Krimi in echter Agatha-Christie-Manier

    Dieser Krimi hätte auch von der "Queen of crime" sein können: spannend, keine Minute langweilig oder langatmig und mit überzeugender Aufklärung. Allerdings ist doch Konzentration erforderlich, also kein "dahinplätschernder" Krimi.
    Bitte mehr davon.

    3 Leute fanden das hilfreich

    • Gesamt
      3 out of 5 stars
    • Sprecher
      5 out of 5 stars
    • Geschichte
      3 out of 5 stars
    • Pia
    • 01.01.2020

    Super Leser...

    super leser und sehr interessante Story...aber: es ist extrem nervig wie Frauen dargestellt werden. Außerdem sehr schlechte Übersetzung von Englisch zu Deutsch.

    2 Leute fanden das hilfreich

    • Gesamt
      4 out of 5 stars
    • Sprecher
      4 out of 5 stars
    • Geschichte
      4 out of 5 stars

    Unerwartet Ende

    Mit der Auflösung hätte ich jetzt tatsächlich nicht gerechnet. Alles in allem war es ganz unterhaltsam.

    • Gesamt
      5 out of 5 stars
    • Sprecher
      4 out of 5 stars
    • Geschichte
      5 out of 5 stars

    spannend bis zum Schluss

    Anfangs fand ich die Vortragsweise des Sprechers ein wenig gewöhnungsbedürftig, aber nach einiger Zeit sehr passend und ansprechend. Die Geschichte selber ist spannend und schön verzwickt, so dass man bis zum Ende den Mörder nicht entlarvt. Rundum sehr gelungen und empfehlenswert für Fans des englischen Krimis a la Sherlock Holmes.

    • Gesamt
      5 out of 5 stars
    • Sprecher
      5 out of 5 stars
    • Geschichte
      5 out of 5 stars

    Hörgenuss

    tolle Geschichte unerwartetes Ende der sprecher ist klasse. Ich liebe solche Krimis. Bitte mehr davon!