Jetzt kostenlos testen

Die zwei Gesichter des Januars

Sprecher: Charles Brauer
Spieldauer: 12 Std. und 10 Min.
4 out of 5 stars (47 Bewertungen)

Danach 9,95 € pro Monat. Jederzeit kündbar.

ODER
Im Warenkorb

Inhaltsangabe

Der amerikanische Hochstapler und Fremdenführer Rydal lernt in Athen das elegante Ehepaar Chester und Colette MacFarland kennen. Die schöne Blonde erinnert ihn an seine unglückliche Jugendliebe, und während Rydal ihr immer mehr verfällt, zieht ihn Chester in einen Strudel des Verbrechens. Als man ihnen auf die Spur kommt, fliehen die drei über Kreta und Marseille bis nach Paris, wo sie ihr Schicksal schließlich einholt...

Ein Roman über Eifersucht, Verrat, Mord und die verzweifelte Suche nach Glück...
©2003 Diogenes Verlag (P)2014 Diogenes Verlag

Das könnte Ihnen auch gefallen

Weitere Titel des Sprechers

Hörerrezensionen

Bewertung

Gesamt

  • 4 out of 5 stars
  • 5 Sterne
    19
  • 4 Sterne
    12
  • 3 Sterne
    11
  • 2 Sterne
    2
  • 1 Stern
    3

Sprecher

  • 4.5 out of 5 stars
  • 5 Sterne
    24
  • 4 Sterne
    13
  • 3 Sterne
    2
  • 2 Sterne
    2
  • 1 Stern
    1

Geschichte

  • 4 out of 5 stars
  • 5 Sterne
    15
  • 4 Sterne
    11
  • 3 Sterne
    9
  • 2 Sterne
    2
  • 1 Stern
    4
Sortieren nach:
  • Gesamt
    4 out of 5 stars
  • Sprecher
    5 out of 5 stars
  • Geschichte
    4 out of 5 stars

Spannend Retro

Rydal Keener ist ein hochintelligenter junger Mann ohne rechten Plan im Leben bis er auf das Ehepaar MacFarland trifft, die ihn in ein zunehmendes Chaos aus moralischen Verirrungen und Schurkereien stürzt, an denen er nach und nach Gefallen zu finden scheint. Es entwickelt sich eine ungesunde Abhängigkeit voneinander.

Gute Story, der ich gern gefolgt bin. Aber eher klassischer Handlungsverlauf, der hier und da seine Längen hat.

8 von 9 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

  • Gesamt
    1 out of 5 stars
  • Sprecher
    5 out of 5 stars
  • Geschichte
    1 out of 5 stars

Entsetzlich langweilig, aber vorbildlich gelesen

Habe mir das Hörbuch nur wegen Charles Brauer gekauft. Wie immer, ist sein Vortrag vorbildlich und man hört ihm einfach sehr gern zu. Das nützt aber leider nichts wenn der Stoff keinerlei Spannung bietet. Die Geschichte wirkt an vielen Stellen absolut unwirklich und an den Haaren herbeigezogen. Oft einfach nur mit Belanglosigkeiten aufgebauscht ohne jegliche Spannung.

0 von 1 Hörern fanden diese Rezension hilfreich