Jetzt kostenlos testen

Die heimliche Heilerin und der Erzbischof

Die heimliche Heilerin 5
Autor: Ellin Carsta
Sprecher: Gabriele Blum
Serie: Die heimliche Heilerin, Titel 5
Spieldauer: 7 Std. und 33 Min.
4.5 out of 5 stars (32 Bewertungen)

Danach 9,95 € pro Monat. Jederzeit kündbar.

ODER
Im Warenkorb

Inhaltsangabe

Worms 1414: Sie sind die bekanntesten Medici ihrer Zeit: Madlen und Franz von Beyenburg kümmern sich hingebungsvoll um ihre Patienten und können deren Leid oft lindern, auch wenn gegen viele Krankheiten ihrer Zeit noch kein Kraut gewachsen ist. Nur mit dem Neubau ihres Hospitals geht es zu langsam voran und die beengten Verhältnisse für die Patienten und die Familie kosten Madlen viel Kraft.

Da schickt der Erzbischof von Köln nach ihr. Über ein Vierteljahrhundert ist er Madlen ein kluger und warmherziger Freund gewesen, doch der alte Mann spürt, dass seine Zeit gekommen ist. Mit Madlen an seiner Seite und als Zeugin will er wichtige Angelegenheiten ordnen und seine Nachfolge regeln. Sie ahnt nicht, dass ihr letzter Freundschaftsdienst für den Erzbischof sie in große Bedrängnis bringen wird...

>> Diese ungekürzte Hörbuch-Fassung wird Ihnen exklusiv von Audible präsentiert und ist ausschließlich im Download erhältlich.

©2019 Amazon EU S.à r.l. (P)2020 Amazon EU S.à.r.l.

Hörerbewertungen

Bewertung

Gesamt

  • 4.5 out of 5 stars
  • 5 Sterne
    22
  • 4 Sterne
    9
  • 3 Sterne
    1
  • 2 Sterne
    0
  • 1 Stern
    0

Sprecher

  • 5 out of 5 stars
  • 5 Sterne
    26
  • 4 Sterne
    5
  • 3 Sterne
    0
  • 2 Sterne
    0
  • 1 Stern
    0

Geschichte

  • 4.5 out of 5 stars
  • 5 Sterne
    20
  • 4 Sterne
    7
  • 3 Sterne
    3
  • 2 Sterne
    0
  • 1 Stern
    0

Rezensionen - mit Klick auf einen der beiden Reiter können Sie die Quelle der Rezensionen bestimmen.

Sortieren nach:
Filtern:
  • Gesamt
    5 out of 5 stars
  • Sprecher
    5 out of 5 stars
  • Geschichte
    3 out of 5 stars

Emotionen pur

bereits in den vorangegangenen Teilen habe ich des öfteren schlucken müssen, da ich die Handlung oft sehr sehr traurig fand, doch bislang hat es sich tatsächlich für mich persönlich die Waage gehalten.
Die Mischung aus Freud und Leid hat mir wirklich gut gefallen, doch in diesem Teil gab es-für meine Begriffe-zu viel Leid, zu viele extreme, ob schon mir durchaus bewusst ist, dass das Leben auch zur damaligen Zeit kein Zuckerschlecken war.
Meine Kritik ist vielleicht tatsächlich unangebracht, doch mein Eindruck ist hierin enthalten.
Ich werde mir das Hörbuch definitiv ein weiteres Mal anhören, um alles noch einmal zuhören und auch auf andere Dinge das Augenmerk zu legen. Im Großen und Ganzen kann ich auch diesen Teil wirklich empfehlen, denn nicht jeder ist so zart besaitet wie ich es wahrscheinlich war, als ich diesen Teil der heimlichen Heilerin gehört habe.