Regulärer Preis: 25,95 €

Details zum Angebot: Details zum Angebot:
  • 1 Hörbuch pro Monat
  • 30 Tage kostenlos testen
  • Dann 9,95 € pro Monat
  • Jederzeit kündbar
  • Unbegrenzt Audible Original Podcasts hören
ODER
Im Warenkorb

Beschreibung von Audible

Musik in den Ohren: Auf der Suche nach den eigenen Wurzeln und der großen Liebe

"Die Sturmschwester" von Lucinda Riley ist Ally, die Seglerin mit dem sonnigen Gemüt und der Leidenschaft für starke Winde und wilde Wasser. Als Ihr Adoptivvater stirbt, beginnt für sie der stürmischste Trip ihres Lebens.

Lange wusste Ally nicht, wo ihre eigentliche Herkunft liegt und wer ihre Eltern sind. Das ändert sich nach Pas Tod, denn er hat Ally einen wichtigen Hinweis hinterlassen, der sie ins ferne Norwegen führt. Dort soll sie sich auf die Suche nach der Familiengeschichte eines berühmten Komponisten begeben. Stammt Ally von diesem musikalischen Ausnahmetalent ab? Sie reist in das raue Land, um es herauszufinden. Als sie dem attraktiven Violinisten Thom verfällt, beginnt sie, ihre wahren Wurzeln zu entdecken.

Gelesen von Sinja Dieks, Oliver Siebeck und Bettina Kurth ist "Die Sturmschwester" als zweiter Teil der "Sieben Schwestern"-Reihe von Lucinda Riley ein einfühlsames Hörerlebnis voller Überraschungen.

Inhaltsangabe

Der Wind und das Wasser, das sind die großen Leidenschaften in Allys Leben, die sie als Seglerin zu ihrem Beruf gemacht hat. Eines Tages stirbt überraschend ihr geliebter Vater Pa Salt, und Ally reist zu dem Familiensitz am Genfer See.
Wie auch ihre fünf Schwestern wurde sie als kleines Mädchen von Pa Salt adoptiert und kennt ihre wahren Wurzeln nicht. Ihr Vater hinterlässt ihr aber einen rätselhaften Hinweis - die Biographie eines norwegischen Komponisten aus dem 19. Jahrhundert. Ally begibt sich auf Spurensuche in das raue Land im Norden.

Sofort ist sie zutiefst fasziniert von der wilden Schönheit der Landschaft, aber auch von der betörenden Welt der Musik, die sich ihr dort eröffnet. Und als sie schließlich dem Violinisten Thom begegnet, der ihr auf unerklärliche Weise vertraut ist ist, fängt sie an zu ahnen, dass ihre jugendliche Liebe zur Musik kein Zufall war.
©2015 Goldmann Verlag, München. Übersetzung von Sonja Hauser (P)2015 der Hörverlag

Kritikerstimmen


Unterhaltung zum Niederknien schön - mit "Die sieben Schwestern" beweist Lucinda Riley: Sie ist die Jane Austen unserer Zeit.
-- literaturmarkt

Das könnte Ihnen auch gefallen

Hörerrezensionen

Bewertung

Gesamt

  • 4.5 out of 5 stars
  • 5 Sterne
    1.861
  • 4 Sterne
    527
  • 3 Sterne
    127
  • 2 Sterne
    23
  • 1 Stern
    15

Sprecher

  • 4.5 out of 5 stars
  • 5 Sterne
    1.617
  • 4 Sterne
    545
  • 3 Sterne
    152
  • 2 Sterne
    40
  • 1 Stern
    20

Geschichte

  • 4.5 out of 5 stars
  • 5 Sterne
    1.692
  • 4 Sterne
    501
  • 3 Sterne
    133
  • 2 Sterne
    26
  • 1 Stern
    14
Sortieren nach:
  • Gesamt
    5 out of 5 stars
  • Sprecher
    5 out of 5 stars
  • Geschichte
    5 out of 5 stars

wieder einmal GENIAL

mit dem zweiten auch der Schwestern-Saga ist auch hier lucinda Riley wieder ein Meisterwerk gelungen. Von der ersten bis zur letzten Minute spannend, interessant und emotional. Ich konnte es kaum abstellen. Ich freue mich schon jetzt total auf den weiteren Teil und die Geschichte von Star und kann es kaum erwarten :-)))

6 von 6 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

  • Gesamt
    3 out of 5 stars
  • Sprecher
    4 out of 5 stars
  • Geschichte
    3 out of 5 stars

Geschichte der Geschichte top. Rest gefühlsduselig

Gibt es irgendetwas, das Sie an diesem Hörbuch ändern würden?

Das ganze Intro ist langatmig, langweilig, gefühlsduselig und unglaubwürdig. Die Geschichte in der Geschichte ist jedoch spannend und gut recherchiert.

4 von 4 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

  • Gesamt
    5 out of 5 stars
  • Sprecher
    5 out of 5 stars
  • Geschichte
    5 out of 5 stars

Suchtgefahr!

Wer sich einfach treiben lassen möchte , durch einen wunderbaren Erzählstil muss dieses Buch einfach lesen. Einmal angefangen , dann 2 Tage immer wieder gelesen insgesamt 17 Stunden gehört und einfahch begeistert. Das war mein erstes Buch dieser Autorin und 100 % nicht das letzte!!! Ich freue mich schon auf das nächste Buch, dass ich von ihr lesen werde.

3 von 3 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

  • Gesamt
    1 out of 5 stars
  • Sprecher
    1 out of 5 stars
  • Geschichte
    5 out of 5 stars

Schade, um das schöne Buch

Für wen - wenn nicht gerade für Sie - ist dieses Hörbuch besser geeignet?

Die sieben Schwestern hatte ich als Buch gelesen. Jetzt hätte ich mich auf den zweiten Teil gefreut und mich für das Hörbuch entschieden und wurde sehr enttäuscht.

Wie hat der Erzähler das Buch beeinflusst?

Für mich ist das Buch unhörbar. Die Erzählerin nuschelt und zerkaut den Text. Es ist emotionslos gesprochen. Es fehlen Höhen und Tiefen in der Stimme. So gelesen und gesprochen, kann ich das Buch nicht hören. Ich war willig und habe der Sprecherin mehrere neue Chancen geben wollen. Leider ohne Erfolg. Schade, um die schöne Geschichte. Dann werde ich eben das Buch lesen.

2 von 2 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

  • Gesamt
    5 out of 5 stars
  • Sprecher
    5 out of 5 stars
  • Geschichte
    5 out of 5 stars
  • Ute
  • Heppenheim, Deutschland
  • 27.11.2016

Wunderbar!

Das 2. Buch aus der Reihe „Die sieben Schwestern“ hat mir noch besser gefallen, als das erste. Ok, den Part, der in der Gegenwart spielt, fand ich zwar gut jedoch nicht überragend, dagegen war ich von der Geschichte in der Geschichte völlig begeistert und bin es immer noch. Geht es hier doch um meinen Lieblingskomponisten Edvard Grieg und seinem weltberühmten Stück Peer Gynt.

Diese Geschichte aus der Vergangenheit fand ich äußerst grandios beschrieben, konnte man sich doch so richtig in die Zeit und die Gefühle der Protagonisten versetzen. Richtig traurig war ich, als das Buch dann nach siebzehneinhalb Stunden endete. Ich hätte noch stundenlang weiter den Geschehnissen aus dem früheren Norwegen lauschen können. Seit dem höre ich Peer Gynt schier in Endlosschleife. Es ist aber auch einfach ein wunderschönes Stück. Und falls es jemand nicht kennen sollte, dem empfehle ich dringend, es sich zunächst anzuhören. Denn dann hat man noch viel mehr Spaß an der gesamten Lektüre. Und man hat definitv mehr Musik im Ohr.

Doch nun zum gesamten Inhalt. Ally ist die 2. Schwester, die sich aufgrund der spärlichen Angaben ihres verstorbenen Adoptivaters Pa Salt auf die Suche nach ihren eigentlichen Wurzeln macht. Hatte sie als Kind mit Begeisterung Flöte gespielt, so gilt ihre Leidenschaft heute mehr dem Wasser. Sie ist leidenschaftliche Seglerin und begegnet dabei ihrer ersten großen Liebe. Doch das Schicksal meint es nicht gut mit ihr und so muss sie innerhalb kurzer Zeit nicht nur den überraschenden Tod ihres Vaters ertragen, nein, ihre junge Liebe endet ebenfalls auf tragische Weise. Daraufhin beschließt sie, sich nun doch auf die Suche nach ihrer eigenen Vergangenheit zu machen. Und diese Suche führt sie nach Norwegen, wo sie für sich selbst sehr überraschende Zusammenhänge entdeckt.

Auch wenn mir die Gegenwartsgeschichte „nur“ gut gefallen hat, so kommt dieses Hörbuch trotzdem auf meine Bestenliste. Denn der historische Teil gefiel mir derart gut, dass ich gar nicht anders kann, als es mit meiner absoluten Bestnote zu bewerten.

5 von 6 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

  • Gesamt
    5 out of 5 stars
  • Sprecher
    5 out of 5 stars
  • Geschichte
    5 out of 5 stars

vier schwestern sind noch übrig........

ich kann kaum erwarten wie es mit den nächsten Schwestern weitergeht. Hoffentlich hat jede von ihnen eine so tolle Geschichte, habe angst, dass man es kaum toppen kann.

2 von 2 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

  • Gesamt
    5 out of 5 stars
  • Sprecher
    5 out of 5 stars
  • Geschichte
    5 out of 5 stars

Achtung - Hörbuch-Suchtgefahr!

Das Telefon klingelt und ich kann nicht drangehen, denn ich befinde mich an einem spannenden Punkt im Hörbuch!

Wie von Lucinda Riley gewohnt, fesselt die Handlang, berühren die Figuren und regen die Handlungsorte zum Träumen ein. Ich hatte mich sehr auf den zweiten Teil der "Schwestern" gefreut und kann nun den Dritten kaum erwarten.

5 von 6 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

  • Gesamt
    2 out of 5 stars

Die Sturmschwester von Lucinda Riley

nachdem ich "Die Sieben Schwester" gehört habe, habe ich mich auf das 2 Hörbuch "Die Sturmschwester" sehr gefreut. Leider werde ich liebe das Buch selbst lesen, weil die Sprecherin Sinja Dieks macht das Hörbuch weniger interessant. Die Betonung und Interpretation ist mangelhaft.

1 von 1 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

  • Gesamt
    5 out of 5 stars

Spannende und hörenswert Fortsetzung

Ich hab schon bevor ich die sieben Schwestern fertig gehört habe die Fortsetzung runter geladen, da ich unbedingt wissen wollte wie es weiter geht. Ich wurde auch hier nicht enttäuscht. Wieder eine super spannende Geschichten im Wechsel zwischen Vergangenheit und der aktuellen Zeit. Auch das nächste Hörbuch der Saga hab ich schon.

1 von 1 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

  • Gesamt
    5 out of 5 stars
  • Sprecher
    5 out of 5 stars
  • Geschichte
    5 out of 5 stars

Vielen Dank für dieses wunderbare, spannende Buch

auch die Idee, mehrere Sprecher lesen zu lassen hat mir sehr gefallen. Sehr viel Schlaf habe ich nicht bekommen.
Nun freue ich mich sehr auf den nächsten Teil .

1 von 1 Hörern fanden diese Rezension hilfreich