Jetzt kostenlos testen

Die Frau, die nie fror

Autor: Elisabeth Elo
Sprecher: Luise Helm
Spieldauer: 14 Std. und 26 Min.
4.5 out of 5 stars (108 Bewertungen)
Regulärer Preis: 25,95 €
Danach 9,95 € pro Monat. Jederzeit kündbar.

Inhaltsangabe

Pirio Kasparov fährt aus einem Alptraum hoch. Wieder schwimmt sie weit draußen vor der Küste Maines. Wieder ist es kalt und dunkel. Wieder überlebt sie und ihr Freund Ned wird nicht gefunden. Auch von seinem Fischerboot fehlt jede Spur. Und dann spürt sie die Hand seines kleinen Sohnes Noah in ihrer. Er weint und Pirio schwört sich herauszufinden, wer das getan hat. Wer hat den Frachter auf Kollisionskurs gebracht? Wer war der rätselhafte Mann auf Neds Beerdigung? Und wer war Ned wirklich? Pirio folgt Neds Gegnern von Sibirien über Nordkanada bis in die Baffin Bay in Alaska...
©2014 Ullstein Buchverlage GmbH, Berlin (P)2014 Hörbuch Hamburg HHV GmbH, Hamburg

Hörerrezensionen

Bewertung

Gesamt

  • 4.5 out of 5 stars
  • 5 Sterne
    54
  • 4 Sterne
    40
  • 3 Sterne
    9
  • 2 Sterne
    2
  • 1 Stern
    3

Sprecher

  • 4.5 out of 5 stars
  • 5 Sterne
    81
  • 4 Sterne
    16
  • 3 Sterne
    5
  • 2 Sterne
    2
  • 1 Stern
    1

Geschichte

  • 4 out of 5 stars
  • 5 Sterne
    49
  • 4 Sterne
    34
  • 3 Sterne
    15
  • 2 Sterne
    3
  • 1 Stern
    3
Sortieren nach:
  • Gesamt
    5 out of 5 stars
  • Sprecher
    5 out of 5 stars
  • Geschichte
    5 out of 5 stars

Eine wunderschöne spannende Geschichte gelesen von meiner Lieblings-Hörbuch-Sprecherin Luise Helm!

Die Geschichte gewinnt vor allem durch die großartige Begabung der Hörbuch Sprecherin Luise Helm!
Sehr spannend erzählt,gelingt es Luise Helm,dass man sich jeden einzelnen Charakter bildlich vorstellen kann!
Ich hoffe dass Luise Helm noch viele,viele Hörbücher bespricht,denn ihre Begabung ist einzigartig!!!

2 von 2 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

  • Gesamt
    5 out of 5 stars
  • Sprecher
    5 out of 5 stars
  • Geschichte
    4 out of 5 stars
  • upm
  • 16.06.2014

Story und Sprecherin haben mir so gut gefallen....

dass ich mich nach Einhören in die gekürzten Fassung für den Kauf der Vollversion entschieden habe. Ich wollte unbedingt die Vorgeschichte der Personen erfahren und die Verstrickungen besser verstehen...
Die Personenkonstellation hat mich zwar etwas an" Fräulein Smillas Gespür für Schnee" erinnert, aber es ist letztlich doch eine ganz andere Geschichte geworden. Wem Frl. Smilla mit der eigenwilligen Hauptfigur gefallen hat, der dürfte auch an dieser Geschichte seine Freude haben.
Luise Helm fesselt mit ihrer ausdrucksstarken Stimme und so haben mich auch die leichten Längen gegen Ende der Geschichte nicht gestört.

6 von 8 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

  • Gesamt
    1 out of 5 stars
  • Sprecher
    4 out of 5 stars
  • Geschichte
    1 out of 5 stars

langweilig

absolut nichts für mich. Ich habe das Hörbuch wegen der Sprecherin Luise Helm gekauft. Aber es war ein reinfall für mich. Ich habe zum Teil die Handlungen nicht verstanden, wer wann, warum für mich nachvollziehbar ? Insgesamt sehr schlecht erzählt, geschrieben.

8 von 12 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

  • Gesamt
    5 out of 5 stars
  • Sprecher
    5 out of 5 stars
  • Geschichte
    5 out of 5 stars

Spannend und einfühlsam

Mit Pirio Kasparov hat die Autorin eine interessante und - von einer Menge Klischees abweichende - Protagonistin geschaffen. So wie jeder hat auch sie ihre Probleme, wobei die gut betuchte Familie und ein regelmäßiges Einkommen im Hintergrund vieles einfacher machen. Aber sie hat auch eine Freundin. Alkoholabhängig mit einem Hang zu den falschen Männern glaubt sie, ihren hochbegabten Sohn allein großziehen zu können. Der Vater des Jungen ist ein bodenständiger Fischer, der bei einem vermeintlichen Unfall auf See ums Leben kommt. An Bord seines Bootes ist zum Zeitpunkt des Unglücks Pirio, die gerade nichts besseres zu tun hatte, als Ned bei seinem ersten eigenen Fischfang Gesellschaft zu leisten. Durch einen Sprung in die eiskalte See kann sich Pirio retten, treibt anschließend 4 Stunden im Wasser und ist trotzdem anschließend in der Lage, von dem Ereignis zu berichten. Wie sie das geschafft hat, ist ihr selbst ein Rätsel.
Einige Zeit glaubt sie an einen unglücklichen Zufall, denn es herrschte dichter Nebel und womöglich hatte der Ozeanriese das kleine Schiff nicht wahrgenommen. Langsam dämmert es ihr jedoch, dass irgendwas faul ist und sie beginnt zu recherchieren.
Ihre Spurensuche bringt sie mit einer Menge Menschen zusammen und zeitweise vertraut sie genau den falschen. Manchmal möchte man sie schütteln und fragen, wie man so naiv sein kann. Anstatt auf ihr Bauchgefühl zu hören, rennt sie buchstäblich in die nächste Falle. Jeder, der in unbekanntes Gebiet rennt, trifft irgendwelche Vorkehrungen, um heil aus der Sache herauszukommen. Pirio Kasparov tut das nicht. Ob bewusst oder einfach nur, weil sie sich der Schwere der Geschütze nicht bewusst ist, konnte ich nicht herausfinden.
Pirio gerät in große Gefahr, denn sie nimmt ungebremst wie eine Dampflok den Kampf mit dem Organisierten Verbrechen in der internationalen Fischereiwirtschaft auf und kommt einer Clique superreicher Mörder von Walen ins Gehege.
Die Szenen, als die Walfamilie in die Bucht getrieben wird und die Superreichen ihr "Vergnügen" beginnen, konnte ich mir nicht durchgängig anhören. Zu schrecklich waren die Bilder, die in meinem Kopf entstanden.
Für mich hat das Buch genau die richtige Spannung, die richtige Geschwindigkeit bei der Entwicklung der Ereignisse. Luise Helm liest wie immer hervorragend und macht das Hörbuch zu einem Erlebnis.
Pirio hat mich sehr an die Figur aus "Fräulein Smillas Gespür für Schnee" erinnert und damit als Person greifbarer gemacht.
Ich empfehle dieses Hörbuch uneingeschränkt weiter!

2 von 3 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

  • Gesamt
    5 out of 5 stars
  • Sprecher
    5 out of 5 stars
  • Geschichte
    5 out of 5 stars

absolut ein Geheimtipp!!

Die Autorin kannte ich nicht, aber wegen Luise Helm und der Inhaltsangabe habe ich es gekauft und mich immer wieder während des Hörens darüber gefreut.

... zwischenduch war ich mir - eben auch durch die Sprecherin- nicht sicher, ob evtl doch Jojo Moyes sich ein Pseudonym zugelegt hat und das Buch von ihr ist??

Die Handlung ist spannend und leider nicht erfunden, die Psychen der Personen sind wunderbar ausgearbeitet und besonders und es ist einfach "alles rund". Nur zu empfehlen!

  • Gesamt
    5 out of 5 stars
  • Sprecher
    5 out of 5 stars
  • Geschichte
    5 out of 5 stars

Was für ein Hörerlebnis!

Mich hat diese Geschichte absolut gefesselt. Die 14 Stunden Hörerlebnis mit der grossartigen Luise Helm sind vergangen wie im Flug. Leider viel zu schnell. Denn ich möchte wissen wie es mit der bionischen Pirio weitergeht. Ich finde sie einfach toll! Das Thema der Geschichte nämlich der brutale Mord an Wildtieren in dem Fall Walmord ist ein absolut aktuelles. Es schockiert, macht wütend und es macht einen wieder aufmerksamer hinzusehen. Ein wirklich packendes Werk!

  • Gesamt
    5 out of 5 stars
  • Sprecher
    5 out of 5 stars
  • Geschichte
    5 out of 5 stars

spannend und toll erzählt!

Alle Hörbücher, die Luise Helm liest, sind super. Aber diese Geschichte war zudem sehr spannend und interessant. Die Schriftstellerin kannte ich bisher nicht, kann ich nur empfehlen. War traurig, dass es schon vorbei war.

  • Gesamt
    4 out of 5 stars
  • Sprecher
    4 out of 5 stars
  • Geschichte
    4 out of 5 stars

Langatmig aber unterhaltsam

Langatmig aber insgesamt unterhaltsam.
Story allerdings recht durchschaubar.
Dafür aber ein sehr lebhaftes Buch.
Man kann die Häfen riechen, die See schmecken und den Stimmen der Meeresbewohner lauschen....

  • Gesamt
    4 out of 5 stars
  • Sprecher
    5 out of 5 stars
  • Geschichte
    3 out of 5 stars

Schönes Buch

Ein spannendes Hörbuch, in dem alles vorkommt. Teilweise konnte ich gar nicht aufhören, mit hören.

0 von 4 Hörern fanden diese Rezension hilfreich