Elisabeth Elo

Elisabeth Elo

Elisabeth Elo, Jahrgang 1956, wuchs in Boston auf und besuchte die renommierte Brown University. Bevor sie an der Brandei Univeristy in amerikanischer Literatur promovierte, arbeitete Elo unter anderem als Lektorin und Werbetexterin. Heute lebt sie mit ihrer Familie in Brookline, Massachusetts, und unterrichtet kreatives Schreiben. Sie selbst begann mit dem Schreiben aus einer Experimentierlaune heraus. Zu lange hatte sie sich als Leserin eine gut geschriebene und kluge Geschichte gewünscht, in deren Mittelpunkt eine eigenwillige Frau steht. Für DIE FRAU, DIE NIE FROR verwendete Elisabeth Elo einige biographische Bezüge. Der Roman sollte mit einem Paukenschlag beginnen unbedingt am Meer spielen. Als Einstieg wählte sie den überraschenden Tod eines Fischers, der einen kleinen Jungen - Noah - hinterlässt. Und dieser Junge ist eben Pirios Patensohn. Der frühe Tod von Elos eigenen Eltern und der Tod eines befreundeten Hummerfischers waren die Grundlage hierfür. Und am Meer deswegen, weil die Autorin einen Großteil ihrer Kindheit damit verbracht hatte, ihren drei älteren Brüdern, die fanatische Segler waren, überall hin zu folgen. So entstanden viele schöne, aber auch haarsträubende Kindheitserinnerungen - deren Schrecken in manch einer Zeile zu spüren ist. Auch in Zukunft will sich Elisabeth Elo weiter dem Schreiben widmen. Ein neue Idee hat sie schon, der Roman soll diesmal in Sibirien spielen, wo sie vor kurzem für zwei Wochen auf Reisen war, und natürlich in Boston!

Mehr lesen Weniger lesen

Bestseller

Ihr erstes Hörbuch ist kostenlos


Neu bei Audible?

Ihr erstes Hörbuch geht auf uns
Einfach mit Amazon-Konto anmelden
Danach 9,95 € pro Monat. Jederzeit kündbar.

Sind Sie Autor?

Helfen Sie uns unsere Autor-Seiten zu verbessern indem Sie Ihre Bibliographie aktualisieren. Gerne können Sie uns auch ein neues oder aktuelles Bild und Ihre Biographie zukommen lassen.