Jetzt kostenlos testen

Die Fotografin - Am Anfang des Weges

Fotografinnen-Saga 1
Sprecher: Svenja Pages
Serie: Fotografinnen-Saga, Titel 1
Spieldauer: 10 Std. und 51 Min.
Kategorien: Romane, Liebesromane
4.5 out of 5 stars (91 Bewertungen)

Danach 9,95 € pro Monat. Jederzeit kündbar.

ODER
Im Warenkorb

Inhaltsangabe

Gegen alle Widerstände wird Mimi Reventlow Fotografin, und findet nicht nur ihre Freiheit, sondern auch die Liebe...

Minna Reventlow, genannt Mimi, war schon immer anders als die Frauen ihrer Zeit. Es ist das Jahr 1911 und während andere Frauen sich um Familie und Haushalt kümmern, hat Mimi ihren großen Traum wahr gemacht. Sie bereist als Fotografin das ganze Land und liebt es, den Menschen mit ihren Bildern Schönheit zu schenken - genau wie ihr Onkel Josef, der ihr großes Vorbild ist. Als dieser erkrankt, zieht sie in das kleine Leinenweberdorf Laichingen, um ihn zu pflegen und vorübergehend sein Fotoatelier zu übernehmen.

Ihm zuliebe verzichtet sie nicht nur auf ihre Unabhängigkeit, sondern sieht sich in Laichingen zunächst auch den misstrauischen Blicken der Dorfbewohner ausgesetzt, da sie mehr als einmal mit ihrem Freigeist aneckt. Und als bald ein Mann Mimis Herz höher schlagen lässt, muss sie eine Entscheidung treffen...

©2018 Blanvalet (P)2018 Audiobuch Verlag

Hörerbewertungen

Bewertung

Gesamt

  • 4.5 out of 5 stars
  • 5 Sterne
    53
  • 4 Sterne
    25
  • 3 Sterne
    10
  • 2 Sterne
    3
  • 1 Stern
    0

Sprecher

  • 4.5 out of 5 stars
  • 5 Sterne
    55
  • 4 Sterne
    17
  • 3 Sterne
    6
  • 2 Sterne
    1
  • 1 Stern
    1

Geschichte

  • 4.5 out of 5 stars
  • 5 Sterne
    42
  • 4 Sterne
    26
  • 3 Sterne
    7
  • 2 Sterne
    5
  • 1 Stern
    0

Rezensionen - mit Klick auf einen der beiden Reiter können Sie die Quelle der Rezensionen bestimmen.

Sortieren nach:
Filtern:
  • Gesamt
    3 out of 5 stars
  • Sprecher
    5 out of 5 stars
  • Geschichte
    2 out of 5 stars

sehr langatmig

Das Buch isr sehr langatmig. Es wird eigentlich nur mit uralten Klischee gearbeitet. Die Handlung ist vorhersehbar. Eigentlich mag ich die Bücher von der Autorin aber das war keine Glanzleistung

  • Gesamt
    2 out of 5 stars
  • Sprecher
    4 out of 5 stars
  • Geschichte
    2 out of 5 stars

Schon wieder ein Buch mit offenem Ende!

Das zweite Buch von der Autorin mit offenem Ende. Man soll immer den zweiten Teil kaufen. Bin total genervt. Werde kein Buch mehr von der Autorin kaufen

  • Gesamt
    5 out of 5 stars
  • Sprecher
    5 out of 5 stars
  • Geschichte
    5 out of 5 stars

Eine sehr schöne Geschichte.

Schade, dass diese Geschichte zu Ende ist. Ich hätte können noch stundenlang zuhören. Schön wäre eine Fortsetzung.

  • Gesamt
    5 out of 5 stars
  • Sprecher
    5 out of 5 stars
  • Geschichte
    5 out of 5 stars

Eine Frau geht ihren Weg

Ein Hörbuch ganz nach meinem Geschmack. Minna Rewentlow, genannt Mimi geht als Frau ihren ganz eigenen Weg und setzt ihren Berufswunsch als Fotografin wider aller Bedenken von Seiten ihrer Umgebung durch. Die Geschichte spielt in den ersten Jahren des 20. Jahrhundert und für die damaligen Zeiten recht emanzipiert, bereist Mimi das ganze Land. Als ihr Onkel, der ebenfalls als Fotograf arbeitet, schwer erkrankt, macht sie sich auf den Weg, um ihn zu pflegen.
So verschlägt es Mimi auf die raue Alb in das Leinenweberdorf Laichingen. Für mich als Hörer wendet sich die Geschichte nun und führt mich in eine etwas düstere und bedrückende Umgebung. Ich tauche jetzt gemeinsam mit der Hauptfigur in das mühsame Leben auf der Alb ein. Der Autorin gelingt dieser Sprung, ohne dass ich das Gefühl habe, den Faden zu verlieren. Parallelen zu Mimi finden sich in der zweiten Protagonistin Evelin, die ebenfalls aus einem behüteten Elternhaus den Weg auf die Alb gefunden hat. Im Gegensatz zu Mimi kann sich Evelin nicht emanzipieren und lebt in einer unglücklichen Ehe ohne ihr Schicksal ändern zu können. Hier fühle und leide ich mit der Figur, ohne den Eindruck zu haben, dass es übertrieben emotional werden könnte. Auch bei Mimi findet sich die Liebe ein und ich als Hörer kann fast erahnen, dass dies eventuell ohne Happyend bleiben könnte. Spätestens jetzt baut sich die Spannung auf und ich werde sicher nicht die Fortsetzung dieser Geschichte verpassen. Außerdem hat der Hörbuchverlag mit Svenja Pages als Sprecherin einen absoluten Glücksgriff getan. Für mich war es ein abwechslungsreiches Hörvergnügen, das Lust auf mehr macht. Deshalb verdiente 5 Sterne.

  • Gesamt
    5 out of 5 stars
  • Sprecher
    5 out of 5 stars
  • Geschichte
    5 out of 5 stars

Ein Hörbuch über eine starke Frau im 19. Jhd.

Ich weiß nicht, ob es viele Frauen wie Mimi Reventlow im 19. Jahrhundert gab. Wahrscheinlich eher nicht. Aber die Geschichte der jungen Wanderfotografin ist sehr inspirierend, weil Mimi ihren Weg geht, selbst als die äußeren Umstände sich ihr aufzwingen wollen. Das macht sie sehr sympathisch. Svenja Pages kannte ich schon aus anderen Hörbüchern, aber noch nicht aus historischen Romanen. Sie macht in meinen Augen ihre Sache aber sehr gut und ich habe ihr gerne zugehört. Mal hören, wie es weitergeht in Teil 2.

  • Gesamt
    5 out of 5 stars
  • Sprecher
    5 out of 5 stars
  • Geschichte
    5 out of 5 stars

Ein toller Auftakt

Wieder ein gelungener Auftakt zu einer neuen Trilogie. In bewährter Manier entführt uns die Autorin in die Vergangenheit. Ich liebe die historischen Romane der Autorin. Die Erzählstränge sind breit gefächert, verlieren sich aber nie. Und auch die berühmten Zufälle sind dieses Mal nicht zu konstruiert.
Ich habe das Buch sehr genossen und freue mich auf die Fortsetzung.

Der Sprecherin konnte ich gut folgen, obwohl manchmal eine größere Absatzpause mich weniger verwirrt hätte. ;-)

  • Gesamt
    5 out of 5 stars
  • Sprecher
    5 out of 5 stars
  • Geschichte
    5 out of 5 stars

Wie immer suuuperschön!

Hab dieses Buch bereits gelesen und weil es so klasse ist, erneut als Hörbuch gehört und soeben beendet.... Bin immer noch hin und weg und freue mich wahnsinnig auf die Fortsetzung. Wirklich sehr schön zu lesen und wieder steht eine tolle Frau im Vordergrund, der historischen Romane von Petra Durst Benning. Ebenso zu empfehlen, ist für mich auch " Die Champagnerkönigin" und die anderen 2 Teile, die ich auch verschlungen habe. Jetzt müssen wir erstmal geduldig warten, um zu erfahren, wie es mit Mimi Reventlow weitergeht....