Jetzt kostenlos testen

Danach 9,95 € pro Monat. Jederzeit kündbar.

ODER
Im Warenkorb

Bist du Amazon Prime-Mitglied?

Audible 60 Tage kostenlos testen

    Inhaltsangabe

    Ein mutiges Mädchen, eine abenteuerliche Reise, ein mörderischer Feind.

    Süddeutschland, 18. Jahrhundert: Wanderapotheker ziehen aus Thüringen mit ihren Heilmitteln durch halb Europa. Zwei von ihnen haben vor vielen Jahren einen wertvollen Goldschatz gefunden. Während Martin seinen Anteil versteckt hat, ist seinem Bruder Alois nichts davon geblieben. Verzweifelt versucht er, Martin zur Herausgabe seines Anteils zu bewegen. Als dieser sich weigert, kommt es zu einem tödlichen Streit.

    Alois glaubt sich bereits am Ziel seiner Wünsche, doch er hat nicht mit dem erbitterten Widerstand seiner Nichte Klara gerechnet. Durch den Verlust des Vaters sieht Klara sich, ihre Mutter und ihre Geschwister in tiefste Armut stürzen. Um das zu verhindern, will sie nach Rudolstadt gehen, um Fürst Ludwig Friedrich um Hilfe anzuflehen. Sie muss dafür einen Weg wählen, auf dem bereits zwei junge Frauen spurlos verschwunden sind. Obwohl die Bewohner der Umgebung glauben, dass der Teufel seine Hand im Spiel hat, lässt Klara sich nicht beirren. Dies ist jedoch nur die erste von vielen Gefahren, denen sich die junge Frau stellen muss...
    ©2014 Knaur (P)2014 Lübbe Audio

    Das könnte dir auch gefallen

    Das sagen andere Hörer zu Die Wanderapothekerin

    Bewertung
    Gesamt
    • 4.5 out of 5 stars
    • 5 Sterne
      561
    • 4 Sterne
      187
    • 3 Sterne
      64
    • 2 Sterne
      19
    • 1 Stern
      10
    Sprecher
    • 4.5 out of 5 stars
    • 5 Sterne
      542
    • 4 Sterne
      145
    • 3 Sterne
      56
    • 2 Sterne
      10
    • 1 Stern
      6
    Geschichte
    • 4.5 out of 5 stars
    • 5 Sterne
      472
    • 4 Sterne
      197
    • 3 Sterne
      66
    • 2 Sterne
      22
    • 1 Stern
      7

    Rezensionen - mit Klick auf einen der beiden Reiter können Sie die Quelle der Rezensionen bestimmen.

    Sortieren nach:
    Filtern:
    • Gesamt
      5 out of 5 stars
    • Sprecher
      5 out of 5 stars
    • Geschichte
      5 out of 5 stars

    Mir gefällt's ...

    "Die Wanderapothekerin" ist ein typischer Iny Lorentz - eine recht ansprechende Geschichte, kurzweilig erzählt. Besonders hervorzuheben ist wieder einmal Anne Moll, die den verschiedenen Charakteren auf eindrucksvolle Weise beinahe reales Leben eingehaucht hat. Mein Fazit: Wer die Bücher des Autorenpaares mag, darf dieses auf keinen Fall verpassen *****

    16 Leute fanden das hilfreich

    • Gesamt
      5 out of 5 stars
    • Sprecher
      5 out of 5 stars
    • Geschichte
      5 out of 5 stars

    Ich konnte nicht mehr aufhören zu hören

    Romane von Iny Lorentz sind immer ein Garant für eine spannende und unterhaltsame Lektüre. Ich habe und kenne alle Romane von Ihr. Die Wanderapothekerin ist ein weiterer Meilenstein in Ihren Romanen. Auch wenn man dieses Mal weiß wer der Mörder ist, will man unbedingt wissen, wie man ihm auf die Schliche kommt. Ich konnte nicht mehr aufhören zu hören. Ein MUSS für alle Iny Lorentz Liebhaber!

    10 Leute fanden das hilfreich

    • Gesamt
      2 out of 5 stars
    • Sprecher
      5 out of 5 stars
    • Geschichte
      2 out of 5 stars

    Ewige Wiederholungen und das Verb "begreifen"

    Die Handlung ist ganz nett, aber schon ein wenig übertrieben. Schwer durchzuhalten machen es einem die ständigen Wiederholungen des bereits Geschehenen, als ob man zu blöd wäre, sich das selbst zu behalten... Auch ist alles erklärt, als wäre der Leser schwer von Begriff... Wo ich grade bei "begreifen" bin: Das Verb wurde wirklich weit über Gebühr verwendet... Insgesamt machte die Kombination alles schwer zu ertragen. Schade um die tolle Idee der Geschichte, denn die Umsetzung und die literarische Ausgestaltung lassen arg zu wünschen übrig!

    7 Leute fanden das hilfreich

    • Gesamt
      1 out of 5 stars
    • Sprecher
      3 out of 5 stars
    • Geschichte
      1 out of 5 stars

    Das ist ein Jugendbuch

    Was genau hat Sie an Die Wanderapothekerin enttäuscht?

    Die Geschichte war höchstens etwas für Judendliche. Ich fand sie banal mit allen Klischees, die man sich so vorstellen kann. Ein Geisterbär, Gift, Räuber - alles was so in Märchen vorkommt. Auch die handelnden Personen und ihre Beziehungen ließen an Klischee nichts aus. Für mich war das ein kompletter Fehlkauf.

    6 Leute fanden das hilfreich

    • Gesamt
      5 out of 5 stars
    • Sprecher
      5 out of 5 stars
    • Geschichte
      5 out of 5 stars

    Schönes Hörbuch

    Spannendes Hörbuch!
    Angenehme Unterhaltung, vergleichbar mit der "Wanderhure"- Geschichte, etwas weniger düster. Gute Umsetzung von der Sprecherin.

    2 Leute fanden das hilfreich

    • Gesamt
      5 out of 5 stars
    • Sprecher
      5 out of 5 stars
    • Geschichte
      5 out of 5 stars

    Toller Roman, tolle Sprecherin!

    Die Geschichte ist einfach toll. Von allem etwas dabei. Anne Moll ist mit Abstand die beste weibliche Sprecherin, was ich schon bei der Wanderhure feststellen konnte. Mehr!

    2 Leute fanden das hilfreich

    • Gesamt
      3 out of 5 stars
    • Sprecher
      5 out of 5 stars
    • Geschichte
      3 out of 5 stars

    Geschichte hat nicht überzeugt

    Die Sprecherin hat die Charaktere gut interpretiert, die Geschichte war mir jedoch ZU fantastisch. Die Heldin war einfach zu oft in der Retter- und Gewinner-Position, ein historisches Supergirl mit unglaublich viel Glück. Deswegen überzeugte mich die Story nicht und weckte bei mir kein Interesse an den nachfolgenden Bänden.

    1 Person fand das hilfreich

    • Gesamt
      4 out of 5 stars
    • Sprecher
      5 out of 5 stars
    • Geschichte
      3 out of 5 stars

    heiße Feder

    ein wenig verblasst der Glanz, der für mich bislang von Iny Lorenz ausging.

    Die Geschichte ist gut, auch recht spannend.

    Nur die stilistischen Mittel wiederholen sich allzu oft.

    “wie am Spieß“
    “als Schwiegersohn akzeptiert“
    “auf den Rücken legen“
    sind doch recht einfache sprachliche Umschreibungen, die man nicht mehrfach gleichlautend verwenden muss.
    Erst recht sollte das einem Bestsellerautoren nicht in diesem Maße passieren.
    Ähnlich verhält es sich mit erzählerischen Mitteln, bspw., dass die Charaktere in diesem Buch ständig befürchten, unbedacht einen Gedanken ausgesprochen zu haben.
    Das ist einmal nett, evtl. kann es auch eine Charaktereigenschaft eines Protagonisten werden; hier aber taucht dieses Mittel auffallend oft bei verschiedenen Personen auf.

    Das fühlt sich wenig sorgfältig gearbeitet an.
    Wenn man bedenkt, dass ja gerade auch auf diesem Niveau Lektoren Korrektur lesen, fragt man sich, wo die Qualitätskontrolle bleibt, bzw. was diese taugt.
    Kann sein, dass es ein rein subjektives Urteil ist: aber es riecht verdächtig nach verstärkter Ausrichtung auf finanziellen Gewinn.

    Anne Moll liest wieder grandios.
    dafür gerne 5*****

    1 Person fand das hilfreich

    • Gesamt
      1 out of 5 stars
    • Sprecher
      2 out of 5 stars
    • Geschichte
      1 out of 5 stars

    Langweilig und langatmig

    Das ist das langweiligste Hörbuch, das ich besitze. Ich kann weder zur Geschichte noch zu den Protagonisten eine Beziehung herstellen. Ich dachte, es geht um die Wanderapothekerin und um ihre Abenteuer im Sinne von „Der Medicus“. Aber stattdessen wetteifern andere Figuren miteinander, wer der stärkste beim Bären Jagen ist. Alles ist so langatmig und langweilig erzählt. Auch die Sprecherin kann mich nicht überzeugen.

    1 Person fand das hilfreich

    • Gesamt
      5 out of 5 stars

    Sehr zu empfehlen

    Das Hörbuch ist sehr gut, von der Geschichte her.
    Es ist von Anfang bis zum Ende fesselnd.
    Die Sprecherin hat die Geschichte interessant gelesen und rüber gebracht. Konnte mir die Situationen oft bildlich vorstellen und dort hinein versetzen.
    Habe mir gleich den nächsten Teil bestellt.
    Bin sehr zufrieden.

    1 Person fand das hilfreich