Regulärer Preis: 13,95 €

Details zum Angebot: Details zum Angebot:
  • 1 Hörbuch pro Monat
  • 30 Tage kostenlos testen
  • Dann 9,95 € pro Monat
  • Jederzeit kündbar
  • Unbegrenzt Audible Original Podcasts hören
ODER
Im Warenkorb

Inhaltsangabe

Berlin, 1831. Seit Wochen geht die Angst um, die Cholera könne Deutschland erreichen - und als auf einem Spreekahn ein Schiffer unter grauenvollen Schmerzen stirbt, nimmt das Schicksal seinen Lauf. In der Charité versuchen Professor Dieffenbach und seine Kollegen fieberhaft, Überträger und Heilmittel auszumachen: ein Wettlauf gegen die Zeit. Während die Ärzte um das Überleben von Hunderttausenden kämpfen, führen drei Frauen ihren ganz persönlichen Kampf: Gräfin Ludovica, gefangen in der Ehe mit einem Hypochonder, findet Trost und Kraft in den Gesprächen mit Prof. Dieffenbach. Hebamme Martha versucht, ihrem Sohn eine bessere Zukunft zu bieten, und verdingt sich im Totenhaus der Charité. Die junge Diakonisse Elisabeth entdeckt die Liebe zur Medizin und - verbotenerweise - zu einem jungen Arzt...

Ein Stück Geschichte, ein Campus im Herzen Berlins: Die Charité ist das wohl berühmteste Krankenhaus Deutschlands.

©2018 Rowohlt Polaris (P)2018 Audiobuch Verlag OHG

Hörerrezensionen

Bewertung

Gesamt

  • 4.5 out of 5 stars
  • 5 Sterne
    115
  • 4 Sterne
    26
  • 3 Sterne
    6
  • 2 Sterne
    3
  • 1 Stern
    1

Sprecher

  • 4.5 out of 5 stars
  • 5 Sterne
    113
  • 4 Sterne
    24
  • 3 Sterne
    3
  • 2 Sterne
    3
  • 1 Stern
    2

Geschichte

  • 4.5 out of 5 stars
  • 5 Sterne
    107
  • 4 Sterne
    24
  • 3 Sterne
    7
  • 2 Sterne
    3
  • 1 Stern
    2
Sortieren nach:
  • Gesamt
    5 out of 5 stars

Klasse!

Sehr schön... konnte mich gut treiben lassen und bin richtig ins Geschehen versunken! Klare Empfehlung für alle, die historische Geschichten mögen...

9 von 9 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

  • Gesamt
    5 out of 5 stars
  • Sprecher
    5 out of 5 stars
  • Geschichte
    4 out of 5 stars

Angenehme Sprecherin - interessante Geschichte

Der Titel und der Inhalt haben mich sofort angesprochen, aber das Hörbuch wollte ich erst nicht kaufen, da die Sprecherin von einer Hörerin schlecht bewertet wurde. Aufgrund der positiven Buchbesprechungen, habe ich mir dann doch das Hörbuch angehört und war begeistert. Die Kritik ist vollkommen unberechtigt und ein Beispiel dafür, wie arglos mit Bewertungen umgegangen wird.
Die Geschichte über die Charité und den Umgang mit Krankheiten vor fast 200 Jahren wird eindrucksvoll und spannend geschildert. Ich habe eine Menge dazu gelernt und die Sprecherin als sehr angenehm empfunden.






11 von 12 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

  • Gesamt
    4 out of 5 stars
  • Sprecher
    3 out of 5 stars
  • Geschichte
    5 out of 5 stars

plätschert so vor sich hin

Die Geschichte ist recht einfach gehalten. Von der Sprecherin hätte ich mir gewünscht dass sie manchmal einfach Pause macht zwischen den Kapiteln. Das geht so nahtlos in einander über dass man sich manchmal schwer tut wen meint sie eigentlich gerade.

2 von 2 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

  • Gesamt
    3 out of 5 stars
  • Sprecher
    4 out of 5 stars
  • Geschichte
    2 out of 5 stars

Zu wenig Medizin, zu viel Liebeskitsch

Ich hatte mir ein umfassenderes Porträt der damaligen Zeit erhofft, die Geschichte driftet jedoch mehr und mehr in eine langweilige Liebesgeschichte ab - nicht so meins.
Wen das nicht stört, kann die Geschichte sicher fesseln.

2 von 2 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

  • Gesamt
    3 out of 5 stars
  • Sprecher
    2 out of 5 stars
  • Geschichte
    3 out of 5 stars

Mehr Schnulze als Charité

Ich hatte ein Buch im Sinne von „The Knick“ erwartet. Leider stehen die Liebesgeschichten mehr im Vordergrund. Und jeder guckt pro Seite mindestens einmal „sehr aufmerksam“.
Nur zu Ende gehört, weil ich Bücher ungern unbeendet lasse.

1 von 1 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

  • Gesamt
    2 out of 5 stars
  • Sprecher
    1 out of 5 stars
  • Geschichte
    2 out of 5 stars

Konnte ich leider nicht zu Ende hören

Ja, die Sprecher oder Sprecherinnen unterscheiden bisweilen Welten.
Ich fand dieses Buch leider so eintönig vorgelesen, dass ich es nur bis Kapitel 50 geschafft habe.
Vielleicht war ich aber auch gerade ein wenig verwöhnt, denn ich hatte mir die Fleury Serie von Daniel Wolf angehört.
Diese wird von Johannes Steck vorgelesen. Von dieser Brillanz der Vorlesekunst sind wir hier Welten entfernt.
Schade, ist vielleicht eine gute Geschichte. Werde es vielleicht lesen, aber auf keinen Fall hören!

8 von 13 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

  • Gesamt
    4 out of 5 stars
  • Sprecher
    4 out of 5 stars
  • Geschichte
    5 out of 5 stars

Eva Zadra

Der geschichtliche Hintergrund war sehr interessant und die Stimme der Sprecherin war angenehm. Sehr Empfehlenswert.

  • Gesamt
    5 out of 5 stars
  • Sprecher
    5 out of 5 stars
  • Geschichte
    5 out of 5 stars

Gelungen

Ein sehr gelungenes Hörbuch. Fundierte Story, etwas Herzschmerz, sehr gut gelesen.
Kann ich auf jeden Fall empfehlen.

  • Gesamt
    5 out of 5 stars
  • Sprecher
    5 out of 5 stars
  • Geschichte
    5 out of 5 stars

Super Hörbuch

Das Hörbuch hat mir sehr gefallen. Die Geschichte der Frauen, die nicht viel Mitspracherecht vor ca 200 Jahren hatten, die medizinische Geschichte. Wirklich toll rübergebracht. Die Sprecherin wie immer super.

  • Gesamt
    5 out of 5 stars
  • Sprecher
    5 out of 5 stars
  • Geschichte
    5 out of 5 stars

Charite

Das Hörbuch war sehr spannend, erklärend und ergreifend. Natürlich viel ausführlicher als die Fernsehserie. Ich kann es nur weiter empfehlen. Man sollte dankbar sein, im Heute zu leben mit all den medizinischen Möglichkeiten.

Das könnte Ihnen auch gefallen