Regulärer Preis: 24,95 €

Details zum Angebot: Details zum Angebot:
  • 1 Hörbuch pro Monat
  • 30 Tage kostenlos testen
  • Dann 9,95 € pro Monat
  • Jederzeit kündbar
  • Unbegrenzt Audible Original Podcasts hören
ODER
Im Warenkorb

Inhaltsangabe

Antiquitätenhändlerin Lilly bekommt eine ungewöhnliche alte Geige angeboten: Auf ihrer Unterseite ist eine Rose ins Holz gebrannt. Lilly ist fasziniert von dem Instrument und will das Rätsel der Rose entschlüsseln. Sie sucht Hilfe bei dem charmanten Musikexperten Gabriel. Gemeinsam finden die beiden heraus, dass die Geige vor über hundert Jahren einer berühmten Violinistin gehörte, die damals plötzlich verschwand. Lilly begibt sich auf die Spur der Unbekannten, die sie nach Sumatra führt. Dort findet sie des Rätsels Lösung - das auch ihr eigenes Leben in seinen Grundfesten erschüttert...
©2013 Ullstein Buchverlage GmbH, Berlin (P)2013 Hörbuch Hamburg HHV GmbH, Hamburg

Hörerrezensionen

Bewertung

Gesamt

  • 4.5 out of 5 stars
  • 5 Sterne
    209
  • 4 Sterne
    118
  • 3 Sterne
    60
  • 2 Sterne
    10
  • 1 Stern
    8

Sprecher

  • 4.5 out of 5 stars
  • 5 Sterne
    202
  • 4 Sterne
    76
  • 3 Sterne
    13
  • 2 Sterne
    6
  • 1 Stern
    4

Geschichte

  • 4.5 out of 5 stars
  • 5 Sterne
    156
  • 4 Sterne
    98
  • 3 Sterne
    42
  • 2 Sterne
    2
  • 1 Stern
    5
Sortieren nach:
  • Gesamt
    5 out of 5 stars
  • Sprecher
    5 out of 5 stars
  • Geschichte
    5 out of 5 stars

Wunderschöne Geschichte

Was hat Ihnen am allerbesten an Der Mondscheingarten gefallen?

Es handelt sich bei dem Roman um eine Suche nach der Geschichte einer Geige und damit auch um die Geschichte mehrerer Frauen. Sowohl die einzelnen Geschichten dieser Frauen, als auch die Suche fand ich sehr fesselnd, auch wenn es natürlich sehr viele fantastische Zufälle gibt. Aber es soll ja auch kein Tatsachenroman sein, sondern eine Erzählung.

Welches andere Buch würden Sie mit Der Mondscheingarten vergleichen? Warum?

Von der Erzählweise hat mich das Buch ein wenig an Jane Austens Romane erinnert. Die Story eher an Geschichten wie Indiana Jones, allerdings ohne den Wettlauf gegen die Zeit und die kriminellen Elemente.

Hat Ihnen Elena Wilms an der Geschichte etwas vermittelt, was Sie vielleicht beim Selberlesen gar nicht bemerkt hätten?

Sie hat eine sehr schöne, ruhige Stimme. Als Leser lese ich sehr schnell und hätte sicherlich einiges überlesen. Durch die ruhige Art der Sprecherin konnte mir das nicht passieren.

Hätten Sie das Hörbuch am liebsten in einem Rutsch durchgehört?

Ja, aber wer kann das schon.

Was wäre für andere Hörer sonst noch hilfreich zu wissen, um das Hörbuch richtig einschätzen zu können?

Es ist sehr fesselnd, wenn auch nicht so spannend, wie ein Thriller oder manche Krimis. Schön fand ich auch die landschaftlichen Beschreibungen, die zum Glück nicht so ausführlich waren, wie bei Erzählungen von Rosamunde Pilcher.

5 von 5 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

  • Gesamt
    4 out of 5 stars
  • Sprecher
    5 out of 5 stars
  • Geschichte
    4 out of 5 stars

Fesselnde Erzählung

Was hat Ihnen am allerbesten an Der Mondscheingarten gefallen?

Es gefällt mit sehr gut, wie die Erzählung den Leser/Hörer in ferne Länder mitnimmt.

Welches andere Buch würden Sie mit Der Mondscheingarten vergleichen? Warum?

Ich habe "Der Mondscheingarten" gekauft, nachdem ich "Die Jasminschwestern" gehört habe. Beide Geschichten sind auf die gleiche Weise aufgebaut und verbinden die Zeiten, in denen die Erzählung spielt, sehr spannend miteinander.

Welche Szene hat Ihnen am besten gefallen?

Am besten hat mir gefallen, dass Rose Kontakt zu ihrer Tochter aufnehmen kann.

Hätten Sie das Hörbuch am liebsten in einem Rutsch durchgehört?

Ja

Was wäre für andere Hörer sonst noch hilfreich zu wissen, um das Hörbuch richtig einschätzen zu können?

Der Mondscheingarten ist ein schöner Roman, der das Schicksal seiner Protagonisten über die Zeit miteinander verbindet. Bis es soweit ist muss die Protagonistin aber erstmal gute Detektivarbeit leisten. Die Jasminschwestern hat mir von der Geschichte her trotzdem noch etwas besser gefallen und mehr berührt. Trotzdem ist "Der Mondscheingarten" ein schöner Roman, spannend und fesselnd erzählt.

4 von 4 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

  • Gesamt
    5 out of 5 stars
  • Sprecher
    5 out of 5 stars
  • Geschichte
    5 out of 5 stars
  • petralahm
  • Hellertshausen, Deutschland
  • 14.09.2013

Wunderschön

Endlich mal wieder ein wunderbarer Roman, bei dem wirklich alles passt. Die Geschichte spielt jetzt und Anfang des 19.Jahrhunderts und man muß nie lange überlegen wo man denn war. Die Sprecherin bekommt bei mir 5 Sterne weil es ein Genuß war ihr zu zu hören.

3 von 3 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

  • Gesamt
    2 out of 5 stars

Nicht fesselnd

Dieses Buch fesselt nicht. Der Funke springt nicht über.
Dies liegt einerseits daran, dass die Geschichte an vielen Stellen sehr
vorhersehbar ist. Viel trägt dazu andererseits aber auch die Sprecherin
Elena Wilms bei, die den Text emotionslos vorträgt und es mir wahrlich
schwer macht, sich von ihrer Stimme fesseln zu lassen.
Immer wieder ertappte ich mich beim Hören dabei, dass meine Gedanken abschweifen und ich muss zurückspulen oder Mut zur Lücke beweisen.
So schlecht, das ich das Buch gar nicht bis zum Ende brachte, ist es nicht.
Aber noch bei keinem anderen Hörbuch hatte ich den Wunsch, es möge
rasch enden. Bei diesem war es so.

9 von 11 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

  • Gesamt
    5 out of 5 stars
  • Sprecher
    5 out of 5 stars
  • Geschichte
    5 out of 5 stars

Mal etwas anderes - abenteuerlich und fesselnd

Eine sehr schöne Geschichte über mehrere Generationen. Die Zeitsprünge waren klar und fügten die Handlungen nach und nach zusammen.
Wie immer sehr gefühlvoll gelesen von Elena Wilms.
Eine fantastische Sprecherin.
Sumatra wurde sehr detailliert beschrieben, da bekam ich vom Zuhören schon Fernweh.
Alles in allem gelungen und auch auf langen Wanderungen gut hörbar.

2 von 2 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

  • Gesamt
    5 out of 5 stars
  • Sprecher
    3 out of 5 stars
  • Geschichte
    4 out of 5 stars

eine etwas ungewöhnliche Geschichte

Halten Sie die Hörbuch-Ausgabe von Der Mondscheingarten für besser als das Buch?

kann ich nicht sagen, ich kenne das Buch nicht.

Was wäre für andere Hörer sonst noch hilfreich zu wissen, um das Hörbuch richtig einschätzen zu können?

sehr unwahrscheinliche Geschichte doch sehr kurzweilig und auch gut gelesen.

4 von 5 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

  • Gesamt
    5 out of 5 stars
  • Sprecher
    5 out of 5 stars
  • Geschichte
    5 out of 5 stars

Einzigartige Mischung

Allein auf die Idee, dass eine Geige so weit in die Vergangenheit führt, muss erstmal einer kommen. Ich habe die letzten Tage alles andere vergessen, weil mich die Geschichte so gefesselt hat. Die Geschichte führt nicht nur in ein anderes Jahrhundert, sondern auch in verschiedene Länder. Dass die Hauptfigur Lilli so häufig genau die richtige Hilfe erhält, scheint mir ein bisschen unwahrscheinlich, aber wer wünscht sich das fürs eigene Leben nicht? Auch ein bisschen Bollywood ist dabei, ohne allzu kitschig zu wirken, also ich kann das Hörbuch nur empfehlen!

1 von 1 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

  • Gesamt
    5 out of 5 stars
  • Sprecher
    5 out of 5 stars
  • Geschichte
    5 out of 5 stars

Toller Roman, sehr empfehlenswert

Ein toller Roman, der drei Geschichten von Frauen in einer vereint.
Nicht kompliziert zu hören, aber dennoch hervorragend geschrieben.
Empfehlenswert!

3 von 4 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

  • Gesamt
    5 out of 5 stars
  • Sprecher
    5 out of 5 stars
  • Geschichte
    5 out of 5 stars
  • Tanja
  • Ahrensburg, Deutschland
  • 19.11.2013

Toll!

Schöne Geschichte mit gelungenen Übergängen zwischen dem 'heute' und dem 'damals'.
Keine langgezogenen Strecken, ich habe das anhören sehr genossen und ich mag die Sprecherin sehr. Gerne wieder!

3 von 4 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

  • Gesamt
    3 out of 5 stars

Die Reise einer Geige

Die Idee zum Buch fand ich nun etwas, langweilig - aber dazu muss ich sagen, dass ich gerade "80 days, Teil 3" gehört hatte, in der es sehr ähnlich, auch um die Geschichte einer Geige geht.
Die Zeitsprünge in diesem Audiobook sind meiner Meinung nach an den falschen Stellen, da man vorher schon einiges erfährt, bevor es in der Vergangenheit soweit ist. Ansonsten ist diese Geschichte sehr schön erzählt, und ich werde mir bestimmt weiteres con Frau Bomann anhören.

Zur Sprecherin: Frau Wilms hat eine sehr angenehme Stimme, obwohl es an manchen spannenden Stellen leider etwas betonungslos ist.

7 von 10 Hörern fanden diese Rezension hilfreich