Jetzt kostenlos testen

Danach 9,95 € pro Monat. Jederzeit kündbar.

ODER
Im Warenkorb

Bist du Amazon Prime-Mitglied?

Audible 60 Tage kostenlos testen

    Inhaltsangabe

    Vernon Subutex, gefeierter Antiheld des ersten Bandes der "Subutex"-Trilogie, ist in Band zwei ganz unten angekommen.

    Als Obdachloser lebt er auf einer Parkbank in den Buttes-Chaumont. Während andere Obdachlose ihm helfen, machen seine alten Weggefährten sich große Sorgen um ihn. Die scheinbar Erfolgreichen, die Gescheiterten, die Schrillen und die Durchgeknallten: Im Café Rosa Bonheur am Park, das zu ihrem Hauptquartier wird, versammeln sie sich. Als dann die verschwundenen Videobänder des verstorbenen Popstars Alex Bleach wieder auftauchen, droht ein handfester Skandal.
    ©2018 Kiwi (P)2018 DAV

    Das sagen andere Hörer zu Das Leben des Vernon Subutex 2

    Bewertung
    Gesamt
    • 4.5 out of 5 stars
    • 5 Sterne
      113
    • 4 Sterne
      43
    • 3 Sterne
      11
    • 2 Sterne
      4
    • 1 Stern
      1
    Sprecher
    • 5 out of 5 stars
    • 5 Sterne
      133
    • 4 Sterne
      18
    • 3 Sterne
      4
    • 2 Sterne
      1
    • 1 Stern
      1
    Geschichte
    • 4.5 out of 5 stars
    • 5 Sterne
      97
    • 4 Sterne
      40
    • 3 Sterne
      16
    • 2 Sterne
      1
    • 1 Stern
      1

    Rezensionen - mit Klick auf einen der beiden Reiter können Sie die Quelle der Rezensionen bestimmen.

    Sortieren nach:
    Filtern:
    • Gesamt
      5 out of 5 stars
    • Sprecher
      5 out of 5 stars
    • Geschichte
      5 out of 5 stars

    Multiperspektiv

    Handlung: Der Inhaber eines Plattenladens scheitert an der Digitalisierung, landet schließlich auf der Straße und sein einziger verbliebener Besitz sind ein paar Kassetten mit Aufzeichnungen eines Selbstgespräches welches ein unlängst angeblich durch Selbstmord aus dem Leben geschiedener Popstar an den schlafenden Vernon Subutex hält. Eine ungehörte Lebensbeichte mit Enthüllungen, die wiederum ein Räderwerk in Bewegung setzen. Im gesamten ersten Band erleben wir Vernons Niedergang bis er als Obdachloser auf der Straße landet. Im zweiten Band rettet ihn, dass seine ehemaligen Weggefährten und anderen eine Privatermittlerin nach bzw. den Kassetten suchen. Vernon wandelt sich vom Gestrandeten zum Erretter seiner Retter. Eine Geschichte, erzählt ohne Erzähler/in. Vielmehr sind es die sich aneinander fügenden inneren Monologe aller Protagonisten, aus diesem Pariser Freundeskreis, aus denen sich diese Geschichte herausschält, wie aus Puzzleteilen zusammensetzt. Kapitel für Kapitel ein Strom aus Subjektivitäten, die sich aneinanderreihen und die Hörerin einsaugen. Magisch. Gnadenlos und voller Sehnsucht nach Nähe. Ein Hörbuch mit Suchtpotenzial. Wirklich großartig gelesen von Johann von Bülow. Ich kann den 3. Band kaum erwarten. Wie wird sich diese mittlerweile fast biblische Entwicklung auslösen?


    2 Leute fanden das hilfreich

    • Gesamt
      4 out of 5 stars
    • Sprecher
      5 out of 5 stars
    • Geschichte
      4 out of 5 stars

    Der Tanz auf dem Vulkan geht weiter!

    Vernon bleibt Obdachlos, aber nicht alleine. All die schrägen Typen versammeln sich um ihn und ändern ihr Leben - ein irrer Reigen, bei dem man gerne mittanzt. Nicht ganz so stark wie Teil 1, aber trotzdem sehr prall!

    3 Leute fanden das hilfreich

    • Gesamt
      2 out of 5 stars
    • Sprecher
      4 out of 5 stars
    • Geschichte
      2 out of 5 stars

    Der Absturz nach Subutex 1

    Wirklich, so gut mir der erste Band gefallen hat, so tief stuerzt dieser zweite etwa ab der Mitte ab.
    Diesen ploetzlich einsetzenden gnadenlosen Sozialkitsch-Muell haette ich niemals erwartet. Band 3, den ich, nachdem ich Band 1 gehoert hatte, sofort auf meinen Merkzettel gesetzt habe, ist dort ganz schnell wieder verschwunden.
    Zwei Sterne nur, weil die erste Haelfte noch ganz gut ist.

    2 Leute fanden das hilfreich

    • Gesamt
      5 out of 5 stars
    • Sprecher
      5 out of 5 stars
    • Geschichte
      5 out of 5 stars
    • GEM
    • 24.04.2018

    wunderbar!!

    Diese Geschichte ist eine wahre Entdeckung. Man sieht sie Welt mit anderen Augen nachdem man Vernon Subutex kennen gelernt hat.

    2 Leute fanden das hilfreich