Jetzt kostenlos testen

Danach 9,95 € pro Monat. Jederzeit kündbar.

ODER
Im Warenkorb

Bist du Amazon Prime-Mitglied?

Audible 60 Tage kostenlos testen

    Inhaltsangabe

    Augsburg, im Jahre 1490: Der 16-jährige Caspar wird vom kauzigen Kupferstecher Bartholomäus Wolkenstein in seine Dienste genommen. Doch bald fallen Caspar sonderbare Dinge auf: Nicht nur Klara, das Mädchen, das mit ihnen auf dem "Mühlhof" lebt, verhält sich seltsam, auch sein Meister gibt ihm Rätsel auf: Woran arbeitet er in seinem Sanctum, seiner geheimen Kammer, und was enthalten die Briefe und Päckchen, die er von Boten aus ganz Europa empfängt?

    Altersempfehlung: Für Kinder und Jugendliche ab 12 Jahren.

    (c) + (p) 2004 Der Hörverlag

    Kritikerstimmen

    Eine Geschichte der Extraklasse [...] vom Altmeister der Jugendbuch-Abenteuer!
    --DER SPIEGEL

    Das könnte dir auch gefallen

    Das sagen andere Hörer zu Das Geheimnis des Kartenmachers

    Bewertung
    Gesamt
    • 4.5 out of 5 stars
    • 5 Sterne
      31
    • 4 Sterne
      23
    • 3 Sterne
      11
    • 2 Sterne
      1
    • 1 Stern
      0
    Sprecher
    • 4.5 out of 5 stars
    • 5 Sterne
      20
    • 4 Sterne
      8
    • 3 Sterne
      3
    • 2 Sterne
      0
    • 1 Stern
      0
    Geschichte
    • 4.5 out of 5 stars
    • 5 Sterne
      20
    • 4 Sterne
      8
    • 3 Sterne
      3
    • 2 Sterne
      0
    • 1 Stern
      0

    Rezensionen - mit Klick auf einen der beiden Reiter können Sie die Quelle der Rezensionen bestimmen.

    Sortieren nach:
    Filtern:
    • Gesamt
      4 out of 5 stars
    • Sprecher
      4 out of 5 stars
    • Geschichte
      4 out of 5 stars

    Eindrücklicher Geschichtsunterricht

    Für ältere Kinder, die mehr wissen wollen über das ausgehende Mittelalter, eine spannende Geschichte mit vielen historischen Informationen.

    • Gesamt
      4 out of 5 stars
    • Sprecher
      4 out of 5 stars
    • Geschichte
      3 out of 5 stars

    Im Parforceritt zur Entdeckung der Neuen Welt

    Eigentlich hatte ich mir von dem Plot, dem Titel schon ein bisschen mehr versprochen. Erst zum Ende hin wird dieser Ball aufgenommen und dafür aber auch im Parforceritt abgehandelt. Insofern glaubt man das Vorspiel zur eigentlichen Geschichte gehört zu haben...