Jetzt kostenlos testen

Danach 9,95 € pro Monat. Jederzeit kündbar.

ODER
Im Warenkorb

Bist du Amazon Prime-Mitglied?

Audible 60 Tage kostenlos testen

    Inhaltsangabe

    Deutschland 1296: König Adolf von Nassau setzt eine gewaltige Streitmacht gegen das sächsische Freiberg in Bewegung, um die reiche Silberstadt in die Knie zu zwingen. Mittendrin im Getümmel dieser unruhigen Zeit ist Änne, eine Nachfahrin der Stadtbegründer Marthe und Christian, die um ihre Liebe und ihr Leben in Freiheit kämpft...
    ©2009 Argon Verlag (P)2009 Argon Verlag

    Das könnte dir auch gefallen

    Das sagen andere Hörer zu Blut und Silber

    Bewertung
    Gesamt
    • 4 out of 5 stars
    • 5 Sterne
      62
    • 4 Sterne
      48
    • 3 Sterne
      18
    • 2 Sterne
      12
    • 1 Stern
      4
    Sprecher
    • 4 out of 5 stars
    • 5 Sterne
      45
    • 4 Sterne
      22
    • 3 Sterne
      5
    • 2 Sterne
      6
    • 1 Stern
      3
    Geschichte
    • 4 out of 5 stars
    • 5 Sterne
      41
    • 4 Sterne
      23
    • 3 Sterne
      10
    • 2 Sterne
      6
    • 1 Stern
      1

    Rezensionen - mit Klick auf einen der beiden Reiter können Sie die Quelle der Rezensionen bestimmen.

    Sortieren nach:
    Filtern:
    • Gesamt
      5 out of 5 stars

    Ein sehr gelungenes Werk!

    Meiner Meinung nach einer der besten Romane Sabine Eberts. Wer ihre bisherigen Werke mochte, wird dieses lieben! Auch die Vorleserstimme ist sehr angenehm und passend für dieses Hörbuch.

    12 Leute fanden das hilfreich

    • Gesamt
      4 out of 5 stars

    Absolut hörenswert

    Das Buch beginnt mit dem Traum der jungen Änne, einer Nachfahrin der Hebamme Marthe und des Ritters Christian, die bei Ihren Verwandten im belagerten Freiberg lebt u. dort sehr schlecht behandelt wird. Sie Träumt vom Krieg in Freiberg u. blutigen Geschehnissen und schreckt auf.
    Weiter geht es mit der jungen Fahrenden Sybilla, die abgekämpft und abgerissen nächtlich ans Tor von Freiberg kommt und eine schlimme Nachricht bringt: Der Feind rückt an. In der Stadt setzt geschäftiges Treiben zur Verteidigung ein, auch Änne u. Sybilla sind unter den Helfenden. Dabei entwickeln sich Liebesgeschichten, Freundschaften und Feindschaften. Intrigenspiel, blutige Schlachtszenen und die Geschehnisse um das umkämpfte Freiberg prägen den Verlauf des Buches. Die Grauen des Krieges werden immer wieder herausgestrichen, stellenweise wird das Buch dadurch etwas zu blutig und unbequem.
    Sabine Ebert schreibt sehr spannend u. lässt im Hintergrund echte Personen der Geschichte erscheinen. Sie schafft es Ihre Romanhelden wunderbar in die historischen Geschehnisse einzupassen. 
    In "Blut und Silber" ist Ihr dies wieder hervorragend gelungen.
    Besonders gefreut hat mich, daß es in diesem Buch ein durchaus zufrieden stellendes Ende hat und nicht wie "Die Entscheidung der Hebamme" einen schalen Nachgeschmack zurücklässt.
    Die Lesestimme von Dana Geissler ist mir eine der liebsten. Sie spricht klar und deutlich ohne gekünstelt oder steif zu klingen und betont ohne zu überspitzen. Dadurch finde ich es sehr entspannend Ihr zuzuhören, man muß sich nicht besonders konzentrieren um alles zu verstehen. Mit variiertem Sprechtempo und teils etwas anders anmutendem Tonfall arbeitet sie die unterschiedlichen Personen klar heraus, verstellt aber nicht eigenartig die Stimme wie es andere teilweise tun.
    Am Ende des Hörbuches war ich wirklich froh, daß ich trotz der Enttäuschung über das Ende von "Die Entscheidung der Hebamme" auch diesen Roman der Autorin gehört habe, meiner Ansicht nach der bisher beste!

    11 Leute fanden das hilfreich

    • Gesamt
      2 out of 5 stars
    • Sprecher
      2 out of 5 stars
    • Geschichte
      4 out of 5 stars

    Zu kurz

    Hab leider vor dem Kauf nicht richtig gelesen und übersehen, das es die gekürzte Fassung ist. Hatte mich schon gewundert, warum die Handlung so abgehetzt scheint, obwohl ich von Sabine Ebert einen Detaillierten Erzählstil gewöhnt bin und ich einfach nicht in die Geschichte fand. Ich HASSE gekürzte Versionen von Hörbüchern. Werde dementsprechend abbrechen. An sich ist die Geschichte allerdings interessant und hoffe, das hier vielleicht auch mal die komplette Fassung erscheint.

    7 Leute fanden das hilfreich

    • Gesamt
      5 out of 5 stars

    Für das LauscherOhr...

    Passend zum Buch, wurde die Geschichte "Blut und Silber" als Hörbuch vertont und von Sprecherin Dana Geissler gesprochen.
    Diesmal dreht sich alles um Änne, eine Nachfahrin von Marthe und Christian, Ulrich von Maltitz, Sybilla, Hauptmann Markus, Meißner Markgraf Friedrich und noch vielen weiteren Figuren.
    Schon nach den ersten Minuten ist man mitten im Geschehen rund um Freiberg und die Handlung beginnt recht lebendig zu werden. Die Geschichte kommt gut vorwärts, es ist nie langweilig und unterhält ganz wunderbar beim Lauschen der Geschehnisse. Dana Geisslers Betonungen sind an der richtigen Stelle, klar und flüssig schildert sie die Begebenheiten und bietet hörtechnisch gelungene Unterhaltung. Sie betont die Figuren gut, ohne übertrieben zu wirken, dabei wirkt die Handlung ihrer Figuren immer sehr lebendig und bildhaft. Auch die Schlachtszenen werden von der Sprecherin dramatisch dargestellt.
    Dana Geissler hat hier ganz tolle Arbeit geleistet und das geschriebene Wort sehr bildhaft umgesetzt. So ist man von der Geschichte und der Stimme gleichzeitig gefesselt.

    "Blut und Silber" ist Lauschkino pur!

    3 Leute fanden das hilfreich

    • Gesamt
      5 out of 5 stars

    Sicherer Tipp

    Die Bücher von Sabine Ebert lassen mich jedes Mal auf sehr unterhaltsame und fesselnde Weise in früherer Jahrhunderte eintauchen.

    3 Leute fanden das hilfreich

    • Gesamt
      4 out of 5 stars

    Gute Unterhaltung - interessant für historisch Interessierte

    Die Geschichte ist geradlinig aufgebaut und gut zu verfolgen. Zwischen Gut und Böse ist die Rollenverteilung klar und steht eigentlich nie im Zweifel. Insofern erwarte ich auch keine überraschende Wendung. Wie schon in den Hebammen-Geschichten geht es für die Hauptakteure gut aus, während rundherum eine Menge Blut fließt. Das hätte nach meinem Geschmack nicht so viel und ausführlich sein müssen. Die historischen Hintergründe stehen in klarem Bezug zu der Geschichte und sind gut nachvollziehbar. Alles in allem eine solide und saubere handwerkliche Leistung. Das gilt auch für den Vortrag von Dana Geissler. Also keine Sensationen, aber wirklich gute Unterhaltung; nicht nur zum 'so nebenbei'-Hören!

    2 Leute fanden das hilfreich

    • Gesamt
      3 out of 5 stars
    • Sprecher
      2 out of 5 stars
    • Geschichte
      3 out of 5 stars

    ich war enttäuscht

    zu dicht zu blutig, fällt gegen Friedrich von Hohenstaufen deutlich ab, bin immer eingeschlafen. schade

    • Gesamt
      1 out of 5 stars
    • Sprecher
      5 out of 5 stars
    • Geschichte
      1 out of 5 stars

    Schlechtestes Hörbuch von Sabine Ebert!

    Bisher ist das aber mit weitem Abstand das schlechteste Hörbuch von Sabine Ebert.. Ich weiß nicht, ob es daran liegt das es gekürzt ist (hab ich beim Kauf nicht gesehen) oder keine Ahnung woran es liegt.. Man kommt nicht wirklich in die Geschichte rein, man hatte zu keinen Zeitpunkt einen Spannungsbogen und irgendwie kommt die Geschichte einem nur angeschnitten vor.. Bin ziemlich enttäuscht, dass ich dafür mein monatliches Guthaben auf den Kopf gehauen habe..

    • Gesamt
      2 out of 5 stars
    • Sprecher
      2 out of 5 stars
    • Geschichte
      5 out of 5 stars
    • U.
    • 26.08.2020

    Schade

    sehr schade das es eine gekürzte Hörfassung ist. Ich kenne das Buch und habe es schon mehrfach gelesen. In dem Hörbuch kommen Null Emotionen rüber, der ausführliche Tiefgang fehlt, für den Sabine Ebert bekannt ist und ich Sie als Autorin liebe. Die Sprecherin war für mich persönlich unpassend, eine reifere Stimme wie zB. Gabriele Blum hätte der Geschichte gut getan. Blut und Silber als Buch eine Top Empfehlung die Hörfassung leider gar nicht.

    • Gesamt
      1 out of 5 stars
    • Sprecher
      2 out of 5 stars
    • Geschichte
      4 out of 5 stars

    Kürzung eine Katastrophe

    Die gut aufeinander angestimmte Handlung , der fein recherchierte historische Hintergrund der anderen Bücher von Sabine Ebert sind auf brutalste Weise fast bis zur Unkenntlichkeit gekürzt. Schade!