Jetzt kostenlos testen

  • Bei Föhn brummt selbst dem Tod der Schädel

  • Hubertus Jennerwein 14
  • Geschrieben von: Jörg Maurer
  • Gesprochen von: Jörg Maurer
  • Spieldauer: 12 Std. und 37 Min.
  • Ungekürztes Hörbuch
  • Kategorien: Krimis & Thriller, Krimis
  • 4,0 out of 5 stars (111 Bewertungen)

Danach 9,95 € pro Monat. Jederzeit kündbar.

ODER
Im Warenkorb

Bist du Amazon Prime-Mitglied?

Audible 60 Tage kostenlos testen

    Inhaltsangabe

    Mitten im Wald, zwischen Tannen, Totholz und Touristenströmen, finden Spaziergänger den leblosen Körper des Industriellen Jakob Drittenbass. Ein Herzinfarkt beim Wandern oder Mord? Reifenabdrücke im moosigen Erdboden und verdächtige Finanzflüsse im Netz führen Kommissar Jennerwein und sein Team rasch auf die Spur des Täters. Doch dann gerät Jennerwein in Schwierigkeiten, die er sich in seinen wildesten Albträumen nicht hatte vorstellen können - unversehens steht er selbst unter Mordverdacht. Ohne die Hilfe seines Teams und sogar gegen Hölleisen, Schmalfuß und Co. muss er in eigener Sache ermitteln. Und der mysteriöse Briefträger Leonhard Pelikan ist ihm immer bedrohlich dicht auf den Fersen. Einen solchen Fall hat Jennerwein noch nie erlebt.

    ©2021 Argon Verlag AVE GmbH, Berlin (P)2021 Argon Verlag AVE GmbH, Berlin

    Das sagen andere Hörer zu Bei Föhn brummt selbst dem Tod der Schädel

    Bewertung
    Gesamt
    • 4 out of 5 stars
    • 5 Sterne
      57
    • 4 Sterne
      26
    • 3 Sterne
      6
    • 2 Sterne
      10
    • 1 Stern
      12
    Sprecher
    • 4.5 out of 5 stars
    • 5 Sterne
      87
    • 4 Sterne
      11
    • 3 Sterne
      2
    • 2 Sterne
      2
    • 1 Stern
      3
    Geschichte
    • 3.5 out of 5 stars
    • 5 Sterne
      43
    • 4 Sterne
      26
    • 3 Sterne
      14
    • 2 Sterne
      10
    • 1 Stern
      14

    Rezensionen - mit Klick auf einen der beiden Reiter können Sie die Quelle der Rezensionen bestimmen.

    Sortieren nach:
    Filtern:
    • Gesamt
      2 out of 5 stars
    • Sprecher
      5 out of 5 stars
    • Geschichte
      2 out of 5 stars

    Mein letzter Jennerwein

    Zu Beginn der Serie habe ich auf jede neue Folge hingefiebert und mich jedes Mal wahnsinnig darauf gefreut, Zeit mit Jennerwein und seinen Kolleg:innen zu verbringen. In den vergangenen Jahren war ich zunehmend enttäuscht von den Geschichten. Den Stil von Maurer finde ich nach wie vor fantastisch, er hat einen unglaublich guten Humor und ich mag seine Art, Charaktere zu beschreiben und zu entwickeln. Aber wenn Jennerwein jetzt auf einer Parkbank aufwacht und sich in einem fremden Körper wiederfindet (das ist kein Spoiler, das geschieht gleich zu Beginn), steige ich aus. Ich habe das Hörbuch in zweifacher Geschwindigkeit gehört, um schnell zum Ende zu gelangen – in der Hoffnung, dass vielleicht doch noch alles gut wird. Aber es blieb blöd, zumal Maurer auch gleich zu Beginn verspricht, dass keine seiner Figuren schweißgebadet aus einem Traum aufwachen wird. Den nächsten Fall muss Jennerwein ohne mich lösen.

    19 Leute fanden das hilfreich

    • Gesamt
      1 out of 5 stars
    • Sprecher
      5 out of 5 stars
    • Geschichte
      1 out of 5 stars

    Die Geschichte ist sehr weit hergeholt

    Bisher der schlechteste Jennerwein Roman.Das nächste Buch kann nur besser werden. Viel zu utopisch.
    Die Vorgänger waren deutlich besser.

    12 Leute fanden das hilfreich

    • Gesamt
      1 out of 5 stars
    • Sprecher
      3 out of 5 stars
    • Geschichte
      1 out of 5 stars

    schwer enttäuscht

    Wie bisher immer war ich sehr erfreut, dass es einen neuen Krimi mit Kommissar Jennerwein gibt.
    Leider hielt dieser überhaupt nicht meinen Erwartungen stand. So schlecht vom Sujet war noch kein Titel der Reihe. Ich musste mich wirklich durchquälen, um bis zum Ende zuzuhören. Außerdem dachte ich immer, vielleicht wird es noch was ... Gerne hätte ich den Titel zurückgegeben ...

    6 Leute fanden das hilfreich

    • Gesamt
      2 out of 5 stars
    • Geschichte
      1 out of 5 stars

    Geschichte passt nicht

    Die abstrusen Sidekicks wie Don Quijote oder der Mann im Grab werden zur Hauptgeschichte, nur diesmal in Rolle von Jennerwein. Maurer trifftet irgendwie ab. Ganz spannend zwischendurch, aber die Geschichte entwickelt sich überhaupt nicht. Dabei kann der Autor zweifelsfrei schreiben. Aber so an den Haaren herbeigezogen, dass ich eher denke "was soll das". Da kann man noch so viele 00er Jahre ToR Netzwerk Begriffe aufzählen. Auch "wissenschaftlich" albern. Der letzte Band war schon schwierig, aber das lässt mich wirklich von der Reihe verabschieden. Ich hoffe, der neue Andreas Föhr ist besser. Es bleiben verschwendete 10 Euro und die Frage, ob sich der Verlag und die Lektoren einfach nicht getraut haben, einzuwirken. Naja, Geld hat's allen gebracht.

    4 Leute fanden das hilfreich

    • Gesamt
      1 out of 5 stars
    • Sprecher
      5 out of 5 stars
    • Geschichte
      1 out of 5 stars

    Leider zu sehr gefreut über die Neuerscheinung

    Ich liebe de Kriminalgeschichten über den Kommisar Jennerwein Leider war ich enttäuscht über den neuesten Fall. Wollte eigentlich gar nicht mehr weiterlesen nach der ersten Stunde. Leider hat sich meine Begeisterung auch weiterhin nicht eingestellt und ich war fast froh als ich mit dem Hörbuch fertig war. Bitte das nächste Buch wieder wie die anderen Bände. Ich werde Jennerwein trotzdem treu bleiben 😀👍🏼

    2 Leute fanden das hilfreich

    • Gesamt
      2 out of 5 stars
    • Sprecher
      5 out of 5 stars
    • Geschichte
      1 out of 5 stars

    oh weh

    Wir sind große Fans von Jennerwein und seinem Team! Die Freude war groß, als ein neues Hörbuch angekündigt wurde! ....und nun das! Eine fiktive Geschichte, der wir nichts abgewinnen konnten und die leider den ganzen Spaß verdarb ! Schade!!! Wir hoffen auf einen neuen Jennerwein, der zwar auch fiktiv ist aber dennoch nachvollziehbar ist!

    1 Person fand das hilfreich

    • Gesamt
      5 out of 5 stars
    • Sprecher
      5 out of 5 stars
    • Geschichte
      5 out of 5 stars

    der beste Jennerwein

    spannend dreist dicht intelligent listig lustig
    einziger Mangel
    das Buch hört auf........
    und was macht der Schamane? wie heißt der denn nun richtig? und was passiert im Auto zum Vatikan, wie geht's Miriam in Tokio,
    und ......
    Mensch Maurer, du Schlingel!

    1 Person fand das hilfreich

    • Gesamt
      1 out of 5 stars
    • Sprecher
      4 out of 5 stars
    • Geschichte
      1 out of 5 stars

    Mir brummt auch ohne Föhn der Schädel

    Ich habe jedes Hörbuch von der Reihe Jennerwein, 13 Bände und habe mich so gefreut auf das Band 14.
    Nach 3 Stunden abgebrochen und Band 14 zurück gegeben.
    Möchte einen schönen, interessanten Krimi, meinen alten Jennerwein als Ermittler, sein Team und natürlich das rundherum.
    Möchte niemanden abhalten von diesem Hörbuch und wie hier jemand als Rezension schreibt, "Skurril und Abgefahren" mit voller Sternzahl, ok, dass trifft es ganz gut mit einem Schuss von "Wirrwarr".

    Habe extra in die alten Hörbücher reingehört, da gab es auch schon schwächere Bände aber der super Sprecher, alle Bände gesprochen von Herrn Jörg Maurer, er hat es jedes Mal rausgehaut.

    Sogar Herrn Jörg Maurer habe ich dieses Mal einen Stern abgezogen, passt nicht mehr zu diesem "sogenannten" Krimi, lieber nenne ich das ganze sowieso Geschichte.
    Zum Schluss, das ständige Kling, Klang dazu führt unweigerlich jedes Mal raus aus der Geschichte.

    Man wird sich hoffentlich hier widerhören........

    Beste Grüße aus dem Allgäu,
    Nico Müller

    1 Person fand das hilfreich

    • Gesamt
      4 out of 5 stars
    • Sprecher
      5 out of 5 stars
    • Geschichte
      3 out of 5 stars

    Herr Maurer war schon mal besser

    Hab mich gefreut auf den neuen Jennerwein, aber diese Geschichte war mir dann doch etwas zu abenteuerlich und utopisch. Die letzten 3 Kapitel hab ich daher nur noch mit "halben Ohr" gehört. Alles in allem bleib ich aber ein Fan.

    1 Person fand das hilfreich

    • Gesamt
      5 out of 5 stars
    • Sprecher
      5 out of 5 stars
    • Geschichte
      5 out of 5 stars

    bester Jennerwein Krimi, kein Sience Fiction.

    Das Thema Unsterblichkeit wird im Homo Deus bald Wirklichkeit werden.
    Schön daß wir analogen Menschen noch lesen und real fühlen können.