Jetzt kostenlos testen

Abschiedsfarben

Sprecher: Bernhard Schlink
Spieldauer: 6 Std. und 56 Min.
4,3 out of 5 stars (60 Bewertungen)

Danach 9,95 € pro Monat. Jederzeit kündbar.

ODER
Im Warenkorb

Inhaltsangabe

Gelesen von Bernhard Schlink.

Über das Gelingen und Scheitern der Liebe, über Vertrauen und Verrat, über bedrohliche und bewältigte Erinnerungen und darüber, wie im falschen Leben oft das richtige liegt und im richtigen das falsche. Geschichten von Menschen in verschiedenen Lebensphasen und ihren Hoffnungen und Verstrickungen. "Liebe und mache, was du willst" ist kein Rezept für ein gutes Ende, aber eine Antwort, wenn andere Antworten versagen.

©2020 Diogenes Verlag AG (P)2020 Diogenes Verlag AG

Das könnte Ihnen auch gefallen

Weitere Titel des Autors

Das sagen andere Hörer zu Abschiedsfarben

Bewertung
Gesamt
  • 4.5 out of 5 stars
  • 5 Sterne
    34
  • 4 Sterne
    14
  • 3 Sterne
    10
  • 2 Sterne
    0
  • 1 Stern
    2
Sprecher
  • 3.5 out of 5 stars
  • 5 Sterne
    20
  • 4 Sterne
    11
  • 3 Sterne
    8
  • 2 Sterne
    7
  • 1 Stern
    7
Geschichte
  • 4.5 out of 5 stars
  • 5 Sterne
    36
  • 4 Sterne
    8
  • 3 Sterne
    6
  • 2 Sterne
    0
  • 1 Stern
    2

Rezensionen - mit Klick auf einen der beiden Reiter können Sie die Quelle der Rezensionen bestimmen.

Sortieren nach:
Filtern:
  • Gesamt
    4 out of 5 stars
  • Sprecher
    1 out of 5 stars
  • Geschichte
    5 out of 5 stars

Yoko

Hätte ich das Hörbuch wieder zurückgegeben, weil ich den Sprecher für unzumutbar halte. Aber ich habe durchgehalten und die Geschichten haben es verziehen. Wieso oft, wenn die Autoren ihre Bücher selber sprechen, ist es nicht von Vorteil. Man kann halt nicht auf allen Hochzeiten tanzen

10 Leute fanden das hilfreich

  • Gesamt
    4 out of 5 stars
  • Sprecher
    1 out of 5 stars
  • Geschichte
    4 out of 5 stars

Bedauern über den Sprecher

Ein großartiges Buch. Bedauerlich, dass der Autor mit seiner Stimme ohne jedes timbre selbst liest. Das kann eben nur ein Schauspieler.

5 Leute fanden das hilfreich

  • Gesamt
    5 out of 5 stars
  • Sprecher
    5 out of 5 stars
  • Geschichte
    5 out of 5 stars

Wunderbar tiefsinnige Kurzgeschichten

In vielen der Kurzgeschichten spielt das Thema des Alters und Abschiednehmens eine Rolle, also vielleicht von besonderem Interesse für die in der zweiten Hälfte Ihres Lebens (ich bin knapp über 50). Ein Zeugnis von großer Lebenserfahrung, Menschenkenntnis und Humanität zugleich, und Geschichten über die man lange nachdenkt. In der Tradition von Zweig’s Kurzgeschichten und Schlink‘s (ebenfalls hervorragenden) „Sommerlügen“ - vielleicht sogar mit noch größerer Tiefe als diese Werke. Mit wunderbarer Einfühlsamkeit vom Autor selber vorgetragen. Hoffentlich nicht das letzte Werk von Schlink, aber in gewisser Weise ein Vermächtnis von Ihm an die Nachfolgenden.

4 Leute fanden das hilfreich

  • Gesamt
    5 out of 5 stars
  • Sprecher
    5 out of 5 stars
  • Geschichte
    5 out of 5 stars

Menschenkenner

Jede der Kurzgeschichten hat mich über Menschen die ich kenne/kannte oder über mich nachdenklich gemacht. Es gab ähnliche Situationen in meiner Vergangenheit, die nicht so gut aufgearbeitet wurden, wie B. S. das hier praktiziert. Sensibel, detailliert und trotzdem mit wenigen Wörtern auf den Punkt gebracht. Für mich absolut lesenswert / hörenswert. Habe nach dem Hörbuch doch noch die Papierausgabe gekauft. Auch bei Liebesfluchten und Sommerlügen ist es mir ähnlich ergangen.

4 Leute fanden das hilfreich

  • Gesamt
    3 out of 5 stars
  • Sprecher
    1 out of 5 stars
  • Geschichte
    5 out of 5 stars

Das Buch verdient einen guten Sprecher

Der Vorleser zischt unerträglich. das trübt das Hörvergnügen zu sehr als das man weiter zuhören könnte

3 Leute fanden das hilfreich

  • Gesamt
    5 out of 5 stars
  • Sprecher
    4 out of 5 stars
  • Geschichte
    5 out of 5 stars

Unaufgeregte Episoden zum Thema Abschied

Ich fand das Buch sehr angenehm vorgelesen. Ich kann das affektierte Immitieren von Frauenstimmen durch Männer und das peinliche Männerstimmen durch Frauen nicht leiden. Der Autor liest seine leisen Episoden zum Thema Abschied und älter werden leise und unaufgeregt vor. Es sind nachdenkliche, teils rührende Geschichten, jede einzelne eine andere Perspektive betrachtend.

  • Gesamt
    5 out of 5 stars
  • Sprecher
    4 out of 5 stars
  • Geschichte
    5 out of 5 stars

Sehr empfehlenswert!

Anfangs brauchte ich einen Moment die Stimme von B .Schlink anzunehmen und zu integrieren. Das abgeschlossen war es ein besonderer Hörgenuss, vom Meister selbst vorgelesen zu bekommen. Sehr empfehlenswert!

  • Gesamt
    3 out of 5 stars
  • Sprecher
    1 out of 5 stars
  • Geschichte
    4 out of 5 stars

Sprecher

Ich mag die Bücher von Bernhard Schlink sehr. Ihn,als Sprecher finde ich, Sorry, leider furchtbar. Für mich fast unhörbar.

  • Gesamt
    5 out of 5 stars
  • Sprecher
    4 out of 5 stars
  • Geschichte
    5 out of 5 stars

traurige konfrontationen

bis zum Ende faszinierend,aber auch psychologisch sehr interessant und in die Tiefe gehend, !Danke jetzt reicht es mir mit den Vorschriften,,,!,

  • Gesamt
    5 out of 5 stars
  • Sprecher
    2 out of 5 stars
  • Geschichte
    5 out of 5 stars
  • af
  • 12.09.2020

c'est la vie

Die ersten Takte dieser literarischen Suite über und auf das Leben, den Tod, über Liebe, Lust undAbschied und die Schwierigkeit des Vergebens, über Demütigung, Zorn und Scham, wollte ich schon wegblenden. Die brüchige Stimme des Autors gefiel mir nicht. Doch als ich mich darauf einliess, habe ich es keine Sekunde bereut. Vielleicht ist es gerade seine bedachte, lebenserfahrene und zugleich unerschütterliche Diktion, die alles so authentisch macht. Schlink ist ein sensibler Erzähler, ein genauer Beobachter, vor allem aber ein so überraschend ehrlicher Autor, dem nichts Menschliches fremd ist, dass dieses Buch einfach unter die Haut geht. C'est la vie!