Regulärer Preis: 6,95 €

Details zum Angebot: Details zum Angebot:
  • 1 Hörbuch pro Monat
  • 30 Tage kostenlos testen
  • Dann 9,95 € pro Monat
  • Jederzeit kündbar
  • Unbegrenzt Audible Original Podcasts hören
ODER
Im Warenkorb

Inhaltsangabe

Kaum hat sie den Weihnachtsmann überfahren, landet Sandra schon im Himmel - und findet sich, quicklebendig, unter einer Schar werkelnder Engel wieder. Obwohl sie sehr beschäftigt sind, ist die Atmosphäre ganz anders als auf Erden. In dieser wohltuend gelassenen Stimmung fängt Sandra langsam an, sich ein wenig von ihrem eigenen Weihnachtsstress zu erholen - und merkt plötzlich, dass ihr einige Engel verdammt bekannt vorkommen. Eine Reihe von "himmlischen" Begegnungen wartet auf Sandra - und lässt das Weihnachtsfest, das sie später im Kreise ihrer Familie feiert, zu einem ganz besonderen Abend werden.
©2010 Pendo Verlag in der Piper Verlag GmbH München (P)2010 Hörbuch Hamburg HHV GmbH

Hörerrezensionen

Bewertung

Gesamt

  • 4 out of 5 stars
  • 5 Sterne
    10
  • 4 Sterne
    8
  • 3 Sterne
    4
  • 2 Sterne
    1
  • 1 Stern
    0

Sprecher

  • 4.5 out of 5 stars
  • 5 Sterne
    6
  • 4 Sterne
    4
  • 3 Sterne
    2
  • 2 Sterne
    0
  • 1 Stern
    0

Geschichte

  • 4.5 out of 5 stars
  • 5 Sterne
    6
  • 4 Sterne
    4
  • 3 Sterne
    2
  • 2 Sterne
    0
  • 1 Stern
    0
Sortieren nach:
  • Gesamt
    3 out of 5 stars

Schöne Geschichte, aber nicht gut gelesen

Eine Geschichte zum träumen. Wirklich schön. Mich stört allerdings der Dialekt. Eine andere Sprecherin täte der Geschichte gut.

1 von 1 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

  • Gesamt
    5 out of 5 stars

Eine sehr schöne Weihnachtsgeschichte!!

Eine Weihnachtsgeschichte, die einem so richtig das Herz wärmt. Liebevolle (Schutz-)Engel und andere freundliche Gestalten und eine nette - zugleich witzige Geschichte. So richtig zum Entspannen in der oft sehr hektischen Vorweihnachtszeit. Ich hatte mit der Lesung durch die Autorin selbst kein Problem. Bin allerdings selbst mit diesem Dialekt (schwäbisch) aufgewachsen. Das sollte somit für alle im süddeutschen Raum kein Problem darstellen.

  • Gesamt
    4 out of 5 stars
  • Sabrina
  • Hamm, Deutschland
  • 13.12.2010

Weihnachten mal anders

Obwohl ich eigentlich ein großer Weihnachtsmuffel bin, war ich auf diese recht kurze, aber schöne Geschichte neugierig geworden und wurde nicht enttäuscht.

Es handelt sich hierbei um die ungekürzte Hörbuchfassung, das von der Autorin selbst gelesen wurde. Doch dies war leider ein kleiner Fehler.
Normalerweise liebe ich Autorenlesungen und finde diese meist gelungener als von neutralen Sprechern. Leider konnte mich Gaby Hauptmann als Sprecherin nicht überzeugen. Stellenweise hat sie Textpassagen zu sehr betont, stellenweise sogar gar nicht.

Über die Geschichte selbst kann ich jedoch nichts schlechtes sagen.
Sandra steht mit ihren 34 Jahren mitten im Leben, hat zwei tolle Kinder und ist zum Großteil glücklich verheiratet. Leider sagt ihr Mann ihr viel zu selten, dass er sie liebt. Sie würde sich wünschen, dass er es öfters täte.

Auch die Engel werden authentisch und liebevoll dargestellt.
Vor allem ihre Fähigkeiten fand ich originell. Sie können nicht nur auf Anhieb Wünsche zu Weihnachten erfüllen, sondern können auch Gedanken lesen. Was Sandra zunächst peinlich ist, wird im Laufe der Zeit angenehmer und einfacher, um im Himmel klarzukommen.

Die Covergestaltung ist wunderschön und sehr passend zur Geschichte.

Wer Lust auf eine Weihnachtsgeschichte der besonderen Art hat, wird von dieser kurzlebigen Geschichte nicht enttäuscht sein.

  • Gesamt
    5 out of 5 stars
  • Tanja
  • Zorge, Deutschland
  • 13.12.2010

Herrlich ...

Einmal etwas ganz anderes. Habe seit dem Hören ein Grinsen auf dem Gesicht, irgendwie hat mich das Hörbuch freudig gestimmt. Schon witzig der Gedanke den alten Mann im roten Mantel zu überfahren und den Schlitten zu demolieren und dann beide zum „Nordpol" zu begleiten und das nicht einmal wirklich zu realisieren.

War es vielleicht dann doch ein Traum?

Herrlich der Gedanke die verstorbene Oma zu treffen und nur an die schönen Dinge zu denken und nicht traurig darüber zu sein, dass sie verstorben ist.

Oder auch Trixi - ihr verstorbene Hund .... schöner Gedanke.

*grins* oder den Weihnachtsmann - Alfred - erotisch zu finden

Die Entführung in die Geschichte war herrlich - danke schön Gaby Hauptmann.

Gaby Hauptmann als Leserin?? Nein - lieber nicht! Ihre Stimme mit dem dezenten Dialekt hat mir gar nicht gefallen und war sehr gewöhnungsbedürftig. Die Betonung einiger Wörter ist mir noch im Kopf .... lieber nicht noch einmal.