Jetzt kostenlos testen

Danach 9,95 € pro Monat. Jederzeit kündbar.

ODER
Im Warenkorb

Bist du Amazon Prime-Mitglied?

Audible 60 Tage kostenlos testen

    Inhaltsangabe

    Aaric Christos ist die heißeste Versuchung Manhattans, ein eiskalter Geschäftsmann und Bryn Kellys letzte Hoffnung. Zwölf Jahre ist es her, dass die beiden sich gesehen haben - und sich doch nicht vergessen konnten. Aus Christos ist ein wahnsinnig verführerischer Mann geworden, aber Bryn braucht ihn, um ihr Unternehmen zu finanzieren. Ihm zu nahe zu kommen könnte all ihre Pläne erschüttern. Nur wie kann Bryn all den verheißungsvollen Blicken und verlockenden Dingen, die er sagt, widerstehen?

    >> Diese ungekürzte Hörbuch-Fassung genießt du exklusiv nur bei Audible.

    ©2019 Bastei Lübbe AG (P)2019 Audible Studios

    Das sagen andere Hörer zu Tycoon. Dein Herz so nah

    Bewertung
    Gesamt
    • 4.5 out of 5 stars
    • 5 Sterne
      260
    • 4 Sterne
      93
    • 3 Sterne
      59
    • 2 Sterne
      16
    • 1 Stern
      7
    Sprecher
    • 4.5 out of 5 stars
    • 5 Sterne
      290
    • 4 Sterne
      78
    • 3 Sterne
      34
    • 2 Sterne
      6
    • 1 Stern
      3
    Geschichte
    • 4 out of 5 stars
    • 5 Sterne
      223
    • 4 Sterne
      90
    • 3 Sterne
      60
    • 2 Sterne
      22
    • 1 Stern
      10

    Rezensionen - mit Klick auf einen der beiden Reiter können Sie die Quelle der Rezensionen bestimmen.

    Sortieren nach:
    Filtern:
    • Gesamt
      3 out of 5 stars
    • Sprecher
      4 out of 5 stars
    • Geschichte
      3 out of 5 stars

    Geschichte

    ich war sehr neugierig auf das Hörbuch. Wurde leider enttäuscht. War zu langgezogen und die weibliche Person gefiehl mir nicht. zuviel ich bezogen. Sonst war es aber ok. Der mänliche Sprecher gefiehl mir da mehr.

    10 Leute fanden das hilfreich

    • Gesamt
      3 out of 5 stars
    • Sprecher
      3 out of 5 stars
    • Geschichte
      3 out of 5 stars

    Nette Geschichte

    Die Geschichte ist ganz ok. Es ist nicht so spannend oder mitreißend.
    Die Stimme der Sprecherin gefällt mir persönlich nicht so gut.

    7 Leute fanden das hilfreich

    • Gesamt
      2 out of 5 stars
    • Sprecher
      4 out of 5 stars
    • Geschichte
      1 out of 5 stars

    Schlechtestes hörbuch von katy

    Langweilig, zieht sich wie ein zäher Kaugummi
    Die Protagonistin ist einfach nur nervig. Angefangen hat das Buch noch ganz ok, doch dann wurde das hören zur Qual.

    9 Leute fanden das hilfreich

    • Gesamt
      2 out of 5 stars
    • Sprecher
      5 out of 5 stars
    • Geschichte
      2 out of 5 stars

    Langatmig

    Zuviel Gerede über ihre Unsicherheit zu dem Mann. Irgendwann muss man es zu Ende hören.

    9 Leute fanden das hilfreich

    • Gesamt
      4 out of 5 stars
    • Sprecher
      3 out of 5 stars
    • Geschichte
      3 out of 5 stars
    • SBO
    • 08.04.2019

    Naja mittelmäßig

    Die Grundidee der Geschichte gut. Umsetzung naja.
    Die weibliche Hauptperson nervt unglaublich. Unsicher, dämlich , ordinär. Ewige Zweifel und ewiges Gejammer und die Beleidigung „H****sohn“ haut sie raus wie andere hallo sagen. Erst geht gar nichts dann wird nur noch gevög*** So wirklich mitgerissen hat es mich nur in der ersten Hälfte, dann war es schon fast eine Qual es zu Ende zu hören.Er ist ein Abklatsch eines Mannes.
    Die Sprecherin hätte ab und zu mal ein Schluck Wasser trinken sollen. Ihr hartes schlucken zwischen durch ist abartig. Die Betonung ist ziemlich schlecht.
    Ich würde es nicht nochmal kaufen

    10 Leute fanden das hilfreich

    • Gesamt
      3 out of 5 stars
    • Sprecher
      3 out of 5 stars
    • Geschichte
      3 out of 5 stars

    Leidensfähig

    Die Hauptdarstellerin hat zwar eine angenehme Stimme, aber sie leidet mit Leidenschaft und ihr größtes Bestreben scheint zu sein, ihre große Liebe der Konkurenz zu überlassen.
    Die erste Hälfte war nervend. In der zweiten passierte endlich mal was. Z. B. daß die Ex angeblich schwanger von dem Hauptdarsteller war.
    Aber ich glaube, in der heutigen Zeit läßt jeder reiche Mann erst mal einen Vaterschaftstest machen. Ganz besonders in so einer Situation!
    Und mir war von Anfang an klar, daß seine Ex( ohne zu dem Zeitpunkt zu wissen, daß sie Ex war) am Toilettensex beteiligt war.

    Also insgesamt fand ich die Geschichte nicht so toll.

    13 Leute fanden das hilfreich

    • Gesamt
      2 out of 5 stars
    • Sprecher
      2 out of 5 stars
    • Geschichte
      2 out of 5 stars

    Ab der 2. Hälfte eine Qual

    Die erste Hälfte war ok, die zweite Hälfte ist so zäh und so lang gezogen, es war echt furchtbar es teilweise anzuhören. "ich atme ein. Ich atme aus. Seufze." wow, was für ein anspruchsvoller Text und wie oft sie "Hu**nsohn" sagt geht gar nicht, wo die Mutter alleinerziehend, krank war und früh gestorben ist. Würde ich niemanden weiter empfehlen.

    • Gesamt
      5 out of 5 stars
    • Sprecher
      5 out of 5 stars
    • Geschichte
      5 out of 5 stars

    Tolle Geschichte

    So kann es im Leben gehen. Man verliert sich aus den Augen, trifft sich wieder und alles gerät aus den Fugen. Die Sprecher sind toll die Geschichte ist auf den Punkt.... sehr zu empfehlen

    • Gesamt
      5 out of 5 stars
    • Sprecher
      5 out of 5 stars
    • Geschichte
      5 out of 5 stars

    Tolles Hörbuch

    Das Hörbuch hat einen richtig mit gerissen , man hat mit gefühlt und gespürt wie sehr sie gelitten haben . Bis auf das Schimpfwort was sehr unpassend war hat einfach nicht zur Geschichte gepasst , war es sehr schön ❤️

    • Gesamt
      5 out of 5 stars
    • Sprecher
      5 out of 5 stars
    • Geschichte
      5 out of 5 stars

    Super, aber

    irgendwie war mir dieses ständige Zaudern von Ihr genervt. Ihre Angst, verletzt zu werden oder verlassen zu werden, ist für mich einfach zu übertrieben. Auch die Ausrede, sie seien nur "Geschäftspartner", oder seine Ex, sei der Grund, dass sie nicht zu ihren jahrelangen Gefühlen stehen kann/will, finde ich blödsinnig übertrieben. Sie liebte ihn damals und tut es noch heute....seit 12 Jahren !!! Hallo?
    Außerdem wird bis zum Ende nicht aufgeklärt, ob das "angebliche Kind" nun von Aaric gezeugt wurde oder von Cole (?), der mit seiner Ex-Verlobten scheinbar öfter mal...Ihr versteht schon!!!! Ein abschließender Epilog, Blick in die Zukunft der Beiden, hätte das Ganze noch abgerundet.
    Trotz allem hat mir die Geschichte ganz gut gefallen, obwohl es bessere gibt. Für nebenbei okay !

    10 Leute fanden das hilfreich