Kostenlos im Probemonat

Kostenlos im Probemonat

Streame eine vielfältige Auswahl an Hörbüchern, Kinderhörspielen und Original Podcasts.
Wähle monatlich einen Titel aus dem Gesamtkatalog und behalte ihn.
9,95 € pro Monat nach 30 Tagen. Flexibel pausieren oder jederzeit kündigen.
Für 21,95 € kaufen

Für 21,95 € kaufen

Kauf durchführen mit: Zahlungsmittel endet auf
Bei Abschluss deiner Bestellung erklärst du dich mit unseren AGB einverstanden. Bitte lese auch unsere Datenschutzerklärung und unsere Erklärungen zu Cookies und zu Internetwerbung.
Amazon Prime und Audible Logo

Bist du Amazon Prime-Mitglied?

Audible 60 Tage kostenlos testen

    Inhaltsangabe

    Die Saga des Wikingerkönigs Harald Hardrada - seine Abenteuer und Kämpfe, seine Frauen und sein unbezwingbarer Ehrgeiz.

    AD 1027: Harald ist zwölf Jahre alt und jüngster Sohn aus edlem Hause. Er will Krieger werden und seinem Halbruder Olaf nacheifern, der Kriegsherr und König von Norwegen ist. Doch ein Aufstand der Jarls treibt Olaf aus dem Land. Harald bereitet sich auf den Tag vor, da sein Bruder mit einem Heer zurückkehrt. Drei Jahre später ist es so weit. Blutjung zieht Harald in den Krieg.

    Es kommt zur entscheidenden Schlacht von Stiklestad. Olaf stirbt und Harald muss schwer verwundet fliehen. An seiner Seite die junge Sklavin Aila. Ihr gemeinsamer Weg führt nach Russland.

    >> Diese ungekürzte Hörbuch-Fassung genießt du exklusiv nur bei Audible.

    ©2017 Verlagsgruppe Droemer Knaur GmbH & Co. KG. (P)2017 Audible Studios

    Das sagen andere Hörer zu Thors Hammer

    Nur Nutzer, die den Titel gehört haben, können Rezensionen abgeben.
    Gesamt
    • 4.5 out of 5 stars
    • 5 Sterne
      1.220
    • 4 Sterne
      404
    • 3 Sterne
      99
    • 2 Sterne
      36
    • 1 Stern
      14
    Sprecher
    • 4.5 out of 5 stars
    • 5 Sterne
      1.209
    • 4 Sterne
      307
    • 3 Sterne
      94
    • 2 Sterne
      27
    • 1 Stern
      11
    Geschichte
    • 4.5 out of 5 stars
    • 5 Sterne
      1.102
    • 4 Sterne
      378
    • 3 Sterne
      117
    • 2 Sterne
      28
    • 1 Stern
      20

    Rezensionen - mit Klick auf einen der beiden Reiter können Sie die Quelle der Rezensionen bestimmen.

    Sortieren nach:
    Filtern:
    • Gesamt
      4 out of 5 stars
    • Sprecher
      3 out of 5 stars
    • Geschichte
      4 out of 5 stars

    Starke Geschichte, zu leise aufgenommen

    Ein neues Szenario im Reich von Schiewe. Die Geschichte ist gut erzählt, der Hauptcharakter sauber ausgearbeitet. Die anderen Charaktere bleiben im Vergleich zu der Normannen-Reihe etwas blasser, aber man hört gerne zu, wie aus einem Jungen ein König des Nordens wird. Kuhnert liest gewohnt stark und abwechslungsreich. Nur die Aufnahme ist, auch im direkten Vergleich zu anderen Titeln, deutlich zu leise. Schwierig in der U-Bahn.

    19 Leute fanden das hilfreich

    • Gesamt
      5 out of 5 stars
    • Sprecher
      5 out of 5 stars
    • Geschichte
      5 out of 5 stars

    erstklassiger historischer Roman !!!

    Auf welchen Platz würden Sie Thors Hammer (Herrscher des Nordens 1) auf Ihrer Hörbuch-Bestenliste setzen?

    Das ist ein toller Roman, ich denke, er gehört zu den besten seiner Gattung. Ich erwarte sogar, dass es noch eine Steigerung gibt in den nächsten beiden Bänden.

    Was mochten Sie an der Handlung am liebsten?

    Ich mag den realistischen historischen Hintergrund. Man lernt auch viel dazu.
    Ich mag auch die Aktionsorientierung. Immer passieren Dinge und es ist immer was los.
    Ich mag grundsätzlich auch Ich-Erzählerperspektive
    Ich mag die zeitlich lineare Handlungslinie (Sprünge hin und her mag ich nicht)
    Ich mag: die Anzahl der Protagonisten ist immer überschaubar
    Ich mag die Mischung aus Härte und manchmal Weichei der Protagonisten. Das ist ja eine Spezialität von Ulf Schiewe, das kriegt er sehr gut hin. Der Sprecher ist natürlich auch ganz fantastisch und kann das alles richtig umsetzen.

    Welche Szene hat Ihnen am besten gefallen?

    Am besten war die Szene, wo Harald und seine Leute den einen Warlord einfach in seiner eigenen Burg gekapert haben. Das war eine richtige verwegene Sache, aber hat geklappt.

    Hat dieses Hörbuch Sie emotional stark bewegt? Mussten Sie laut z.B. lachen, weinen, zweifeln, etc.?

    Ich musste oft drüber nachdenken, und warte schon auf die Nachfolger Teile. Die ganz großen Emotionen hat es nicht ausgelöst, in gewisser Weise doch, in der Szene, als Haralds Mutter betrogen wurde und es aufgeflogen ist.

    Was wäre für andere Hörer sonst noch hilfreich zu wissen, um das Hörbuch richtig einschätzen zu können?

    Man muss einen gewissen Grad an geschichtlichen Hintergrundwissen besitzen.
    Man muss auch wissen, wie die "Mechanik" sozialer Systeme im Mittelalter funktioniert hat, sonst kommt man zu Fehleinschätzungen.

    29 Leute fanden das hilfreich

    • Gesamt
      5 out of 5 stars
    • Sprecher
      5 out of 5 stars
    • Geschichte
      5 out of 5 stars

    Fesselnd!

    Eine spannende Erzählung, die einen auch aufgrund des guten Sprechers schnell in ihren Bann zieht. Man will nicht aufhören zuzuhören und ich hoffe, es gibt eine Fortsetzung, die nicht so lange auf sich warten lässt!

    7 Leute fanden das hilfreich

    • Gesamt
      4 out of 5 stars
    • Sprecher
      4 out of 5 stars
    • Geschichte
      5 out of 5 stars

    Good Stuff!

    Ich bin ein großer Fan der historischen Romane von Bernard Cornwell, der sich den Wikinger-Geschichten hier ja bereits in formidabler Weise angenommen hat. Er mag so etwas wie der Jarl (oder sogar König) dieser Geschichten sein. In sofern war ich etwas skeptisch. Zwar schätze ich die Romane von Ulf Schiewe sehr, er begab sich hier jedoch auf ein Terrain, welches bereits bestens besetzt ist.

    Und doch schafft er es, zu überzeugen. Eine nicht ganz so unflätige, knackige Sprache, dennoch eine überzeugende Story, die blendend erzählt wird. Man könnte seine "Herrscher des Nordens"-Story beinahe einreihen (auch qualitativ) in die "Last Kingdom"-Erzählungen von Conwell. Und so ist die Geschichte von Harald kein Abklatsch, sondern eine wunderbare Ergänzung der kongenialen Geschichten Cornwells.

    Sicherlich auch, weil mit Reinhard Kuhnert ein Sprecher gewählt wurde, der auf Romane dieser Art spezialisiert ist. Ein wunderbarer Vorleser, auch wenn ihm Protagonisten, die sowohl jung als auch intelligent sind, nicht zu liegen scheinen.Oft klingen - wie in diesem Roman die Rolle des besten Freundes Haralds etwas dümmlich oder sogar tumb. Insgesamt aber ist Reinhard Kuhnert ein toller Sprecher. Er hilft, auch dieses (von vielen) Schiewe-Büchern zu einem Hörgenuss zu machen. Bitte mehr!

    12 Leute fanden das hilfreich

    • Gesamt
      2 out of 5 stars
    • Sprecher
      1 out of 5 stars
    • Geschichte
      2 out of 5 stars

    literarisch ein Groschenroman

    Ich habe mich tatsächlich durch 2 1/2 Teile durchgekämpft. Das Problem ist nicht die Geschichte als solches, das Problem ist was der Autor draus macht. Die Hälfte der Zeit irgendwelche Liebesgeschichten auf dem Niveau einer Bravo-Fotostory.
    Zudem schildert der Autor das Leben und die Einstellungen des Protagonisten aus heutiger Sicht. Ein Beispiel: da werden beim Angriff auf Kiew Dörfer brutal überfallen und Frauen vergewaltigt, Männer und Kinder erschlagen. Darüber ist Harald erschüttert... ernsthaft? Der Mann kommandiert einen Wikingersöldnertrupp die leben genau davon und waren grade für Ihre brutale Rücksichtslosigkeit bekannt. Wer nicht erschlagen wird, verkauft man in die Sklaverei.
    Genau diese Charakterschilderungen machen die Geschichte unglaubwürdig.

    Dann noch ein Wort zum literarischen Wert: sprachlich grenzt das alles an Körperverletzung, bei einem John Sinclair Groschenroman lasse ich mir das ja noch gefallen, aber das hier tarnt sich als Roman. Sorry, aber geht gar nicht.

    Der Sprecher: was soll ich dazu noch schreiben, er klingt halt immer wie der nette Märchenonkel der wirklich alles so liest als wäre es ein Grimm´sches Märchen. Stellenweise überbetont und er schafft es, den Hauptakteuer durchgehend wie ein halbes Kind klingen zu lassen.

    Warum habe ich mir das gefallen lassen? Ich liebe (gute) Wikingergeschichten, man kann diese nämlich auch so erzählen, dass sie Tiefgang haben und die Vielschichtigkeit dieser Gesellschaft beschreiben.
    Hier wollte ich einfach nur wissen wie es ausgeht. Allerdings ist mir 3 Stunden vor Schluß endgültig die Luft ausgegangen.

    5 Leute fanden das hilfreich

    • Gesamt
      5 out of 5 stars
    • Sprecher
      5 out of 5 stars
    • Geschichte
      5 out of 5 stars

    Sehr sehr schönes Hörerlebnis. Erstklassiges Buch!

    Sehr sehr schön geschriebene Geschichte. Kann es kaum erwarten den nächsten Teil zu hören. Erstklassig gelesen!

    3 Leute fanden das hilfreich

    • Gesamt
      5 out of 5 stars
    • Sprecher
      5 out of 5 stars
    • Geschichte
      5 out of 5 stars

    Echter „Abenteuer-Schiewe“

    Ulf Schiewe wie man ihn bestens kennt: starke Charaktere, facettenreiche Typen, detailreich und wortstark geschrieben! Gelesen von einem der besten Sprecher überhaupt! Unterhaltsamster Geschichtsunterricht!

    2 Leute fanden das hilfreich

    • Gesamt
      5 out of 5 stars
    • Sprecher
      5 out of 5 stars
    • Geschichte
      5 out of 5 stars

    Einfach ein Genuss

    Alles was ein guter historischer Roman bzw. Hörbuch braucht. Spannung pur, plötzliche Wendungen, Intrigen, Freundschaft, Liebe, Sieg & Niederlage, tolle Beschreibungen, Landschaft, und einen hervorragenden Sprecher.

    2 Leute fanden das hilfreich

    • Gesamt
      5 out of 5 stars
    • Sprecher
      5 out of 5 stars
    • Geschichte
      5 out of 5 stars

    Spannende Unterhaltung

    Eine fesselnde und glaubhaft erzählte Geschichte, der Sprecher hat eine angenehme Stimme und interpretiert die einzelnen Charaktere sehr gut.

    2 Leute fanden das hilfreich

    • Gesamt
      5 out of 5 stars
    • Sprecher
      5 out of 5 stars
    • Geschichte
      5 out of 5 stars

    Spannende Geschichte

    Ich hatte gerade kurz reingehört in "Thors Hammer", da habe ich mir sofort den zweiten Teil der Trilogie geholt, damit ich nahtlos weiterhören kann: extrem spannende Geschichte!
    Ulf Schiewe gelingt es, die Charaktere mit ihren Ängsten, Träumen und Sorgen lebendig werden zu lassen. Reinhard Kuhnert interpretiert sehr passend, so dass man sich ins 11. Jahrhundert in Skandinavien gut einfinden kann.
    Ich kann das Werk sehr empfehlen.

    2 Leute fanden das hilfreich