Regulärer Preis: 34,95 €

Details zum Angebot: Details zum Angebot:
  • 1 Hörbuch pro Monat
  • 30 Tage kostenlos testen
  • Dann 9,95 € pro Monat
  • Jederzeit kündbar
  • Unbegrenzt Audible Original Podcasts hören
ODER
Im Warenkorb

Inhaltsangabe

Hallandren ist ein geheimnisvoller, mächtiger Ort. Seine Macht beruht auf den magischen Kräften des Atems und der Farben, und sein Geheimnis sprengt die Grenzen des Todes - denn die gefallenen Helden der Welt kehren in Hallandren als Unsterbliche zurück. Doch einer dieser Unsterblichen verfolgt ganz eigene, alles verändernde Pläne…

Das neue Meisterwerk von Fantasy-Star Brandon Sanderson.

©2010 Heyne Verlag (P)2013 Random House Audio

Hörerrezensionen

Bewertung

Gesamt

  • 4.5 out of 5 stars
  • 5 Sterne
    428
  • 4 Sterne
    200
  • 3 Sterne
    53
  • 2 Sterne
    13
  • 1 Stern
    4

Sprecher

  • 5 out of 5 stars
  • 5 Sterne
    477
  • 4 Sterne
    99
  • 3 Sterne
    15
  • 2 Sterne
    2
  • 1 Stern
    0

Geschichte

  • 4.5 out of 5 stars
  • 5 Sterne
    337
  • 4 Sterne
    188
  • 3 Sterne
    55
  • 2 Sterne
    11
  • 1 Stern
    2
Sortieren nach:
  • Gesamt
    3 out of 5 stars
  • Sprecher
    5 out of 5 stars
  • Geschichte
    3 out of 5 stars
  • Alexander
  • Nentershausen, Deutschland
  • 05.10.2014

Der schlechteste Sanderson bisher

Habe mich von den negativen Bewertungen nicht beeinflussen lassen wollen, da mir das schon bei vielen Titeln so ergangen ist, dass es schlechte Bewertungen durch Fans anderer Werke des gleichen Autors gibt und mir die Geschichen trotzdem gefallen. Ich habe auch wirklich versucht, mich auf das Buch einzulassen. Aber am Ende bin ich nicht wirklich überzeugt. Ich habe 3 Sterne vergeben, da das Buch ganz ok ist. Gemessen an den übrigen Werken Sanderson ist es aber mit Abstand das schlechteste.

Sanderson schafft auch hier eine Welt die nicht einfach 0815 Standard ist und mir ihr wieder ein komplett neues Magiesystem. Allerdings hat mich persönlich das System nicht so richtig abholen können. Es ist innovativ aber wirkt nie so richtig cool und mächtig.

Auch kommt das Buch nie so richtig in Fahrt. Der Prolog bleibt auf lange Zeit die einzige Stelle, an der das Buch soetwas wie Dynamik entwickelt. Danach kommt ganz viel "Blabla". Es wiederholt sich sehr viel. Gerade die Passagen mit Lichtsang haben mich zwischendurch ziemlich gelangweilt.

Auch der Showdown am Ende ist irgendwie nicht so wirklich packend.

Das Problem ist meiner Meinung nach aber auch, dass es niemals einen absoluten Bösewicht gibt, sondern alle, die unmoralisch handeln irgendwie eine Entschuldigung dafür haben, die man auch annähnernd nachvollziehen kann.

Die Positiven Aspekte sind, dass das Buch viele Wendungen hat und nicht ist, wie es scheint. Auch wenn man im letzten Drittel meint, dass man jetzt alles durchschaut hat, kommt es doch wieder anders.

Mich hat die Geschichte um die Zurückgekehrten bei der Stange gehalten, weil ich bis zum Schluss neugierig auf die Zusammenhänge war. Aber aufgelöst wird die Sache nicht oder nur ziemlich vage. Und irgendwie hat Sanderson sich dann auch noch ein kleines Türchen für eine Fortsetzung offen gelassen.

Ich hoffe nur, dass er sich nicht in allzu naher Zukunft an eine mögliche Fortsetzung macht. Vielmehr freue ich mich auf den nächste Teil der Sturmlichtchroniken.

Wer Sanderson noch nicht kennt, dem sei Elantris, Die Sturmlichtchroniken und die Mistborn Serie empfohlen. Aber dieses Werk spiegelt nicht sein wahres Können wieder und ist nur ein mittelmäßiger Zeitvertreib.

9 von 10 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

  • Gesamt
    5 out of 5 stars
  • Sprecher
    5 out of 5 stars
  • Geschichte
    4 out of 5 stars

Großartiges Hörbuch

Meiner Meinung nach ein großartiges Hörbuch für Fantasy-Fans. Toll erzählt, immer wieder überraschend und fesselnd.

Kann es nur empfehlen. Bei der Geschichte habe ich nur 4 von 5 Sternen gegeben, weil ich es von anderen Brandon Sanderson Büchern absetzen möchte. Ich finde einfach, dass er noch bessere hat. Begeistert bin ich aber auf jeden Fall ;-)

Nicht zu vergessen Detlef Bierstedt, der einfach der beste mir bekannte Hörbuchsprecher ist. Einfach Klasse!

3 von 3 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

  • Gesamt
    3 out of 5 stars
  • Frauke
  • Warendorf, Deutschland
  • 26.05.2013

halbdurchdachte Story mit irreführendem Titel

Ich bin mittlerweile Fan von Brandon Sanderson. Elantris, Mistborn und die Sturmlicht-Chroniken sind genial.
Sturmklänge dagegen hat mich nicht so gefesselt. Anfangs hatte ich Schwierigkeiten mich auf die Geschichte zu konzentrieren.

Zwar ist diese Welt der zurückgekehrten Götter und magischen Hauche auch wieder außergewöhnlich, aber sie wirkt in sich nicht so recht schlüssig.
Im Mittelpunkt stehen die rebellische Prinzessin Siri und ihre konservative Schwester Vivenna, der Gott Lichtsang, der nicht an seine Religion glaubt und Farscha, ein mysteriöser Untergrundkämpfer. Jeder für sich versuchen sie, den bevorstehenden Krieg zwischen den Reichen Idris und Hallandren zu verhindern.

Im Laufe des Buches gibt es mehrere Wendungen, bei denen plötzlich herauskommt, dass die Guten böse sind und umgekehrt. Grundtenor: Kann man wirklich bestimmen, ob jemand gut oder böse ist? Kommt das nicht immer auf den Blickwinkel an?

Die Geschichte der beiden Reiche wird scheibchenweise erklärt und ich hatte selbst am Ende das Gefühl, dass ich nicht alles verstanden habe. Aber vielleicht lag das daran, dass meine Gedanken immer wieder abgeschweift sind und ich dann irgendwo was nicht mitbekommen habe. Insgesamt gab es jedenfalls einige Ungereimtheiten, die meiner Meinung nach nicht gut genug aufgelöst wurden. Auch das Ende lässt Raum für Spekulationen, was mir persönlich nicht so gut gefällt.

Außerdem frage ich mich gerade, wie es zu diesem Titel gekommen ist. Es kommen weder Sturm noch Klänge vor... Im Original heisst es "Warbreaker". Der deutsche Buchtitel müsste also "Kriegsbrecher" heissen, was sich im Epilog auch erschließt.
Soll das ein Werbetrick sein, damit Fans der Sturmlicht-Chroniken zum Kauf angeregt werden?
Also für Sanderson-Einsteiger ist das sicherlich ein gutes Buch, aber für Fans kann es nicht mit seinen anderen Büchern mithalten.

Zum Sprecher Detlef Bierstedt lässt sich nur so viel sagen. Er hat wie immer eine sehr gute Leistung erbracht.

Insgesamt ein nettes Buch, das von mir 3 Sterne bekommt.

18 von 26 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

  • Gesamt
    4 out of 5 stars
  • Sprecher
    5 out of 5 stars
  • Geschichte
    4 out of 5 stars

Schön, um es in Etappen zu hören

Tolle Geschichte, die ich jeden Tag immer in 30 min Abschnitten gehört habe. Anders hätte ich es auch nicht hören wollen, aber auf diese Weise habe ich es sehr genossen. Ich fand die Geschichte selten so "akut" packend, dass ich unbedingt sofort weiter hören wollte, aber gleichzeitig so schön erzählt (sowohl inhaltlich als auch vom Sprecher), dass ich mich jeden Tag aufs Weiterhören gefreut habe. Zum Vergleich: Elantris von Sanderson hat mich mehr gepackt, aber die Erzählweise/Details bei Sturmklänge war/en für mich (noch) ansprechender.

1 von 1 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

  • Gesamt
    4 out of 5 stars
  • Sprecher
    5 out of 5 stars
  • Geschichte
    5 out of 5 stars

Super

Ich versteh die schlechten Rezessionen gar nicht. Die hatten mich erst vom Kauf abgehalten. Ich finde die Geschichte gut, typisch Sanderson! Das Buch geht eben eher in die Richtung von Elantris mit langer Geschichte zunächst ohne viele Kämpfe. Ich finde es toll wie der Schriftsteller immer neue Welten und mysterien erfindet. Einziger Kritikpunkt: das Wort "Hauche" verursacht echt Ohrenleiden ;)

3 von 4 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

  • Gesamt
    5 out of 5 stars
  • Sprecher
    5 out of 5 stars
  • Geschichte
    5 out of 5 stars

Spannend bis zum Schluss.

Anfangs dauerte es etwas (wie bei Sanderson üblich) bis ich in der Geschichte drin war, doch dann konnte ich mich nicht mehr lösen. Tolles Buch und ein Muss für jeden Fan dieses Genres.

1 von 1 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

  • Gesamt
    4 out of 5 stars
  • Sprecher
    5 out of 5 stars
  • Geschichte
    4 out of 5 stars

Ist sein Geld wert

Nicht der beste Sanderson, den ich gehört habe aber auf jeden Fall spannend. Basiert viel auf Ränkespiel und wenig auf den Eigenheiten der Fantasiewelt, in der es spielt.
Detlef Bierstedt macht seinen Teil als Sprecher wie immer erstklassig.

1 von 1 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

  • Gesamt
    5 out of 5 stars

Intriegen wie im Besten Thriller

Dieses Buch überzeugt mich das Brandon Sanderson nicht nur einer der Besten Fantasy Autoren und tiefe logische Welten erschaffen kann, sondern auch Intriegen und Plots schreiben kann, die jedem Thriller würdig sind.

Auch wenn das Buch recht langsam beginnt und einen immer Fragen aufwirft, so werden diese nach einiger Zeit beantwortet und man taucht immer Tiefer in die Welt der Intriegen und Magie ein.

EIN RIESIGER Kritikpunkt.
Die Übersetzung von "Hauch" und "Hauche" tut mir beim Höhren fast weh.
Dennoch Klare 5 von 5 Punkten.

10 von 17 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

  • Gesamt
    4 out of 5 stars
  • Sprecher
    5 out of 5 stars
  • Geschichte
    4 out of 5 stars

Und wieder ein neues Magiesystem

Wie bei (fast) jedem Titel von Brandon Sanderson gilt:
Wer ein klassisches Fantasy Buch sucht, mit Elfen, Zwergen und Drachen sucht ist bei diesem Buch falsch. Wer sich wieder auf eine neues System von Magie einlassen will, der ist hier wieder genau richtig, Das Magiesystem funktioniert mit Hauchen. Jeder Mensch wird mit einem (oder wenigen mehr) Hauch geboren. Man kann willentlich seinen Hauch komplett auf eine andere Person übertragen. Desto mehr Hauche man in sich träg, desto höher wird die Stufe der Erhöhung. Mit jeder Stufe kann man mehr dinge sehen, spüren und bewirken. Desto mehr Hauche man in sich trägt, desto intensiver sind die Farben der Kleidung. Die Welt ist dem entsprechend sehr farblos.
Detlef Bierstedt liest auch dieses Buch wieder hervorragend vor.

3 von 5 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

  • Gesamt
    5 out of 5 stars
  • Sprecher
    5 out of 5 stars
  • Geschichte
    4 out of 5 stars

Gefällt mir sehr gut...

allerdings ist es zwischendrin etwas langatmig. Bin gespannt ob und wann ich einen Roman von Brandon Sanderson lese der mir nicht gefällt.