Jetzt kostenlos testen

So ruhet in Frieden

Sprecher: Sascha Rotermund
Spieldauer: 7 Std. und 25 Min.
3.5 out of 5 stars (114 Bewertungen)
Regulärer Preis: 7,95 €
Danach 9,95 € pro Monat. Jederzeit kündbar.

Inhaltsangabe

Stockholm, August 2002: Nach einer extremen Hitzewelle legt sich ein elektrisches Feld über die Stadt. Lampen können nicht mehr gelöscht, Maschinen nicht mehr ausgeschaltet werden. Die Menschen leiden unter Kopfschmerzen, ein Chaos droht. Doch plötzlich ist alles wieder vorüber. Oder doch nicht? Irgendetwas ist verändert. Als der pensionierte Journalist Gustav Mahler einen Anruf aus dem nahegelegenen Krankenhaus bekommt, will er nicht glauben, was ihm berichtet wird: Die Toten seien erwacht...
(c)+(p) 2009 Lübbe Audio

Kritikerstimmen

(...)John Ajvide Lindqvist wird nicht ohne Grund der "schwedische Stephen King" genannt!
--NDR 1 Welle Nord

Das könnte Ihnen auch gefallen

Hörerrezensionen

Bewertung

Gesamt

  • 3.5 out of 5 stars
  • 5 Sterne
    22
  • 4 Sterne
    32
  • 3 Sterne
    32
  • 2 Sterne
    19
  • 1 Stern
    9

Sprecher

  • 4 out of 5 stars
  • 5 Sterne
    34
  • 4 Sterne
    26
  • 3 Sterne
    10
  • 2 Sterne
    2
  • 1 Stern
    1

Geschichte

  • 3 out of 5 stars
  • 5 Sterne
    9
  • 4 Sterne
    21
  • 3 Sterne
    19
  • 2 Sterne
    17
  • 1 Stern
    7
Sortieren nach:
  • Gesamt
    5 out of 5 stars

Sucht erzeugend

Dieses Buch hat mich wirklich überrascht. Zuerst dachte ich ja, ach nö, schon wieder Zombies oder gar Vampire.. aber nein. Hier wird ein zwar altes Thema in völlig neuem Gewand dargestellt. Und es ist so gut geschrieben, dass man es nicht mehr aus dem Ohr zupfen möchte, bis man weiß wie es ausgeht. Der Schreibstil des Autors zeugt von echtem Können und so kann ich diesem Buch mit bestem Gewissen 5 Sterne geben.

6 von 7 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

  • Gesamt
    2 out of 5 stars
  • Reiner
  • Bergisch Gladbach, Deutschland
  • 03.02.2013

Zu unausgereift

Sorry, aber das ist nicht nach meinem Geschmack, vor allem der Langezogene offene Schluss hörte sich für mich an als wenn dem Autor nichts mehr eingefallen wäre.

Was das alles ausgelöst hat und wie es endet bleibt offen.
Spannung baut sich durch die langgezogene und teiweise unlogische Handlung nur wenige Male auf.

1 von 1 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

  • Gesamt
    3 out of 5 stars
  • Sprecher
    5 out of 5 stars
  • Geschichte
    2 out of 5 stars

Bewertung

Bin ganz ehrlich und habe mir etwas komplett anderes erwartet. Der Sprecher war noch das beste. Den Rest habe ich als sehr langweilig zwischendurch empfunden.

  • Gesamt
    3 out of 5 stars
  • Sprecher
    5 out of 5 stars
  • Geschichte
    3 out of 5 stars

Leider nicht ganz verstanden

Hhhmmm, das war nicht so ganz einfach zu verstehen was der Autor zum Ende der Geschichte mitteilen wollte.
Oder ich habe es nicht begreifen können.
Für mich (als 1/2 Phantasie Versteher),
sind einfach zu viele Fragen offen geblieben.
Warum NUR Stockholm. Warum Stromversorgung zu groß? Warum nur Verstorbene < 2monate?
Warum etc. etc.

  • Gesamt
    2 out of 5 stars
  • Sprecher
    5 out of 5 stars
  • Geschichte
    2 out of 5 stars

Naja!

Enttäuschend... Hätte man viel mehr draus machen können. Würde es nicht weiter empfehlen. LG j

  • Gesamt
    3 out of 5 stars

Endet apprubt

Die Geschichte an sich ist gut und spannend, das thema lebende tote ist so noch nie beleuchtet worden- soweit hörenswert.
dass das hörbuch aber dann an der stelle völlig apprubt endet, an der der geneigte hörer, der nicht ständig die spieldauer im blick hat, denkt, dass es jetzt richtig ins detail geht... :-( .... ist mir ganze 2 sterne abzug wert.

  • Gesamt
    5 out of 5 stars
  • Aruula
  • Deutschland
  • 27.09.2011

Hamma!!!!!

Der Sprecher erste Sahne und die Moral die dahinter steckt auch....Verlustängste....Beschreibungen der Toten jagen einem Gruselschauer über den Rücken und die Verzweiflung der Lebenden stimmt einen nachdenklich!!! 5+ von mir!

  • Gesamt
    4 out of 5 stars
  • Mary
  • München, Deutschland
  • 25.04.2013

spannend, aber etwas zu absurd

Es beginnt sehr spannend und bleibt es recht lange; doch zunehmend wird die Geschichte absurder und der Schluss ist etwas unbefriedigend...alles bleibt offen.

0 von 1 Hörern fanden diese Rezension hilfreich