Jetzt kostenlos testen

Danach 9,95 € pro Monat. Jederzeit kündbar.

ODER
Im Warenkorb

Bist du Amazon Prime-Mitglied?

Audible 60 Tage kostenlos testen

    Inhaltsangabe

    Auszeit! Diese Überschrift schreit Liv geradezu an, als sie die Stellenanzeigen durchforstet. Die 22-Jährige steht eigentlich erst am Anfang ihrer Karriere als Journalistin, aber ein verpatztes Interview hat sie gerade den Job gekostet. Da hört sich die Anzeige, in der für sechs Monate ein Housesitter für einen Leuchtturm in Irland gesucht wird, wie ein Traum an. Eine Auszeit ist genau das, was sie braucht. Zeit, um den Kopf frei zu bekommen, um wieder zu sich selbst zu finden. Sie bewirbt sich, und nur wenige Wochen später steht Liv vor ihrem neuen Zuhause. Und zwar zusammen mit einem gutaussehenden Iren, der ihr Herz erst zum Klopfen, dann zum Überlaufen und schließlich zum Zerbrechen bringt.

    ©2019 Rowohlt Verlag GmbH, Hamburg (P)2019 Argon Verlag GmbH, Berlin

    Das könnte dir auch gefallen

    Das sagen andere Hörer zu Show me the Stars

    Bewertung
    Gesamt
    • 4.5 out of 5 stars
    • 5 Sterne
      236
    • 4 Sterne
      89
    • 3 Sterne
      30
    • 2 Sterne
      5
    • 1 Stern
      5
    Sprecher
    • 4.5 out of 5 stars
    • 5 Sterne
      269
    • 4 Sterne
      57
    • 3 Sterne
      21
    • 2 Sterne
      3
    • 1 Stern
      2
    Geschichte
    • 4.5 out of 5 stars
    • 5 Sterne
      214
    • 4 Sterne
      86
    • 3 Sterne
      34
    • 2 Sterne
      10
    • 1 Stern
      7

    Rezensionen - mit Klick auf einen der beiden Reiter können Sie die Quelle der Rezensionen bestimmen.

    Sortieren nach:
    Filtern:
    • Gesamt
      5 out of 5 stars
    • Sprecher
      5 out of 5 stars
    • Geschichte
      5 out of 5 stars

    Eine Geschichte fürs Herz

    Ich habe das Buch, so gut es ging in einem Rutsch durchgehört. Leider musste ich zwischendurch ein bisschen schlafen und arbeiten. Aber ich liebe die Bücher von Kira und auch dieses hat mich nicht enttäuscht.
    Zu gern würde ich jetzt die Insel und den Leichtturm besuchen. Erleben wie es ist in dem kleinen irischen Ort.

    Ich träume mich jetzt mal davon.

    7 Leute fanden das hilfreich

    • Gesamt
      3 out of 5 stars
    • Sprecher
      4 out of 5 stars
    • Geschichte
      3 out of 5 stars

    Eine etwas nervige Protagonistin, später besser

    Bin noch im ersten Drittel. Zuerst wird das Thema Kündigung zu ausführlich beschrieben. Da ist einiges dabei, was für die Entwicklung der Geschichte irrelevant ist.
    Dann finde ich es nervig, wenn die Hauptfigur total unfähig erscheint, ständig irgend etwas vermasselt, und Stress schiebt, was die Sprecherin sehr gut darstellt, die Dauerhektik aber nervig ist. Die Hauptfigur verliert ihren Job, die Koffer, lässt sich zu enge Schuhe andrehen, sperrt sich aus gleich zwei mal aus, muss sich erklären lassen wie Espresso gemacht wird, lässt sich von ihrer Mutter am tel. runterputzen, brennt Kartoffeln an, brennt das Curry an...... so geht es endlos weiter... Selbst wenn sie über Dinge nachdenkt, macht sie das hektisch. Gesprochen werden diese Stellen schnell, laut, hektisch. Das ist ziemlich oft der Fall. Geht mir persönlich ziemlich auf die Nerven.Oder ich bin zu alt dafür 😉. Das erste Drittel handelt davon, dass sie ständig Mist baut und in der Art „Jungfrau in Not“ den Hottie vom Festland zur Hilfe rufen muß. Wie soll sich eine Liebesgeschichte sonst entwickeln, wenn einer der Beiden ganz alleine auf einer Insel lebt........ Dachte ich.

    Habe nun durchgelesen. Hält man durch, wird die Geschichte doch noch schön. Die totale Loserin entwickelt doch noch eine interessante Persönlichkeit, gewinnt an Reife, findet zu sich selbst. Die Geschichte bekommt doch noch Tiefgang und eine schöne Entwicklung.
    Klar war der Anfang im Looser-Modus notwendig um die Wandlung/Entwicklung der Persönlichkeit zu zeigen. Mir waren es einfach zu viele Missgeschicke, vor allem wenn sie sich auch noch wiederholen... Nur drei Punkte eben für das anstrengende erste Drittel.

    2 Leute fanden das hilfreich

    • Gesamt
      5 out of 5 stars
    • Sprecher
      5 out of 5 stars
    • Geschichte
      5 out of 5 stars

    Welcome to Ireland Teil 1

    Das Hörbuch ist wirklich gut gelungen. Die Charaktere sind authentisch. Beide haben eine Vergangenheit die sie bewältigen müssen, diese allerdings nicht immer wieder über Gebühr erwähnt wird. Trotzdem sind beide recht starke Menschen und es gibt wenig Selbstmitleid. Man erfährt viel über die Insel ohne dass man meint einen Reiseführer zu lesen. Erotische Szenen sind angerissen aber nicht im Detail ausgeführt. Auch die Nebencharaktere sind toll und da es eine Trilogie ist, bin ich gespannt ob es mit einem dieser Personen und wenn ja mit welcher es weiter geht.

    Die Sprecherin kannte ich noch nicht und ich fand sie wunderbar.

    1 Person fand das hilfreich

    • Gesamt
      3 out of 5 stars
    • Sprecher
      4 out of 5 stars
    • Geschichte
      3 out of 5 stars

    Ein bisschen sehr seicht....

    Ich hatte mich sehr auf die Geschichte gefreut. Allerdings war sie teilweise so dermaßen vorhersehbar und flach, dass es zeitweise schon echt nervte.
    Die Story war schon mehr Teenager Niveau und ich hatte mir schon um einiges mehr erhofft.

    1 Person fand das hilfreich

    • Gesamt
      5 out of 5 stars
    • Sprecher
      5 out of 5 stars
    • Geschichte
      5 out of 5 stars

    Was fürs Herz

    Eine richtig schöne Geschichte mit Humor, Romantik, Drama und Spannung! Man hat nach dem Hören das Verlangen selbst nach Irland zu reisen! Ich bin gespannt auf den nächsten Teil.

    1 Person fand das hilfreich

    • Gesamt
      1 out of 5 stars
    • Sprecher
      4 out of 5 stars
    • Geschichte
      1 out of 5 stars

    Ich habe nach 6 Stunden abgebrochen...

    Leider hält das Hörbuch absolut nicht, was ich mir davon versprochen hatte. Das Cover und der Klappentext haben mich sehr angesprochen und erwartet hatte ich eine tiefgründige Geschichte (mit ein bisschen Liebe), über eine junge Frau, die ihr Leben einmal komplett auf den Kopf stellt und dabei zu sich selbst findet.

    Bekommen habe ich leider eine sehr langatmige Geschichte, in der über weite Strecken nichts passiert. Was soll auch passieren? Die Protagonistin lebt allein auf einem Leuchtturm. Wir hören immer wieder, wie sie ihren Tag gestaltet, wie sie ins Wohnzimmer geht oder in die Küche. Puh… Ab und an schreibt sie auf ihrem neu gegründeten Blog und ab und an interagiert sie mit den Menschen, die sie gerade neu kennengelernt hat. Was genau sie an Kjer so anziehend findet hat sich mir leider nicht erschlossen. Ich habe das Hörbuch bei ungefähr 6 Stunden abgebrochen und habe nicht das Gefühl, dass ich noch etwas Wichtiges verpasse.

    Beide Protagonisten sind leider extrem farblos. Über Kjer habe ich bis zum Abbruch des Hörbuches genau Nichts erfahren, außer, dass er ab und an in einer Bar singt und Touristen mit dem Boot durch die Gegend fährt. Liv erschien mir extrem naiv. Ich habe, wie gesagt, nicht bis zum Ende gehört, aber, dass ihre Kollegin nichts Gutes im Schilde führt und vermutlich hinter Livs Misere steckt, das war relativ schnell klar. Nur Liv durchblickt es nicht. Was sie nun mit ihrem Leben anfangen will ist ihr auch nicht klar. Ich hätte erwartet, dass sie bis zur Hälfte des Buches bzw. etwas darüber hinaus, irgendwann mal anfängt, über sich und ihr Leben nachzudenken.

    Livs Mutter empfand ich zuerst als ein bisschen übergriffig, aber irgendwie konnte ich sie dann doch verstehen. Da Liv anscheinend nicht in der Lage ist, ihr Leben selbst auf die Reihe zu bringen, braucht es vielleicht auch bei einer erwachsenen Frau ab und an eine klare Ansage.

    Schade, aber ich kann dieses Hörbuch wirklich nicht empfehlen. Es passiert über weite Strecken nichts und wenn etwas passiert, dann lassen sich die Gefühle der Protagonisten nicht so richtig nachvollziehen.

    3 Leute fanden das hilfreich

    • Gesamt
      5 out of 5 stars
    • Sprecher
      5 out of 5 stars
    • Geschichte
      5 out of 5 stars

    Blinden Hund

    Die Geschichte ist sehr sehr spannend interessant und schön ich bin normalerweise ein Hörer von Fantasy Geschichten aber dieses Hörbuch hat es mir angetan ich bin erst mal richtig gespannt auf den zweiten Teil

    1 Person fand das hilfreich

    • Gesamt
      3 out of 5 stars
    • Sprecher
      3 out of 5 stars
    • Geschichte
      5 out of 5 stars

    schöne leichte Geschichte

    mal eine schöne Abwechslung. die idee ist sehr schön und auch gut umgesetzt. finde es an manchen stellen etwas langatmig. das ende ist mir zu plötzlich und abgehackt... dafür dass es die ganze zeit so ausführlich ist. die sprecherin hätte die stimmen von männlich und weiblich etwas mehr hervorheben können. alles in allem eine schöne leichte Liebesgeschichte. mir hat etwas tiefgang gefehlt.. am ende bleiben noch zu viele fragen offen. mal sehen ob die im nächsten teil geklärt werden können.

    1 Person fand das hilfreich

    • Gesamt
      3 out of 5 stars
    • Sprecher
      3 out of 5 stars
    • Geschichte
      3 out of 5 stars

    Leichte Kost, nicht tiefgründig

    Seichte Unterhaltung nebenbei.
    Wer aber nach Geschichten wie „Gesang der flusskrebse“ sucht, ist hier falsch.
    Die Sprecherin spricht meiner Meinung nach die männlichen Stimmen unangenehm, weshalb ich nie so richtig in die Dialoge eintauchen konnte.
    Deshalb 3 Sterne und somit okay.

    • Gesamt
      4 out of 5 stars
    • Sprecher
      5 out of 5 stars
    • Geschichte
      5 out of 5 stars

    SCHADE,...

    ...dass das Ende so kurz gehalten ist. Mir haben die ausführlichen Beschreibungen sehr gefallen und ich hätte mir das auch beim Ende gewünscht.
    Ansonsten ein schönes Hörbuch, dass Sehnsucht nach Irland und Freiheit hinterlässt.