Regulärer Preis: 31,95 €

Details zum Angebot: Details zum Angebot:
  • 1 Hörbuch pro Monat
  • 30 Tage kostenlos testen
  • Dann 9,95 € pro Monat
  • Jederzeit kündbar
  • Unbegrenzt Audible Original Podcasts hören
ODER
Im Warenkorb

Inhaltsangabe

From the author of the classic Farseer trilogy, Ship of Magic is the first part of the Liveship Traders. Set in a land bordering the Six Duchies, Robin Hobb begins her epic of pirates, talking ships, magic, sea serpents, slave revolts, dashing heroes and bloody battles.

Wizardwood, a sentient wood. The most precious commodity in the world. Like many legendary wares, it comes only from the Rain River Wilds. But how can one trade with the Rain Wilders, when only a liveship, fashioned from wizardwood, can negotiate the perilous waters of the Rain River? Rare and valuable, a liveship will quicken only when three members, from successive generations, have died on board. The liveship Vivacia is about to undergo her quickening, as Althea Vestrit’s father is carried on deck in his death-throes.

Althea waits for the ship that she loves more than anything else in the world to awaken. Only to discover that the Vivacia has been signed away in her father’s will to her brutal brother-in-law, Kyle Haven.

Others plot to win, or steal, a liveship. The Paragon, known by many as the Pariah, went mad, turned turtle and drowned his crew. Now he lies, blind, lonely and broken on a deserted beach. But greedy men have designs to restore him, to sail the waters of the Rain Wild River once more.

©2012 Robin Hobb (P)2012 HarperCollins Publishers Limited

Kritikerstimmen

“Hobb is one of the great modern fantasy writers … what makes her novels as addictive as morphine is not just their imaginative brilliance but the way her characters are compromised and manipulated by politics.” ( The Times)
“Assassin's Apprentice:A gleaming debut” ( Publishers Weekly)
“Assassin's Quest: 'Assassin's Quest achieves a bittersweet, powerful complexity rare in fantasy” ( Locus)
“Robin Hobb writes achingly well” ( SFX)
“Praise for The Liveship Traders series: 'Even better than the Assassin books. I didn't think that was possible” (George R R Martin)
“Hobb is a remarkable storyteller.” ( Guardian)

Hörerrezensionen

Bewertung

Gesamt

  • 4.5 out of 5 stars
  • 5 Sterne
    29
  • 4 Sterne
    16
  • 3 Sterne
    5
  • 2 Sterne
    0
  • 1 Stern
    0

Sprecher

  • 3.5 out of 5 stars
  • 5 Sterne
    18
  • 4 Sterne
    9
  • 3 Sterne
    7
  • 2 Sterne
    6
  • 1 Stern
    4

Geschichte

  • 4.5 out of 5 stars
  • 5 Sterne
    32
  • 4 Sterne
    10
  • 3 Sterne
    4
  • 2 Sterne
    0
  • 1 Stern
    0
Sortieren nach:
  • Gesamt
    4 out of 5 stars
  • Sprecher
    1 out of 5 stars
  • Geschichte
    5 out of 5 stars

Wahnsinnsgeschichte - wie immer bei Robin Hobb

Erst mal muss ich meinen Frust über diese Sprecherin loswerden: Noch nie habe ich ein englischsprachiges Audiobook gehört, das so übertrieben in den Betonungen, nervig im Tonfall und unnötig pathetisch in der Interpretation war.

Als ich mich dann irgendwann entschieden hatte, dass die tolle Geschichte und wunderbare Sprache von Robin Hobb es wert ist, dass ich diese Schwächen "überhöre", konnte ich mich einigermaßen damit abfinden und das Buch bis zu Ende hören.

Die Trilogie "liveship traders" generell ist nicht ganz so herausragend gut wie die Geschichten um Fitz und den Fool (Farseer-Trilogie und TawnyMan-Trilogie) aber auch als eigenständiges Werk immer lesens-/hörenswert. Weil sie außerdem die Zeit zwischen den beiden Fitz-Trilogien beschreibt wollte ich mich unbedingt noch mal darauf einlassen.

Ich habe die Bücher vor mehreren Jahren gelesen und mir fällt jetzt beim Hören auf, wie toll die Autorin alle Charaktere mit ihren Fehlern und Stärken zeichnet. Althea ist sicher diejenige, mit der wir alle mitleiden, aber durch ihr Verhalten verschlimmert sie ihre Situation immer wieder. Genauso bei Brashen. Er hatte mehrere Jahre eine gute Zeit, hat aber nie etwas zurückgelegt, sondern sich darauf verlassen, dass es weiter so läuft. Tja, Pech gehabt. Kyle Haven verhält sich generell wie ein dämlicher Macho, aber er liebt seine Frau und verhält sich ihr gegenüber sehr liebevoll. Und und und..., alle Charaktere machen Fehler, machen manches richtig, und durch das Zusammentreffen von nicht kompatiblen Charakteren, Einstellungen und politischen Gegebenheiten entstehen tragische Schicksale.

Wer komplexe Fantasy ohne Schwarz-Weiß-Malerei mag und sich auch auf längere Zeit auf eine komplizierte Geschichte einlassen kann ist genau richtig bei diesem Buch!

3 von 3 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

  • Gesamt
    3 out of 5 stars
  • Sprecher
    1 out of 5 stars
  • Geschichte
    4 out of 5 stars

Haltet durch! Trotz der furchtbaren Sprecherin...

Grausam diese Sprecherin! Total übertrieben, pathetisch, unglaubwürdig und der Story überhaupt nicht angemessen. Robin Hobb spinnt die Geschichten um ihre Charaktere wie immer kunstvoll und reich mäandernd, eine Welt in die man eintauchen kann und die genug Raum für eigene Interpretationen lässt - wenn einem diese schreckliche Sprecherin nicht zu sehr ablenkt! Manchmal sind die Seitenstränge der Handlung etwas zu langatmig und detailliert aber die Charaktere sind interessant. Das Einzige, was mich an der Story etwas gestört hat, ist die gleiche Grundidee wie in der ersten Triologie, dass eine dumme, herrschsüchtige Person das Leben für viele Andere unerträglich macht. Und dass jede/r Einzelne der GUTEN aus den unterschiedlichsten Gründen macht- und tatenlos zusieht. Das hat mich ganz ungeduldig werden lassen.

  • Gesamt
    5 out of 5 stars
  • Sprecher
    1 out of 5 stars
  • Geschichte
    5 out of 5 stars

die Sprecherin... einfach furchtbar

die Sprecherin ist furchtbar.übertreibt total und klingt extrem unpassend! werde es mir weiter anhören weil ich die komplette Reihe von Robin Hobb hören möchte... aber diese Sprecherin... Sie sollte sich an Kinder Bücher bis 3 Jahren halten.. da wären diese Übertreibungen vielleicht gern gehört, aber nur vielleicht!