Jetzt kostenlos testen

Schweige still

Cyrus Haven 1
Spieldauer: 10 Std. und 6 Min.
Kategorien: Thriller, Psychothriller
4.5 out of 5 stars (14 Bewertungen)

Danach 9,95 € pro Monat. Jederzeit kündbar.

ODER
Im Warenkorb

Inhaltsangabe

Seine Kindheit birgt ein schweres Trauma, sein Leben hat er dem Kampf gegen das Verbrechen gewidmet: Der Psychologe Cyrus Haven berät die Polizei bei der Aufklärung von Gewaltverbrechen. Während er einen brutalen Mordfall untersucht, lernt Cyrus Evie Cormac kennen. Evie, die als Kind aus den Fängen eines Entführers gerettet wurde, ist zu einer hochintelligenten, aber unberechenbaren jungen Frau herangewachsen. Und verfügt über ein untrügliches Gespür dafür, wenn jemand lügt. Als Cyrus' Ermittlungen sich zuspitzen, bringt sie damit nicht nur sich selbst in tödliche Gefahr...

©2019 Goldmann Verlag. Übersetzung von Kristian Lutze (P)2019 der Hörverlag

Das könnte Ihnen auch gefallen

Hörerrezensionen

Bewertung

Gesamt

  • 4.5 out of 5 stars
  • 5 Sterne
    10
  • 4 Sterne
    4
  • 3 Sterne
    0
  • 2 Sterne
    0
  • 1 Stern
    0

Sprecher

  • 5 out of 5 stars
  • 5 Sterne
    8
  • 4 Sterne
    2
  • 3 Sterne
    0
  • 2 Sterne
    0
  • 1 Stern
    0

Geschichte

  • 4.5 out of 5 stars
  • 5 Sterne
    7
  • 4 Sterne
    3
  • 3 Sterne
    0
  • 2 Sterne
    0
  • 1 Stern
    0

Rezensionen - mit Klick auf einen der beiden Reiter können Sie die Quelle der Rezensionen bestimmen.

Sortieren nach:
Filtern:
  • Gesamt
    5 out of 5 stars
  • Sprecher
    5 out of 5 stars
  • Geschichte
    5 out of 5 stars

Gut

Ich bin absoluter Thriller-Fan und dieser hier entspricht meinem Geschmack. Auch die Leser sind gut.
Freue mich auf die Fortsetzung.

  • Gesamt
    5 out of 5 stars
  • Sprecher
    5 out of 5 stars
  • Geschichte
    5 out of 5 stars

Gelungener Neustart

Mit dem Psychologen Cyrus Haven, der die Polizei berät, und seinem eigenwilligen Schützling Evie Cormac, die Lügen mit einem Blick entlarvt, hat sich Michael Robotham ein interessantes Gespann für seine neue Serie ausgedacht. Entsprechend spannend ist der erste Fall. Bei Norman Matt und Anjorka Strechel, die jeweils aus der Sicht der beiden Hauptfiguren die Geschichte erzählen, musste ich mich zwar erst einmal auf die beiden Stimmen einlassen. Mit der Zeit aber entwickelte sich ein stimmiges Kopfkino, das Lust auf mehr macht.