Regulärer Preis: 14,95 €

Details zum Angebot: Details zum Angebot:
  • 1 Hörbuch pro Monat
  • 30 Tage kostenlos testen
  • Dann 9,95 € pro Monat
  • Jederzeit kündbar
  • Unbegrenzt Audible Original Podcasts hören
ODER
Im Warenkorb

Inhaltsangabe

Henry Drax kennt kein Gewissen. Er ist Harpunierer auf der Volunteer, einem Walfangschiff, das von England Kurs auf die arktischen Gewässer der Baffinbucht nimmt. Ebenfalls an Bord ist Patrick Sumner, ein Arzt von zweifelhaftem Ruf, der glaubt, schon alles gesehen zu haben - nicht ahnend, dass seine größte Prüfung noch bevorsteht, nachdem er Drax einer ungeheuerlichen Tat überführt hat. Während sich der Konflikt zwischen den beiden Männern zuspitzt, wird auch der eigentliche Sinn der verhängnisvollen Expedition zunehmend klar...
©2018 Lübbe Audio. Übersetzung von Joachim Körber (P)2018 Lübbe Audio

Hörerrezensionen

Bewertung

Gesamt

  • 4.5 out of 5 stars
  • 5 Sterne
    56
  • 4 Sterne
    33
  • 3 Sterne
    11
  • 2 Sterne
    0
  • 1 Stern
    1

Sprecher

  • 4.5 out of 5 stars
  • 5 Sterne
    72
  • 4 Sterne
    21
  • 3 Sterne
    5
  • 2 Sterne
    0
  • 1 Stern
    0

Geschichte

  • 4.5 out of 5 stars
  • 5 Sterne
    53
  • 4 Sterne
    33
  • 3 Sterne
    9
  • 2 Sterne
    2
  • 1 Stern
    0
Sortieren nach:
  • Gesamt
    5 out of 5 stars
  • Sprecher
    5 out of 5 stars
  • Geschichte
    5 out of 5 stars
  • Ute
  • Heppenheim, Deutschland
  • 19.05.2018

Abstoßend und anziehend zugleich

Dieses HB ist gleichzeitig irgendwie abstoßend und doch auch enorm anziehend! Die Zeit, in der es spielt, war sicherlich nicht allzu pingelig – unter den harten Männern der Walfangschiffe ging es natürlich dementsprechend derb zu. Es mangelt hier nicht an derben Begriffen und üblen Beschimpfungen. Und doch zieht einem die Geschichte derart in seinen Bann, dass man kaum aufhören kann zu hören. Denn der Plot ist äußerst interessant.

Abgesehen von den qualvollen Walfangmethoden geht es hier hauptsächlich um einen Versicherungsbetrug. Keine Bange, ich habe damit jetzt nicht gespoilert, denn dies wird schon sehr früh in der Story mitgeteilt. Nach und nach merken die Männer, dass ihr Kapitän nicht sonderlich viel Wert auf ihr Überleben legt. Als dann durch den Arzt ein übles Verbrechen ans Licht kommt, eskaliert die Sache und es wird zunehmend ein immer härterer Kampf ums Überleben.

Wolfram Koch als Sprecher fand ich klasse! Generell finde ich ihn als Hörbuchsprecher erste Sahne und freue mich immer, wenn er als Sprecher in einer Geschichte eingesetzt wurde.

3 von 3 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

  • Gesamt
    5 out of 5 stars
  • Sprecher
    5 out of 5 stars
  • Geschichte
    5 out of 5 stars

Teuflisch gut

Teuflisch gut hat die FAZ in einer Kritik in ihrer Ausgabe vom 1. März d.J. geschrieben und die FAZ hat verdammt Recht. Die Geschichte spielt im Jahre 1860 zum größten Teil auf einem Walfangschiff. Nein es ist nicht die Ghost die da in den Untergang segelt sondern die Volunteer und es ist alles noch viel schlimmer. Der Umgang der Männer miteinander ist immer wieder böse, hässlich, gewalttätig und vor allem tödlich. McGuire glänzt mit vielen drastischen Schilderungen die nichts auslassen. Ein wahnsinniger Mörder, Henry Drax, ist an Bord und geht auch da seinem grausamen Tun nach. Die Fahrt mit dem Schiff entwickelt sich zum Todeskommando, denn nicht die Wale sollen das Geld bringen sondern die eigentliche Beute soll die hohe Versicherungsprämie für das Schiff sein. Dies alles erfährt der Leser schon recht früh und dieses Wissen sorgt für zusätzlichen Adrenalinschub. An Bord weiß es nur der Kapitän Brownlee der mit dem Eigner, dem Gauner Baxter unter einer Decke steckt und das große Geld wittert. An alle Freunde von Liebesgeschichten, Romantik und happy End sei gesagt nichts von alldem kommt in dem Buch vor. Der Autor entfacht intensiven nie nachlassenden Druck und fesselt den Leser bzw. Hörer. Leerlauf gibt es nicht.Dazu kommen grandiose Schilderungen von der Jagd auf einen Eisbären der im Schneesturm zur Zuflucht wird. Der Showdown hat es dann nochmal in sich. McGuire ist mit Nordwasser ein toller spannender Roman gelungen. Eines der besten Bücher die ich in den letzten 10 Jahren gehört habe. Die FAZ schreibt, dass auch das Gute und Schöne seinen Platz hat weil der Roman verteufelt gut in einem geschliffenen Stil geschrieben sei. Stimmt ! Und Wolfram Koch liest erstklassig.

5 von 6 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

  • Gesamt
    5 out of 5 stars
  • Sprecher
    5 out of 5 stars
  • Geschichte
    5 out of 5 stars

düster aber faszinierend

Krimi Abenteuer Psychologie Historie das alles steckt für mich in diesem fulminanten Roman .. teils brutal formuliert knallhart gut gelesen von Wolfram Koch...ich hatte etwas Angst dieses Buch herunterzuladen aber ich hab’s wahrlich nicht bereut

1 von 1 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

  • Gesamt
    5 out of 5 stars
  • Sprecher
    5 out of 5 stars
  • Geschichte
    5 out of 5 stars

super Hörbuch

Fesselnd von der ersten bis zur letzten Minute.
Teilweise in der Ausdrucksweise sehr roh, aber das passt zum Gesamtumfeld. Gut gesprochen.
Klare Kaufempfehlung.

1 von 1 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

  • Gesamt
    5 out of 5 stars
  • Sprecher
    5 out of 5 stars
  • Geschichte
    5 out of 5 stars

... samtiger Gestank flüssiger Fäkalien...

Der zum Teil derbe Sprachstil ist das eine, die Geschichte das andere, und zusammen ergibt das ein ganz kraftvolles Hörerlebnis, weil die Stimme das Sahnehäubchen auf dieser "Hör"-Torte ist.

Der Zuhörer wird entführt in das Jahr 1860, Hintergrund dieser spannenden Geschichte ist der Walfang, und hier stelle ich auch schon die Beschreibung ein. Lasst euch verzaubern vom historischen Ambiente dieser Geschichte und der - doch ja - zum Teil groben und rücksichtslosen (Gauner)Sprache.

Also, nix wie rein in dieses Hörerlebnis, ich bin einfach begeistert!

Audible, weiter so!

Toddi

  • Gesamt
    3 out of 5 stars
  • Sprecher
    3 out of 5 stars
  • Geschichte
    4 out of 5 stars

Dr. Watson jagt Moby Dick auf der "Terror"

Abenteuerliche, fesselnde Krimigeschichte, die um die Mitte des 19. Jahrhunderts auf einem Walfänger im Nordmeer, bei den Inuit und in England spielt. Wer allerdings "Das Zeichen der Vier" von Arthur Conan Doyle, "Moby Dick" von Herman Melville un "Terror" von Dan Brown - alles packende, originelle Abenteuerklassiker - kennt, kann nicht umhin, das inhaltliche Copy & Paste, das hier frech und frei angewendet wurde, zu bemerken. Was der Spannung in der Geschichte keinen Abbruch tut, schließlich sind die Vorlagen ja ausgezeichnete Literatur. Aber der Originalität. Der Sprecher ist etwas hölzern und betont oft überkorrekt.

  • Gesamt
    4 out of 5 stars
  • Sprecher
    5 out of 5 stars
  • Geschichte
    4 out of 5 stars

Brutal

Die Geschichte ist spannend, schlüssig. Das Ende angemessen. Ein happy End wäre unpassend.

Das ausgehende 18. Jahrhundert und die raue Seefahrer Welt sollen ja nicht besonders fein gewesen zu sein. Aber der Erzähler hält es für nötig, alle drei Absätze mal wieder darauf hin zu weisen, dass es irgendwo stinkt, etwas ekliges rumliegt oder jemand blutet, schwitzt, eine triefende Nase oder eitrige Wunde zu haben.
Ein paarmal fand ich es echt zu drastisch und ich bin nicht zartbesaitet. Aber es gehört zu der Geschichte dazu. Ohne die Gewalt und den Ekel wäre es eine andere.

  • Gesamt
    1 out of 5 stars
  • Sprecher
    3 out of 5 stars
  • Geschichte
    2 out of 5 stars

Ruppig und laut

Viele scheinen Gefallen daran zu finden, wie die Bewertungen zeigen. Für mich machen Geisterbahnfiguren (FR) und exzessive Sprache kein gutes (Hör)buch aus.
Manche nennen Herman Melville und Jack London im Vergleich, aber von deren feinsinnigen Abenteurer-Ethik ist McGuire seemeilenweit entfernt.

0 von 1 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

  • Gesamt
    5 out of 5 stars
  • Sprecher
    5 out of 5 stars
  • Geschichte
    5 out of 5 stars

Beeindruckende Intensität

Selten habe ich ein Buch mit einer so mitreißenden Erzählweise erlebt. Der Sprecher passt perfekt.

0 von 1 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

Das könnte Ihnen auch gefallen