Jetzt kostenlos testen

Makarionissi oder Die Insel der Seligen

Autor: Vea Kaiser
Sprecher: Burghart Klaußner
Spieldauer: 9 Std. und 52 Min.
4.5 out of 5 stars (254 Bewertungen)

Danach 9,95 € pro Monat. Jederzeit kündbar.

ODER
Im Warenkorb

Inhaltsangabe

Alles beginnt in einem vom Krieg entzweiten Dorf an der albanisch-griechischen Grenze. Mit einer Großmutter und Kupplerin par excellence, die keine Intrige scheut, um den Fortbestand ihrer Familie zu sichern. Sie will die kluge, sture Eleni mit ihrem Cousin Lefti verheiraten, der sich nichts sehnlicher wünscht als Frieden. Als Kinder unzertrennlich, entzweien sich die beiden jedoch umso stärker als Erwachsene. Ihre Wege führen in eine niedersächsische Kleinstadt, wo sich die Erotik der deutschen Sprache offenbart, zu einem trauernden Schlagerstar in der österreichischen Provinz und einem arbeitslosen Gewerkschafter in Griechenland, der verzweifelt seinen Ehering sucht, um dem Tod ein Schnippchen zu schlagen.

Mit hinreißender Tragikomik, einem liebevollem Blick für Details und furioser Fabulierlust folgt Vea Kaiser der Geschichte einer unvergesslichen Familie, die auseinandergerissen werden musste, um zusammenfinden.
©2015 Verlag Kiepenheuer & Witsch Verlag GmbH & Co KG, Köln (P)2015 Argon Verlag GmbH

Das könnte Ihnen auch gefallen

Hörerbewertungen
Bewertung
Gesamt
  • 4.5 out of 5 stars
  • 5 Sterne
    157
  • 4 Sterne
    77
  • 3 Sterne
    12
  • 2 Sterne
    2
  • 1 Stern
    6
Sprecher
  • 4.5 out of 5 stars
  • 5 Sterne
    182
  • 4 Sterne
    46
  • 3 Sterne
    11
  • 2 Sterne
    2
  • 1 Stern
    3
Geschichte
  • 4.5 out of 5 stars
  • 5 Sterne
    141
  • 4 Sterne
    78
  • 3 Sterne
    15
  • 2 Sterne
    5
  • 1 Stern
    4

Rezensionen - mit Klick auf einen der beiden Reiter können Sie die Quelle der Rezensionen bestimmen.

Sortieren nach:
Filtern:
  • Gesamt
    4 out of 5 stars
  • Sprecher
    5 out of 5 stars
  • Geschichte
    4 out of 5 stars

Leichte Unterhaltung und aktuell

Dies ist ein leises, wunderschönes Buch, das aktueller nicht sein könnte und gleich mehrere Generationen umfasst. Fast schon eine Familiensaga in einem Band und unbedingt lesenswert. Trotz aller Tragik humorvoll geschrieben, entführt uns die Geschichte zunächst in ein griechisches Dorf an der albanischen Grenze, später dann nach Hildesheim in Niedersachsen, einen Ort in Österreich und sogar in die Schweiz. Makarionissi ist der Name einer griechischen Insel, der Ort, an dem die Familie letzten Endes wieder zusammenkommt, nachdem sie lange entzweit war.

Das Hörbuch ist zwar eine gekürzte Version (eine ungekürzte habe ich nicht finden können), doch hat mich der Sprecher absolut überzeugt. Er bringt sämtliche Dialekte und Akzente hervorragend zu Gehör, taucht in die Geschichte ein und gibt jeder Figur eine eigene Stimme durch leichte stimmliche Nuancen. Besser geht nicht.

Wahrscheinlich hätte mir eine ungekürzte Fassung dennoch besser gefallen, denn vieles fand ich recht kurz gestreift, wo ich gern länger verweilt hätte.

Eine beachtliche Leistung für die junge, 1988 in Österreich geborene, Autorin, zumal dies schon ihr zweites Buch ist.

Von mir gibt es 08/10 Punkte.

  • Gesamt
    4 out of 5 stars
  • Sprecher
    5 out of 5 stars
  • Geschichte
    4 out of 5 stars

Sogpotential der Familiensagas

Vea Kaiser kann Geschichten erzählen – ohne jeden Zweifel. Geschickt meistert sie die Perspektive: der Vogelblick auf eine lange Zeitspanne bleibt nicht kalt und nüchtern, sondern ist lebendig und rührend. Detailreich, humorvoll, leserfreundlich stattet die Autorin ihre Figuren und die jeweilige Umgebung aus. Und da die Menschheit ja immer wieder eigentlich dieselben Geschichten erzählt, passen die griechischen Mythen wunderbar organisch in das Romangewebe. Auch jeder Protagonist und seine persönlichen Geschichten sind sehr fein im „globalen“ Hintergrund eingewoben. Die Autorin kann mit einer Familiensaga beinahe perfekt umgehen.
Ein wenig gestört hat mich, dass das Lesefreundliche hier und da in eine gewisse Gefälligkeit: mutiert: Als Leserin mag ich gar nicht, mich beim Gedanken zu ertappen, wozu, um welche schnelle Aha-Effekte zu erzeugen indem man diverse Klischees bedient, dieses oder jenes Detail eingebaut worden war. Beim Hören musste ich das immer wieder feststellen, leider. Die gekürzte Fassung war wohl diesbezüglich richtig vorteilhaft.
Die Lesart von Burghard Klaußner mochte ich sehr. Fein timbriert, ohne Nachdruck, geschmackvoll und nicht übertreiben eingesetzte Akzente. Das passte sehr gut zum vergelesenen Text.

  • Gesamt
    5 out of 5 stars
  • Sprecher
    5 out of 5 stars
  • Geschichte
    5 out of 5 stars

wieder top

wieder eine clever geachriebener, über mehrere generationen ragender, spannender roman! Fesselnd geschrieben und auch sehr gut vorgelesen

  • Gesamt
    5 out of 5 stars
  • Sprecher
    5 out of 5 stars
  • Geschichte
    5 out of 5 stars

Empfehlenswert. Eine tolle Familiengeschichte, immer ein wenig tragisch und zum Schluss mit Tränen in den Augen.

Das Buch hat Emotionen geweckt. Gut gelesen ohne Längen und eigentlich wollte ich gerne noch weiter hören, aber leider war das Buch viel zu schnell zu Ende.

  • Gesamt
    4 out of 5 stars
  • Sprecher
    5 out of 5 stars
  • Geschichte
    4 out of 5 stars

Anfang zieht sich

Eine wundervolle Familiengeschichte, die mich am Ende zu Tränen gerührt hat. Den Anfang empfand ich als sehr schleppend, vor allem die langen Mythen-Geschichten. Aber das Durchhalten hat sich gelohnt. Sehr hörenswert.

  • Gesamt
    5 out of 5 stars

Sensationelles Buch mit Tiefgang zum Schmunzeln

Unbedingt am Anfang durchhalten, es entwickelt sich eine wunderschöne Familiengrschichte mit viel Herz und Schmerz, die schöner nicht sein kann. Danke Vea, dass du uns mit diesem Buch so beschenkt hast.

  • Gesamt
    3 out of 5 stars
  • Sprecher
    4 out of 5 stars
  • Geschichte
    3 out of 5 stars

Gute Unterhaltung ohne viel Tiefgang

Es hat Spaß gemacht, den Irrungen und Wirrungen von Elenis Familie zu folgen. Allerdings war die überbordende Fabel manchmal zu weit hergeholt, und die Moral der Geschichte im Gegensatz dazu etwas mager. Dass zum wahren Heldentum auch die Fähigkeit gehört, sich für etwas zu entschuldigen, ist eine wahre Erkenntnis. Insgesamt ein sehr gut gesprochenr Roman, dem ich mit Spannung und guter Laune bis zum Schluss zugehört habe.

  • Gesamt
    4 out of 5 stars
  • Sprecher
    5 out of 5 stars
  • Geschichte
    4 out of 5 stars

Kurzweilig und angenehm zu hören

... aber nicht vergleichbar mit „Rückwärtswalzer“. Ich habe das Hörbuch immer gerne angemacht und bin der Geschichte gerne gefolgt. Aber so richtig richtig berührt oder mir am Ende einen Sinn vermittelt (außer dem zuletzt sehr gepushten „man muss loslassen können“) hat es nicht. Auch die Personen, deren Geschichten ich gerne gefolgt bin, haben keine rechte Tiefe gewinnen können. Trotzdem bin ich froh, es gehört zu haben. Der Sprecher hat zudem vorzüglich gelesen.

  • Gesamt
    5 out of 5 stars
  • Sprecher
    5 out of 5 stars
  • Geschichte
    5 out of 5 stars
  • Liz
  • 17.06.2015

fantastisch, Erwartungen erfüllt

auch das zweite Werk der Autorin, begeistert! Sie wollte "das Rad nicht neu erfinden" und hat es trotzdem geschafft zu überraschen und zu fesseln. Daumen hoch, danke Vea

  • Gesamt
    5 out of 5 stars
  • Sprecher
    5 out of 5 stars
  • Geschichte
    5 out of 5 stars

Das Buch ist wunderbar, Vielen Dank an Vea Kaiser

Halten Sie die Hörbuch-Ausgabe von Makarionissi oder Die Insel der Seligen für besser als das Buch?

kenne nur das Hoerbuchch

Welcher Moment von Makarionissi oder Die Insel der Seligen ist Ihnen besonders im Gedächtnis geblieben?

na der Schluss am Ende dieser langen Geschichte war doch letztlich der Hoehepunkt

Hat Ihnen Burghart Klaußner an der Geschichte etwas vermittelt, was Sie vielleicht beim Selberlesen gar nicht bemerkt hätten?

bestimmt, allein die Ausspracher der vielen Akzente

Hätten Sie das Hörbuch am liebsten in einem Rutsch durchgehört?

nein, so konnte man es laenger geniessen, und ein bisschen Vorfreude zum naechsten Hoeren ansammeln

Was wäre für andere Hörer sonst noch hilfreich zu wissen, um das Hörbuch richtig einschätzen zu können?

zuruecklehnen und geniessen, am Strand bei Sonnenuntergang ...