Kostenlos im Probemonat

Kostenlos im Probemonat

Streame eine vielfältige Auswahl an Hörbüchern, Kinderhörspielen und Original Podcasts.
Wähle monatlich einen Titel aus dem Gesamtkatalog und behalte ihn.
9,95 € pro Monat nach 30 Tagen. Flexibel pausieren oder jederzeit kündigen.
Für 17,95 € kaufen

Für 17,95 € kaufen

Kauf durchführen mit: Zahlungsmittel endet auf
Bei Abschluss deiner Bestellung erklärst du dich mit unseren AGB einverstanden. Bitte lese auch unsere Datenschutzerklärung und unsere Erklärungen zu Cookies und zu Internetwerbung.
Amazon Prime und Audible Logo

Bist du Amazon Prime-Mitglied?

Audible 60 Tage kostenlos testen

    Inhaltsangabe

    In Bellagio am Comer See ist das Wasser besonders blau. Prachtvolle Villen, herrliche Gärten, Alpenblick - eine Kulisse, wie sich Regisseurin Aurora Damiani keine bessere wünschen könnte. Mit ihrem Film über Franz Liszt und seine Geliebte will sie es zurück auf die roten Teppiche dieser Welt schaffen. Schon viel zu lange wartet sie auf ihr großes Comeback. Doch als ihr Hauptdarsteller Umberto Farini kurz nach Beginn der Dreharbeiten tot aufgefunden wird, sieht sie sich auf einmal mit ganz anderen Problemen konfrontiert.

    Commissario Giulia Cesare, deren kriminalistisches Gespür mindestens so groß ist wie ihre Leidenschaft für gutes Essen, steht vor einem verzwickten Fall. Glücklicherweise hat ihr Freund Brutus, ein zartbesaiteter Briefträger mit Hundephobie, eine Statistenrolle am Set ergattert. Gemeinsam nehmen sie das gesamte Filmteam genau unter die Lupe. Schnell zeigt sich: Fast jeder hier hatte eine Rechnung mit Farini offen, der sich nicht nur vor der Kamera dem Drama hingab. An potenziellen Mördern und möglichen Motiven mangelt es nicht. Es gilt also, kühlen Kopf zu bewahren. Und sich nicht allzu sehr vom schönen Schein der Filmwelt blenden zu lassen...

    >> Diese ungekürzte Hörbuch-Fassung genießt du exklusiv nur bei Audible.

    ©2020 DuMont Buchverlag GmbH & Co. KG (P)2021 Audible Studios

    Das sagen andere Hörer zu Letzte Klappe am Comer See. Ein Fall für Giulia Cesare

    Nur Nutzer, die den Titel gehört haben, können Rezensionen abgeben.
    Gesamt
    • 4 out of 5 stars
    • 5 Sterne
      27
    • 4 Sterne
      13
    • 3 Sterne
      6
    • 2 Sterne
      5
    • 1 Stern
      0
    Sprecher
    • 4.5 out of 5 stars
    • 5 Sterne
      35
    • 4 Sterne
      4
    • 3 Sterne
      3
    • 2 Sterne
      1
    • 1 Stern
      1
    Geschichte
    • 4 out of 5 stars
    • 5 Sterne
      23
    • 4 Sterne
      10
    • 3 Sterne
      7
    • 2 Sterne
      4
    • 1 Stern
      0

    Rezensionen - mit Klick auf einen der beiden Reiter können Sie die Quelle der Rezensionen bestimmen.

    Sortieren nach:
    Filtern:
    • Gesamt
      3 out of 5 stars
    • Sprecher
      5 out of 5 stars
    • Geschichte
      2 out of 5 stars

    Die Geschichte hat mich nicht wirklich gekriegt.

    die Story fand ich stellenweise sehr langatmig und langweilig. Die Sprecherin war natürlich wie immer top. Aber der ganze Spannungsbogen war eher von der Sorte -ich Spule mal vor -.

    3 Leute fanden das hilfreich

    • Gesamt
      2 out of 5 stars
    • Sprecher
      3 out of 5 stars
    • Geschichte
      3 out of 5 stars

    Nicht gut produziert …

    Mal ganz knapp: die Autorin erinnert sich offenbar nicht was sie in der ersten Geschichte mit Giulia Cesare erzählt hat, so dass einige Aussagen zusammenhanglos erscheinen („die commissario hatte noch nie Kontakt mit Prominenz gehabt“ - hä? Im ersten Fall wird eine Operndiva ermordet), dann ändert sie ihr Italienisch im zweiten Band (Muss es jetzt „commissaria“ oder „commissario“ heißen? Und warum ändert sie den Kosenamen „pipistrello“ in den Plural „pipistrelli“? Sollte man sowas nicht vor dem ersten Band ermitteln? Das nervt), und schließlich gibt es Produktionsmängel: manche Halbsätze sind doppelt, weil ungenau geschnitten wurde. Alles in allem ärgert man sich häufiger mal beim Hören…

    • Gesamt
      5 out of 5 stars
    • Sprecher
      5 out of 5 stars
    • Geschichte
      5 out of 5 stars

    Spannende Geschichte mit italienischen Flair

    Schon die erste Geschichte hat mir sehr gut gefallen. Man spürt einfach die italienische Seele. Einfach ein spannender italienischer Krimi! Super Sprecher!