Jetzt kostenlos testen

Nach 30 Tagen 9,95 € pro Monat. Jederzeit kündbar.

ODER
Im Warenkorb

Bist du Amazon Prime-Mitglied?

Audible 60 Tage kostenlos testen

    Inhaltsangabe

    Die Bewohner von Crossville feiern Weihnachten.

    Grace Callham hat es als Alleinerziehende nicht leicht im Leben und trotzdem ist sie glücklich. Glücklich mit ihrem Sohn und ihren Freunden in Crossville, die immer für sie da sind. Dumm nur, dass plötzlich Ethan McIver wieder in der Stadt auftaucht. Der Mann, dem sie vor neun Jahren das Herz brechen musste und der eine nicht unberechtigte Wut auf sie hat. Grace' Hoffnung, dass er so schnell wie möglich wieder verschwindet, zerschlägt sich schneller, als ihr lieb ist. Plötzlich stehen Ethan und sie sich als erbitterte Feinde gegenüber. Aber diesmal wird Grace nicht aufgeben, sondern kämpfen.

    >> Diese ungekürzte Hörbuch-Fassung genießt du exklusiv nur bei Audible.

    ©2015 Ina Körner (P)2016 Audible Studios

    Das könnte dir auch gefallen

    Das sagen andere Hörer zu Lebkuchen zum Frühstück

    Bewertung
    Gesamt
    • 4.5 out of 5 stars
    • 5 Sterne
      181
    • 4 Sterne
      62
    • 3 Sterne
      11
    • 2 Sterne
      3
    • 1 Stern
      2
    Sprecher
    • 4.5 out of 5 stars
    • 5 Sterne
      171
    • 4 Sterne
      57
    • 3 Sterne
      11
    • 2 Sterne
      1
    • 1 Stern
      3
    Geschichte
    • 4.5 out of 5 stars
    • 5 Sterne
      165
    • 4 Sterne
      52
    • 3 Sterne
      21
    • 2 Sterne
      3
    • 1 Stern
      2

    Rezensionen - mit Klick auf einen der beiden Reiter können Sie die Quelle der Rezensionen bestimmen.

    Sortieren nach:
    Filtern:
    • Gesamt
      4 out of 5 stars
    • Sprecher
      5 out of 5 stars
    • Geschichte
      4 out of 5 stars

    Ja kennt man

    Die Geschichte dieser Episode hat man schon wo anders behandelt und war vorhersehbar. Aber ich habe es trotzdem gern gehört, weil ich auch die Sprecherin mag.
    Was mich allerdings stört ist immer dieses abrupte Ende, man erwartet eigentlich noch einen Epilog aber Nein, Ende.
    Und noch zur Geschichte, ich finde es blöd das hier die Verlobte, genau wie in ein paar anderen Kurzgeschichten der Autorin, immer Zicken, Oberflächig und völlig unpassend sein müssen. Sie sind wirklich nur Platzhalter für die weibliche Hauptfigur, sollen möglichst unsympathisch sein und das mit dem Fremdgehen ist auch keine große Sache weil man tut es ja mit der Frau die man schon seit Jahren heimlich immernoch liebt... ich finde da kommt ne falsche Einstellung mit rum.
    Davon mal abgesehen fand ich auch diese kurze Episode für zwischendurch unterhaltsam.

    5 Leute fanden das hilfreich

    • Gesamt
      4 out of 5 stars
    • Sprecher
      5 out of 5 stars
    • Geschichte
      3 out of 5 stars

    zu kurz und zu oberflächlich

    eigentlich bin ich in Riesenfan der Zuckergussgeschichten,aber die hier ist wirklich zu kurz und zu oberflächlich für meinen Geschmack. es wäre schön gewesen mehr über die Vergangenheit von Ethan und Grace zu erfahren,den Grund der Trennung und den Konflikt seiner Eltern mit ihr,bzw. der beziehung der beiden. aber es wurde alles nur oberflächlich gestreift,das fand ich bisschen schade. Diese Geschichte hätte mehr Potential gehabt.

    1 Person fand das hilfreich

    • Gesamt
      4 out of 5 stars
    • Sprecher
      5 out of 5 stars
    • Geschichte
      3 out of 5 stars

    Die Geschichte fing so gut an...

    Was hat Ihnen das Hörerlebnis von Lebkuchen zum Frühstück (Zuckergussgeschichten 6) besonders unterhaltsam gemacht?

    Ich habe bisher alle Zuckergussgeschichten gehört und fand sie großartig.Auch diese Geschichte fing prima an, man war sofort mitten in der Geschichte und hat mit der Protagonistin mitgefiebert.Aber ab der Mitte fing die Geschichte plötzlich leider sehr zu schwächeln an.

    ++++++++ Vorsicht Spoiler ++++++++

    Der Fiesling der Geschichte wird eingeführt, hat mehrere Auftritte und plötzlich, nachdem der Held die Wort geäußert hat "Ich werde mich darum kümmern", wird nicht weiter auf ihn eingegangen, als hätte die Autorin ihn einfach vergessen.Da hätte man eine sooo schöne Konfrontationsszene draus machen können.

    Die Eltern von Ethan, vor allem seine Mutter, benehmen sich von Anfang an unmöglich, aber auch ihr Verhalten bleibt absolut ungestraft. Ein paar harrsche Worte von Ethan wären da ebenfalls angemessen gewesen.

    Aber das aller Enttäuschendste fand ich die wüst zusammengezimmerte Geschichte um den Unfall.Auf der einen Seite will die Autorin die Schlittschuhe einbauen, die der Junge zu Weihnachten bekommen hat. Auf der anderen Seite soll Ethan durch die notwendige Bluttransfusion erfahren, dass er der Vater ist, aber die Enden passen einfach nicht zusammen.Wieso soll das Kind nach einem Einbruch im Eis eine Bluttransfusion benötigen? Weil er sich mit der Kufe am Bein verletzt hat? Ziemlich arg konstruiert, zumal überhaupt keine Details genannt wurden.
    Und mit der genannten Blutgruppe AB+ ist er der ideale Empfänger für Spenderblut ALLER Blutgruppen. Da hat die Autorin sich total verhauen. Ich sehe über kleinere Fehler normalerweise gerne hinweg, aber der wild konstruierte Unfall auf dem Eis (ein simpler Verkehrsunfall wäre wesentlich glaubwürdiger gewesen, wenn es auf eine Bluttransfusion hinauslaufen soll), nur damit der Vater die seltene Blutgruppe erfährt und dann so ein unnötiger Fehler...

    Leider macht die Geschichte den Eindruck, als wollte die Autorin einfach ganz schnell fertig werden und hatte keine Zeit für notwendige Recherchen, plausible Zusammenhänge oder ein richtiges Ende. Alle Beteiligten hängen am Ende total in der Luft und der Leser bzw. Hörer leider auch.

    Schade! Dabei fing die Geschichte so vielversprechend an...

    1 Person fand das hilfreich

    • Gesamt
      5 out of 5 stars
    • Sprecher
      5 out of 5 stars
    • Geschichte
      5 out of 5 stars

    Perfekt

    Auch der inzwischen sechste Band war keine Sekunde langweilig. Wieder super gelesen und eine nette Geschichte.

    2 Leute fanden das hilfreich

    • Gesamt
      5 out of 5 stars
    • Sprecher
      5 out of 5 stars
    • Geschichte
      5 out of 5 stars

    toll

    Auch wieder eine recht kurze Geschichte, aber super geschrieben und auch super gelesen. toll

    • Gesamt
      5 out of 5 stars
    • Sprecher
      5 out of 5 stars
    • Geschichte
      5 out of 5 stars

    Sooo schön

    Fesselnd von der ersten Minute an. Wie jedes einzelne Buch von zuckergussgeschichten davor auch.

    • Gesamt
      5 out of 5 stars
    • Sprecher
      5 out of 5 stars
    • Geschichte
      5 out of 5 stars

    Tolles Hörbuch

    Ich fand das Hörbuch super. Ich mochte die Charaktere und die Geschichte. Zudem fand ich die Sprecherin toll. Die Geschichte hatte Drama, Spannung und Humor, was eine tolle Mischung ist.

    • Gesamt
      5 out of 5 stars
    • Sprecher
      5 out of 5 stars
    • Geschichte
      5 out of 5 stars

    Romantisch Bezaubernd Hinreißend

    Mit den Zuckergussgeschichten läßt sich auch ein sehr trüber Wintertag gut aushalten. Geschichte wunderbar. Gelesen wunderbar. Passt.

    • Gesamt
      4 out of 5 stars
    • Sprecher
      4 out of 5 stars
    • Geschichte
      5 out of 5 stars

    Nette Geschichte

    Die Zuckerkussgeschichten von Emma C. Moore finde ich ganz. Dieses Hörbuch ist toll für zwischendurch, es spielt immer in der gleichen Stadt, es ist lustig, es gibt jedesmal ein Happyend und die Sprecherin ist für diese Art der Geschichte gut geeignet.

    • Gesamt
      3 out of 5 stars
    • Sprecher
      3 out of 5 stars
    • Geschichte
      3 out of 5 stars

    nette Geschichte

    Was wäre für andere Hörer sonst noch hilfreich zu wissen, um das Hörbuch richtig einschätzen zu können?

    Ich finde die Zuckergußreihe ganz nett. Wer kurzweilige Geschichten immer in der gleichen Stadt mag, mit Kitsch und Happy End ist hier wunderbar aufgehoben.
    Die Sprecherin ist ein wenig gewöhnungsbedürftig am Anfang aber an sie hat man sich schnell gewöhnt.
    Freu mich auf weitere Teile.