Jetzt kostenlos testen

In der Mitte der Nacht

Sprecher: Gabriele Blum
Spieldauer: 14 Std. und 3 Min.
4 out of 5 stars (62 Bewertungen)

Danach 9,95 € pro Monat. Jederzeit kündbar.

ODER
Im Warenkorb

Inhaltsangabe

September 1348: Die Pest wütet in Südengland. Lady Anne von Develish ist es gelungen, ihre Schutzbefohlenen in Sicherheit zu bringen. Doch die Versorgung wird mit der Zeit immer schwieriger. Ihr Verwalter und heimlicher Vertrauter Thaddeus ist losgezogen, um Vorräte zu beschaffen und weitere Überlebende zu retten. Doch Thaddeus wird gefangen genommen. Wird Lady Anne ihn retten können, bevor er - und mit ihm die ganze friedliche Gemeinschaft von Develish - verloren ist?

Fesselnd vorgelesen von Gabriele Blum.

©2018 / 2019 Minette Walters / Random House Audio / Wilhelm Heyne Verlag. Übersetzung von Sabine Lohmann und Peter Pfaffinger (P)2019 Random House Audio
Hörerbewertungen
Bewertung
Gesamt
  • 4 out of 5 stars
  • 5 Sterne
    30
  • 4 Sterne
    21
  • 3 Sterne
    6
  • 2 Sterne
    2
  • 1 Stern
    3
Sprecher
  • 4.5 out of 5 stars
  • 5 Sterne
    40
  • 4 Sterne
    9
  • 3 Sterne
    10
  • 2 Sterne
    1
  • 1 Stern
    1
Geschichte
  • 4 out of 5 stars
  • 5 Sterne
    29
  • 4 Sterne
    17
  • 3 Sterne
    8
  • 2 Sterne
    3
  • 1 Stern
    3

Rezensionen - mit Klick auf einen der beiden Reiter können Sie die Quelle der Rezensionen bestimmen.

Sortieren nach:
Filtern:
  • Gesamt
    4 out of 5 stars
  • Sprecher
    5 out of 5 stars
  • Geschichte
    4 out of 5 stars

Gelungene Fortsetzung

Nachdem ich am Ende des ersten Teils etwas ratlos zurückgeblieben war, konnte ich es kaum erwarten, die Fortsetzung zu hören. Die bereits bekannten Figuren haben einige Abenteuer zu bestehen und mehr als einmal entkommen sie nur knapp der Gefahr.
Der Plot ist nicht der übliche Einheitsbrei, die Protagonisten sind glaubwürdig und gut gezeichnet. Es macht Spaß, den Dialogen zu folgen, man kann die Szenen gut vor sich sehen.
Über die Zeit der Pest gibt es einige Bücher, aber die gravierenden Auswirkungen werden selten so eindringlich beschrieben.
Für die Recherche sollte die Autorin etwas mehr Zeit aufwenden, denn auch diesmal verwendet sie Worte, die im 14. Jahrhundert noch nicht geläufig waren. Das Wort "Uhr" gab es zwar schon, aber "Uhrzeit" hat die einfache Landbevölkerung sicher nicht verwendet. In Sekunden hat man zur Zeit des Romans mit Sicherheit noch nicht gezählt. Aber diese Fehler gab es auch schon im ersten Teil.
Dennoch habe ich das Hörbuch gerne angehört und empfehle es uneingeschränkt.

  • Gesamt
    5 out of 5 stars
  • Sprecher
    5 out of 5 stars
  • Geschichte
    5 out of 5 stars

Sehr spannend

Die Fortsetzung der Story war noch spannender als der erste Teil dieser mittelalterlichen, englischen Pestchronik. Minette Walters gelingt es den handelnden Personen differenzierte Charaktäre zu geben. Spannende, abwechslungsreiche Story ohne inhaltliche Fehler (von denen es in anderen Historischen Romanen oft wimmelt). Souverän und erstklassig gelesen von Gabriele Blum, die sicherlich in der ersten Liga der Hörbuchsprecherinnen spielt.

  • Gesamt
    4 out of 5 stars
  • Sprecher
    5 out of 5 stars
  • Geschichte
    3 out of 5 stars
  • Dag
  • 27.09.2019

Träume

Das Bedürfnis nach Gleichheit und Freiheit ins frühe Mittelalter gepackt.... Schön erzählt aber zu fade, zu schnörkellos, zu unrealistisch. Märchen in Langversion.

  • Gesamt
    1 out of 5 stars
  • Sprecher
    5 out of 5 stars
  • Geschichte
    1 out of 5 stars

Etwas besser, als der erste Band

Leider hat mich auch dieser Band enttäuscht. Ich habe mich durch das Buch quälen müssen. Die Handlung ist oft verworren und teilweise nicht nachvollziehbar. Mit den Hauptpersonen wird man nicht richtig warm und das Ende ist mehr als enttäuschend. Da konnte auch Gabriele Blum nicht gegen ansprechen...

  • Gesamt
    3 out of 5 stars
  • Sprecher
    1 out of 5 stars
  • Geschichte
    3 out of 5 stars

Dem 2. Teil fehlt was

Riesig habe ich mich über den 2. Band gefreut aber war dann doch aus verschiedenen Gründen enttäuscht. Wo fange ich an? Beim Schreibstil. Es ist unglaublich nervig wie oft die positiven Eigenschaften von " Mylady " und ihrem angebeteten erwähnt werden. Ich fand die plötzliche Wandlung von der Tochter mehr als unglaubwürdig und die Wörter " Gott " und " Gottes Segen " konnte ich auch nicht mehr hören. In der Tat konnte ich mir nicht vorstellen das wirklich eigentlich nichts passiert?! Die Spannung die hier beschrieben wurde wollte bei mir nicht aufkommen. Ach und es sei erwähnt das wer sich schwer tut das oft mal ein paar Tieren die Kehle aufgeschnitten werden sollte hier von ablassen.

Die Sprecherin war eine Zumutung für mich. Kein Charakter hatte etwas individuelles. Alle hatten die gleiche merkwürdige Betonung ab und zu die ich fürchterlich fand.
In anderen Romanen und im 1.Teil gelang ihr das besser und generell kommt dieser Band nicht an den ran. Wahrscheinlich sollte auf biegen und brechen eine Fortsetzung entstehen.

  • Gesamt
    5 out of 5 stars
  • Sprecher
    5 out of 5 stars
  • Geschichte
    4 out of 5 stars

Bitte mehr davon...

Auch ich habe die Fortsetzung ungeduldig erwartet.
Wie im ersten Band kann man in die Geschichte total eintauchen und abschalten, wozu auch die wunderbare Sprecherin beiträgt.
Ein Buch, das sich nicht unbedingt durch Hochspannung auszeichnet, jedoch durch starke Charaktere, die das Ganze durch ihre Geheimnisse, die sich langsam lüften, spannend machen.
Ich wünsche mir noch eine weitere Fortsetzung, in der wir erfahren, wie es mit der klugen Lady Anne und ihrem Thaddeus weiter geht.