Jetzt kostenlos testen

  • Il fruttivendolo di Campo de' Fiori (PONS Hörbuch Italienisch)

  • 20 landestypische Hörgeschichten zum Italienischlernen
  • Geschrieben von: Claudia Mencaroni, Giuseppe Fianchino
  • Gesprochen von: Paolo Balestri
  • Spieldauer: 2 Std. und 28 Min.
  • 4,6 out of 5 stars (20 Bewertungen)

Danach 9,95 € pro Monat. Jederzeit kündbar.

ODER
Im Warenkorb

Bist du Amazon Prime-Mitglied?

Audible 60 Tage kostenlos testen

    Inhaltsangabe

    Sie hören mögen Kurzgeschichten und möchten gerne Ihr Italienisch aufbessern? Mit 20 heiter bis skurrilen, spannenden, manchmal nachdenklichen, aber niemals langweiligen Kurzgeschichten tauchen Sie ins italienische Leben ein und verbessern ganz neben bei Ihr Italienisch. Alle Texte werden vorgelesen von einem muttersprachlichen Profi-Sprecher. Für Anfänger mit Vorkenntnissen und Fortgeschrittene (A2 - B1).

    Mit dem Begleitheft als PDF verpassen Sie nichts. Sie können alle Geschichten mit- und nachlesen und den kompletten Wortschatz der Geschichten nachschlagen.

    In deiner Audible-Bibliothek findest du für dieses Hörerlebnis eine PDF-Datei mit zusätzlichem Material.
    ©2016 PONS GmbH (P)2016 PONS GmbH

    Das sagen andere Hörer zu Il fruttivendolo di Campo de' Fiori (PONS Hörbuch Italienisch)

    Bewertung
    Gesamt
    • 4.5 out of 5 stars
    • 5 Sterne
      14
    • 4 Sterne
      4
    • 3 Sterne
      2
    • 2 Sterne
      0
    • 1 Stern
      0
    Sprecher
    • 5 out of 5 stars
    • 5 Sterne
      13
    • 4 Sterne
      2
    • 3 Sterne
      1
    • 2 Sterne
      0
    • 1 Stern
      0
    Geschichte
    • 5 out of 5 stars
    • 5 Sterne
      11
    • 4 Sterne
      3
    • 3 Sterne
      0
    • 2 Sterne
      0
    • 1 Stern
      0

    Rezensionen - mit Klick auf einen der beiden Reiter können Sie die Quelle der Rezensionen bestimmen.

    Sortieren nach:
    Filtern:
    • Gesamt
      3 out of 5 stars

    Il fruttivendolo di Campo de' Fiori

    Sehr lebensnahe Historias ,die das italienische Leben eines Obsthaendlers näherbringen.
    kleinere Dialoge mit verschieden Sprechern wären besser.
    Jürgen D. Ochsenfurt

    3 Leute fanden das hilfreich