Kostenlos im Probemonat

Kostenlos im Probemonat

Streame eine vielfältige Auswahl an Hörbüchern, Kinderhörspielen und Original Podcasts.
Wähle monatlich einen Titel aus dem Gesamtkatalog und behalte ihn.
9,95 € pro Monat nach 30 Tagen. Flexibel pausieren oder jederzeit kündigen.
Für 12,95 € kaufen

Für 12,95 € kaufen

Kauf durchführen mit: Zahlungsmittel endet auf
Bei Abschluss deiner Bestellung erklärst du dich mit unseren AGB einverstanden. Bitte lese auch unsere Datenschutzerklärung und unsere Erklärungen zu Cookies und zu Internetwerbung.
Amazon Prime und Audible Logo

Bist du Amazon Prime-Mitglied?

Audible 60 Tage kostenlos testen

    Inhaltsangabe

    Packender Kriegsroman - realitätsnah, brutal und beängstigend!

    1941. An der Ostfront treffen die deutschen Wehrmachtssoldaten auf russischen Wiederstand. Ängstlich, mit klopfendem Herzen und Furcht in den Augen bringen sich einige deutsche Panzersoldaten in Deckung und warten auf den Tod, während Kugeln durch die Luft jagen. Auch Porta hat zu kämpfen, doch er schafft es, seinen schweren Panzer zwischen den marschierenden Soldaten zu halten. Der Kurs Richtung Moskau steht. Doch werden er und seine Kameraden auch heil dort ankommen?

    Sven Hassel, alias Børge Willy Redsted Arbing (1917-2012), war ein dänischer Trivialautor. Der gebürtige Däne wanderte als junger Mann nach Deutschland aus, erwarb die deutsche Staatsbürgerschaft und trat als Freiwilliger 1938 in die Wehrmacht ein. In verschiedenen Einheiten wurde er daraufhin vor allem an der Ostfronst eingesetzt. Er geriet am Ende des Krieges in Gefangenschaft und war in mehreren Lagern inhaftiert.

    In den 1950er Jahren veröffentlichte Arbing erste Schriften und nahm den Autorennamen Hassel/ Hazel an. Insgesamt publizierte er von 1953 bis 1984 14 Romane, in denen er mit einem nahen und brutalen Realismus von den Grausamkeiten des Krieges, den Verbrechen der Nazis und dem zynischen und groben Humor der Soldaten erzählt. Insgesamt verkaufte Hassel mehr als 50 Millionen Exemplare seiner Kriegsromane.

    ©2019 SAGA Egmont (P)2019 SAGA Egmont

    Kritikerstimmen


    Eine ausgezeichnete Beschreibung des Krieges.
    -- Miroir de l'Histoire, Frankreich

    Das könnte dir auch gefallen

    Das sagen andere Hörer zu Ich sah sie sterben

    Nur Nutzer, die den Titel gehört haben, können Rezensionen abgeben.
    Gesamt
    • 4.5 out of 5 stars
    • 5 Sterne
      67
    • 4 Sterne
      20
    • 3 Sterne
      4
    • 2 Sterne
      5
    • 1 Stern
      2
    Sprecher
    • 4.5 out of 5 stars
    • 5 Sterne
      72
    • 4 Sterne
      11
    • 3 Sterne
      4
    • 2 Sterne
      3
    • 1 Stern
      1
    Geschichte
    • 4.5 out of 5 stars
    • 5 Sterne
      62
    • 4 Sterne
      19
    • 3 Sterne
      7
    • 2 Sterne
      2
    • 1 Stern
      1

    Rezensionen - mit Klick auf einen der beiden Reiter können Sie die Quelle der Rezensionen bestimmen.

    Sortieren nach:
    Filtern:
    • Gesamt
      5 out of 5 stars
    • Sprecher
      5 out of 5 stars
    • Geschichte
      5 out of 5 stars

    Ein Hörerlebnis wie fast alle anderen Teile

    Ich finde die Story unglaublich spannend. Auch wenn die Geschichte nicht immer authentisch ist, bin ich nach dieser Serie süchtig. Der Sprecher macht einen super Job. Hoffentlich wird Monte Cassino auch noch mal durch ihn vorgelesen. Monte Cassino ist das einzige Buch, welches in dieser Reihe aufgrund des unmotivierten und langweiligen Sprechers negativ zu bewerten ist. Alle anderen Hörbücher kann ich gut empfehlen, wenn man das Genre mag,

    1 Person fand das hilfreich

    • Gesamt
      5 out of 5 stars
    • Sprecher
      5 out of 5 stars
    • Geschichte
      5 out of 5 stars

    Perfekt.

    Bis auf "Monte Kasino" (anderer Sprecher) ist jedes einzelne Hörbuch sein Geld wert!
    Die "Geschichten" sind hart, ehrlich (wenn auch fiktiv) und für mich immer wieder hörbar.
    Der Sprecher ist wie für diese Reihe gemacht.

    • Gesamt
      5 out of 5 stars
    • Sprecher
      3 out of 5 stars
    • Geschichte
      5 out of 5 stars

    Wie der Schnabel gewachsen ist.

    Ein Hörvergnügen mit vielen Stellen zum Lachen trotz dem Schrecken des 2. Weltkriegs.
    Es geht um einen kleinen Haufen Soldaten die im Russlandfeldzug immer wieder in total verrückte Situationen geriet und dies nicht selten in irren wortgefechten ausartet.
    Am Anfang sind die Zwischenspiele aus erzählten Geschichten/Erlebnissen etwas viel. Auch der Sprecher bekommt oft die Zähne nicht auseinander und es hört sich an als habe er eine heiße Kartoffel im Mund.
    Es bleibt aber trotzdem ein wirklich besonderes Hörbuch.

    Ich bin jetzt Fan und probiere auf jeden Fall noch einen dieser Teile.

    • Gesamt
      5 out of 5 stars
    • Sprecher
      5 out of 5 stars
    • Geschichte
      5 out of 5 stars

    Spannende Kriegsgeschichte

    Eine spannende Geschichte über den Krieg, der in Russland von einer Truppe nahe Moskau erzählt. Die Truppe versucht, nachdem sie verspricht wurden, die neue Hauptkampfzone zu erreichen, wo sie auf dem Weg einige Tage für brauchen. Kurz bevor sie die eigenen Männer erreichen, werden sie doch noch verwundet und können so in die Heimat zurück.

    • Gesamt
      3 out of 5 stars
    • Sprecher
      1 out of 5 stars
    • Geschichte
      3 out of 5 stars

    Grauenhafter Erzâhlstil

    Die Geschichte mag vielleicht ganz gut sein, wenn sie gut erzählt wird. Der Sprecher liest das Ding monoton ohne Dramatik herunter.

    • Gesamt
      1 out of 5 stars

    Mangelhaft

    Die Stimme von dem Autor machte mich aggressiv genau wie diese hin und her Gesichte.