Jetzt kostenlos testen

Danach 9,95 € pro Monat. Jederzeit kündbar.

ODER
Im Warenkorb

Bist du Amazon Prime-Mitglied?

Audible 60 Tage kostenlos testen

    Inhaltsangabe

    Macho-Quarterback versus Mathe-Genie. Feuer trifft auf Wasser.

    Blake hasst Amber. Amber hasst Blake.

    Diese Tatsache ist jedem auf dem Berkeley-College bekannt. Die Diskussionen und Machtkämpfe der beiden sind schon beinahe legendär auf dem Campus. Ihre Sicht- und Lebensweisen sind einfach zu verschieden. Denken Amber und Blake. Denken ihre Freunde.

    Aber dann passiert es.

    Bei einer Party hilft ausgerechnet Blake Amber aus der Patsche. Der Student, den Amber seit Beginn ihres Studiums am liebsten als Leiche irgendwo verbuddelt sehen wollte. Und Blake wäre nun mal nicht Blake, wenn er für seine gute Tat nicht entlohnt werden möchte. Amber denkt nicht mal daran und hält ihm vor allen Studenten eine Predigt, die Blake so beeindruckt, dass sich plötzlich etwas in ihm ändert.

    Blake Michaels, der Typ, der kein Mädchen ein zweites Mal anruft, kämpft plötzlich um eines. Leider hat er sich dafür ausgerechnet die Einzige ausgesucht, die keinerlei Interesse daran hat, überhaupt von ihm angerufen zu werden.

    Ein Zerrspiel der Gefühle beginnt... mit überraschendem Ausgang.

    Das Hörbuch ist in sich abgeschlossen.

    ©2017 Emma Smith (P)2020 Miss Motte AUDIO

    Das könnte dir auch gefallen

    Weitere Titel des Autors

    Weitere Titel des Sprechers

    Das sagen andere Hörer zu I hate you, Honey

    Bewertung
    Gesamt
    • 4.5 out of 5 stars
    • 5 Sterne
      110
    • 4 Sterne
      50
    • 3 Sterne
      24
    • 2 Sterne
      8
    • 1 Stern
      6
    Sprecher
    • 4 out of 5 stars
    • 5 Sterne
      92
    • 4 Sterne
      44
    • 3 Sterne
      25
    • 2 Sterne
      13
    • 1 Stern
      9
    Geschichte
    • 4.5 out of 5 stars
    • 5 Sterne
      106
    • 4 Sterne
      44
    • 3 Sterne
      13
    • 2 Sterne
      8
    • 1 Stern
      10

    Rezensionen - mit Klick auf einen der beiden Reiter können Sie die Quelle der Rezensionen bestimmen.

    Sortieren nach:
    Filtern:
    • Gesamt
      4 out of 5 stars
    • Sprecher
      3 out of 5 stars
    • Geschichte
      4 out of 5 stars

    Unfreiwillig komisch....

    Bei diesen Geschichten weiß man, wie sie gestrickt sind, daher ist auch keine hochtrabende Lektüre zu erwarten.
    Für das Genre eine durchaus nette Geschichte mit Happy End, so wie man es erwartet.
    Der männliche Sprecher hat seine Sache ausserordentlich gut gemacht. Die Sprecherin ist auch sehr motiviert ans Werk gegangen. Bei dem Part von von Blake leider übermotiviert. Der imitierte texanische Akzent war so grotesk, dass es erst zum Schmunzeln geführt - später aber dann doch genervt hat. Weniger ist manchmal mehr....

    5 Leute fanden das hilfreich

    • Gesamt
      3 out of 5 stars
    • Sprecher
      1 out of 5 stars
    • Geschichte
      4 out of 5 stars

    Die Geschichte ist ok, aber die Sprecher!!!

    die Sprecher sind in dem jeweils anderen Geschlecht so mies!!! besonders wenn er mit amerikanischem Akzent (südstaaten Akzent ist was ganz anderes) gesprochen wird. mir taten die Ohren weh. wird zurückgegeben!

    4 Leute fanden das hilfreich

    • Gesamt
      2 out of 5 stars
    • Sprecher
      4 out of 5 stars
    • Geschichte
      1 out of 5 stars

    Vorhersehbar

    Leider ziemlich langweilig und vorhersehbar. Sprecher waren ganz gut, die Geschichte hin gegen arg flach.
    Ich würde es nicht empfehlen

    4 Leute fanden das hilfreich

    • Gesamt
      3 out of 5 stars
    • Sprecher
      1 out of 5 stars
    • Geschichte
      3 out of 5 stars

    unlogische Geschichte

    der Akzent der Sprecherin ist so furchtbar, die Geschichte wirr. höre mit der Geschichte auf

    3 Leute fanden das hilfreich

    • Gesamt
      3 out of 5 stars
    • Sprecher
      4 out of 5 stars
    • Geschichte
      3 out of 5 stars
    • Pam
    • 03.06.2020

    Enttäuschende College Geschichte

    Ich habe eine bessere Geschichte erwartet, leider wurde ich entäuscht. Die Story hat mich leider nich überzeugt. Die Sprecherin war gut, leider verwendete Sie bei Blake einen "texanischen" Akzent, die mit der Zeit einem ziemlich auf die Nerven ging. Ich hörte nur weiter wegen dem Sprecher Ben Hoffmann. Er hat seine Rolle super gesprochen, konnte die Story und Enttäuschung aber auch nicht Retten. Werde das Hörbuch zurückgeben, da ich jetzt schon weiss, dass ich es kein zweites mal hören werde. Schade um die
    zwei guten Sprecher.

    3 Leute fanden das hilfreich

    • Gesamt
      1 out of 5 stars
    • Sprecher
      1 out of 5 stars
    • Geschichte
      1 out of 5 stars

    Abgebrochen

    Die weibliche Stimme geht gar nicht. Besonders wenn sie den männlichen Protagonisten mit einem albernem Dialekt liest, ist es nicht zu ertragen. Ich habe nach einer Stunde abgebrochen. Das Hörbuch geht zurück.

    1 Person fand das hilfreich

    • Gesamt
      5 out of 5 stars
    • Sprecher
      5 out of 5 stars
    • Geschichte
      5 out of 5 stars

    Klasse Buch

    Ich liebe die Geschichte. Ständig neue Wendungen. Es wird einfach nicht langweilig. Ich kann dieses Buch nur empfehlen.

    1 Person fand das hilfreich

    • Gesamt
      1 out of 5 stars
    • Sprecher
      1 out of 5 stars
    • Geschichte
      1 out of 5 stars

    Leider nur die ersten 25 Minuten geschafft

    Zuerst dachte ich mir nichts dabei und habe einfach gehofft das die Sprecherin eine männliche Nebenrolle in den ersten paar Minuten mit einem grauenhaft Akzente ausgestattet hat. Aber nein. Sie gab Blake ( männliche Hauptcharakter)einen wirklich schlechten texanischen Akzent, sodass auch mir die Haare aufstellten. Ich weiß noch nicht mal ob er Texaner ist, weil ich es nach 25 Minuten ausstellen musste.
    Was aber den übertriebenen Akzent noch verschlimmert ist das der männliche Sprecher sie nicht benutzt.
    Wer hat bitte solch einen Blödsinn produziert?
    Sie spricht mit einem schlechten Akzent er ohne.
    Als ob es sich um zwei unterschiedliche Personen handelte.
    Hat niemand sich das Endfassung zur Probe angehörte?
    Ich musste es leider Zurück geben, auch wenn ich mich auf die Geschichte gefreut hatte.

    1 Person fand das hilfreich

    • Gesamt
      5 out of 5 stars
    • Sprecher
      5 out of 5 stars
    • Geschichte
      5 out of 5 stars

    Genial

    Das Buch hat mir richtig gut gefallen, es ist eine richtig gelungene College Liebesgeschichte.
    Die Sprecher haben mich richtig gut unterhalten.

    1 Person fand das hilfreich

    • Gesamt
      3 out of 5 stars
    • Sprecher
      2 out of 5 stars
    • Geschichte
      3 out of 5 stars

    Stimme ist alles!

    Mehr als die Hälfte des Hörbuches habe ich durchgehalten und das nur, weil ich mit Kopfhörern ausgestattet beim Putzen war. Eine deutsche Sprecherin, die versucht einen jungen texanischen Quarterback zu interpretieren und das mit Südstaaten-Akzent. Die arme Frau hat sich angehört, als hätte sie jede Menge heiße Kartoffeln im Mund. Unglaublich, wie schnell man einen als sexy und unwiderstehlich beschriebenen Protagonisten, zum grotesken Schnösel degradieren kann. Schade.