Jetzt kostenlos testen

Danach 9,95 € pro Monat. Jederzeit kündbar.

ODER
Im Warenkorb

Bist du Amazon Prime-Mitglied?

Audible 60 Tage kostenlos testen

    Inhaltsangabe

    Groen ist zurück!

    Hendrik Groen genießt sein Leben: schlafen, essen, Schach spielen und mit Fräulein Jansen spazieren gehen. Besonders freut sich der inzwischen Neunzigjährige aber auf die Treffen seines Alanito-Clubs, denn dort wird getrunken, gelacht und auf den Tischen getanzt, fast wie in den guten alten Zeiten. Doch dann muss Hendrik sich der Tatsache stellen, dass er immer vergesslicher wird. Um diesem ärgerlichen Verfall entgegenzuwirken, beschließt er, ein neues Tagebuch zu führen. Dann kann er wenigstens nachlesen, was er vergessen hat - und wenn ihm etwas nicht gefällt, schreibt er es einfach nicht mehr auf!

    Im dritten und letzten Tagebuch des beliebtesten Rentners der Welt verliert der SPIEGEL-Bestsellerautor zwar langsam sein Gedächtnis, aber nicht seinen Sinn für Humor!

    Wie Eierlikörtage und Tanztee unübertrefflich gelesen von Schauspieler Felix von Manteuffel.

    ©2021 Piper Verlag GmbH. Übersetzung von Gaby van Dam (P)2021 Hörbuch Hamburg HHV GmbH

    Das sagen andere Hörer zu Herrenabend - Das letzte geheime Tagebuch des Hendrik Groen, 90 Jahre

    Bewertung
    Gesamt
    • 4.5 out of 5 stars
    • 5 Sterne
      13
    • 4 Sterne
      3
    • 3 Sterne
      0
    • 2 Sterne
      1
    • 1 Stern
      1
    Sprecher
    • 5 out of 5 stars
    • 5 Sterne
      16
    • 4 Sterne
      0
    • 3 Sterne
      0
    • 2 Sterne
      0
    • 1 Stern
      0
    Geschichte
    • 4.5 out of 5 stars
    • 5 Sterne
      10
    • 4 Sterne
      4
    • 3 Sterne
      1
    • 2 Sterne
      0
    • 1 Stern
      1

    Rezensionen - mit Klick auf einen der beiden Reiter können Sie die Quelle der Rezensionen bestimmen.

    Sortieren nach:
    Filtern:
    • Gesamt
      5 out of 5 stars
    • Sprecher
      5 out of 5 stars
    • Geschichte
      5 out of 5 stars

    Ich werde ihn vermissen...

    Der 3. Band von und über Hendrik Groen, den grantig-sympathischen Bewohner eines niederländischen Seniorenheims, ist der kürzeste und zu gleich schwermütigste und letzte Teil nach Eierlikörtage und Tanztee.

    Hendrik Groen, der passionierte Tagebuchschreiber, ist hier mittlerweile 90 Jahre und kämpft mit einer fortschreitenden Demenz.

    Sind Eierlikörtage und Tanztee häufig noch, neben einigen traurigen Ereignissen, zum Schmunzeln, merkt man bei Herrenabend von Anfang an, dass hier das Ende des Protagonisten in irgend einer Art und Weise bevorsteht.

    Herrenabend ist so zugleich auch zarter und intimer als die vorherigen Episoden. Ab und zu gab es natürlich auch hier witzige Passagen aber der Fokus war definitiv ein anderer.

    Ich für meinen Teil habe alle drei Teile genossen und werde Hendrik Groen, den Club Alanito und die übrigen Heimbewohner und sonstigen Charaktere vermissen.

    4 Leute fanden das hilfreich

    • Gesamt
      2 out of 5 stars
    • Sprecher
      5 out of 5 stars
    • Geschichte
      1 out of 5 stars

    Jammern über Coronamaßnahmen verpackt als Roman

    Der dritte und letzte Teil der Tagebuch-Trilogie kommt in großen Teilen ohne die Episoden der Leichtigkeit und des Humors seiner Vorgänger aus. Dadurch rücken einerseits Themen wie Demenz, Gedanken über den Tod und Einsamkeit in den Vordergrund.

    Andererseits spielt dieses Buch größtenteils zu Beginn der Coronapandemie. Hendrik Groens Beitrag ist wenig originell, stattdessen nutzt er den dritten Teil dieser Trilogie als Sprachrohr für ewiges Gejammere über Hygienemaßnahmen, (hier und da auch ein wenig Verharmlosung dea Virus) wie man sie nun schon über ein Jahr in genau dieser Form zu hören bekommt. Schade drum.

    1 Person fand das hilfreich

    • Gesamt
      5 out of 5 stars
    • Sprecher
      5 out of 5 stars
    • Geschichte
      5 out of 5 stars
    • GKS
    • 20.09.2021

    💔 Herz 💔 zerreißend 💔

    Soviel geweint, wie bei diesem dritten Teil - hab ich noch nie bei einem Hörbuch! Wie im wahren Leben! Diesen Teil könnte ich mir kein zweites Mal abhören 😒😭😭😭😭plötzlich hat sich das Leben schwer angefühlt! Der Sprecher ist der „Wahnsinn“ so gut gesprochen!

    • Gesamt
      5 out of 5 stars
    • Sprecher
      5 out of 5 stars
    • Geschichte
      5 out of 5 stars

    Hendrik Groen mein toller alter Held

    Also nun habe ich ale 3 Tagebücher von Hendrik Groen gehört und ich bin einfach total begeistert was dieser alte Herr in seinem Leben erlebt hat und das er uns die letzten Jahre daran hat teilhaben lassen, ich werde Ihn vermissen. Ich habe jede Zeile in seinen Tagebücher genossen, jeden den er in seinen Altenheim Tagen kennengelernt hat, ist für mich genauso real gewesen als wenn ich dabei gewesen wäre. Ich kann diese 3 Tagebücher nur wärmstens empfehlen, weil man wirklich sich hinfühlen kann, wie es ist wenn auch wir mal in diesem Alter sind. Der Sprecher Felix Manteuffel hat eine sehr sympathische Stimme und ist sehr empatisch mit seiner Aussprache 5 Sterne +