Jetzt kostenlos testen

Hasse mich nicht

GötterFunke 2
Autor: Marah Woolf
Spieldauer: 11 Std. und 12 Min.
5 out of 5 stars (922 Bewertungen)
Regulärer Preis: 13,95 €
Danach 9,95 € pro Monat. Jederzeit kündbar.

Inhaltsangabe

Liebt sie ihn, liebt sie ihn nicht?

Jess ist aus dem Sommercamp zurück, ihr letztes Schuljahr beginnt. Sie versucht, Cayden zu vergessen, aber die Götter haben andere Pläne und schon am ersten Schultag steht Cayden plötzlich vor ihr. Schwebt Jess etwa in Gefahr? Ist Agrios womöglich hinter ihr her?

In den Streit der Götter möchte Jess nicht hineingezogen werden, ihr einziger Wunsch ist ein normales Leben. Daher lässt sie sich, als ein neuer Junge an ihrer Schule auftaucht, der sich für sie interessiert, auf eine Beziehung mit ihm ein. Aber was ist schon normal, wenn man die Welt der Götter sehen und betreten kann? Und vor allem: Wie lange kann sie Cayden wirklich hassen?

Spannend und romantisch: Band 2 der "GötterFunke"-Trilogie von Marah Woolf, einer der erfolgreichsten deutschen Selfpublisherinnen.
©2017 Dressler Verlag GmbH, Hamburg (P)2017 Oetinger Media GmbH, Hamburg, ein Unternehmen der Verlagsgruppe Oetinger

Hörerrezensionen

Bewertung

Gesamt

  • 5 out of 5 stars
  • 5 Sterne
    740
  • 4 Sterne
    148
  • 3 Sterne
    24
  • 2 Sterne
    6
  • 1 Stern
    4

Sprecher

  • 5 out of 5 stars
  • 5 Sterne
    721
  • 4 Sterne
    112
  • 3 Sterne
    16
  • 2 Sterne
    1
  • 1 Stern
    1

Geschichte

  • 4.5 out of 5 stars
  • 5 Sterne
    651
  • 4 Sterne
    147
  • 3 Sterne
    42
  • 2 Sterne
    7
  • 1 Stern
    2
Sortieren nach:
  • Gesamt
    5 out of 5 stars
  • Sprecher
    5 out of 5 stars
  • Geschichte
    5 out of 5 stars

Gestern angefangen, heute fertig

und es war jede Minute wert!

Aufregung, Romantik und Humor in perfektem Einklang, man braucht nicht viel mehr um gebannt zuzuhören, und jedes Mal genervt zu sein wenn man unterbrochen wird und zurückspulen muss.

5 von 5 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

  • Gesamt
    5 out of 5 stars
  • Sprecher
    5 out of 5 stars
  • Geschichte
    5 out of 5 stars

einfach nur genial

...warte jetzt schon auf das 3.hörbuch...
es ist einfach toll ...habe es in einem Rutsch angehört...

Bin voll der gespannt wie es weiter geht..

4 von 4 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

  • Gesamt
    5 out of 5 stars
  • Sprecher
    5 out of 5 stars
  • Geschichte
    5 out of 5 stars

Super!!!

Echt beide Teile sehr zu empfehlen!!!👍🏼 Nur leider ist bis März noch so lange hin.

3 von 3 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

  • Gesamt
    5 out of 5 stars
  • Sprecher
    5 out of 5 stars
  • Geschichte
    4 out of 5 stars

Wunderbare Sprecher.

Der Wechsel zwischen ihnen ist sehr schön. Die geschichte sehr spannend. sehr zu Empfehlen. Mit einem Kaffee ambesten nur genießen.

3 von 3 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

  • Gesamt
    5 out of 5 stars
  • Sprecher
    5 out of 5 stars
  • Geschichte
    5 out of 5 stars

So schön...

Es war wieder so spannend und toll, freue mich schon auf Band 3.
Aber das dauert ja noch bis März 😔

3 von 3 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

  • Gesamt
    5 out of 5 stars
  • Sprecher
    5 out of 5 stars
  • Geschichte
    5 out of 5 stars
  • Zoe
  • 14.10.2017

Eine spannende und amüsante Fortsetzung...

Wie schön in Teil 1 sind die Sprecher Top und hauchen die richtige Stimmung und Witz ein.

Eine Fortsetzung die mich schon jetzt auf den nächsten Teil warten lässt. Sehr interessante Verwirrungen und Dialoge... Eine Hörempfehlung mit Herz und Humor.

2 von 2 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

  • Gesamt
    5 out of 5 stars
  • Sprecher
    5 out of 5 stars
  • Geschichte
    5 out of 5 stars

Ein spitzen Hörbuch.

Ein wirklich tolles Hörbuch, welches durch die Stimme von Jodie Ahlborn hervorragend inszeniert wird. Ich freue mich schon sehr auf das nächste Buch und bin gespannt wie es weitergeht.

2 von 2 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

  • Gesamt
    5 out of 5 stars
  • Sprecher
    5 out of 5 stars
  • Geschichte
    5 out of 5 stars

Großes Kino

Eine tolle Geschichte/Fortsetzung. Eines der wenigen Bücher, die ich mal gerne als Film sehen würde.... Ich freue mich auf Teil 3 😁

2 von 2 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

  • Gesamt
    5 out of 5 stars
  • Sprecher
    5 out of 5 stars
  • Geschichte
    5 out of 5 stars

Super Fortsetzung

Ich bin wieder hin und weg von der Geschichte und weiß gar nicht wie ich es bis März aushalten soll.
Na ja, ich kann die 2. Geschichte zur Überbrückung ja genauso oft hören, wie die 1. Geschichte.
Ich muss bei den Geschichten immer mitfiebern, da die beiden Leser es so schön rüber bringen und ich mich mit in der Welt der Protagonisten mitbewegen möchte.
Danke Marah das du noch einen kurzen Ausblick auf Band 3 beigefügt hast, sonst wäre es sehr anstrengend geworden bis zum März.
Ich freue mich auf weitere so schöne Geschichten!

2 von 2 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

  • Gesamt
    2 out of 5 stars
  • Sprecher
    4 out of 5 stars
  • Geschichte
    2 out of 5 stars

Gute Idee, schlecht umgesetzt

Ich finde es tragisch, dass immer wieder Geschichten geschrieben werden, die unglaubliches Potential haben und dann an der schlechten Darstellung der (weiblichen) Charaktere scheitern. Hier wird leider nicht einmal versucht, eine gleichberechtigte Rollenverteilung zu etablieren. Jess hängt nach wie vor in ihrer "Damsel in Distress" (Frau in Nöten) Rolle fest, muss ständig gerettet werden und typischerweise ist ihre Beziehung zum männlichen Protagonisten von Liebeskummer, Eifersucht und unsinnigen Gesprächen geprägt. Cayden ist weiterhin dominant, besitzergreifend und deprimierend unhöflich und hakt damit alle stereotypischen Eigenschaften von Teenagerromanen ab. Die Konfrontationen der beiden sind geprägt von "Cayden schläft doch eh nur die ganze Zeit mit anderen Mädchen" und "Jess handelt ständig unmöglich und nimmt die Bedrohung nicht Ernst"; er wird also auf seine (stereotypisch männlichen) vermeintlichen Frauengeschichten reduziert und sie auf ihre (stereotypisch mädchenhafte) Unwissenheit und ständig auftretenden Notsituationen. Warum müssen die weiblichen Figuren in solchen Romanen eigentlich so oft die hilfsbedürftigen Jungfrauen darstellen? Warum dürfen die Männer sexuell erfahren sein und die Damen werden beim Hauch des Aufkommens einer Dreiecksbeziehung davon abgehalten, auch Mal weiterzugehen als harmlose Küsse? Dass in Romanen dieses Genres (leider) immer gewisse Klischees bedient werden, bin ich ja gewöhnt und meistens kann ich darüber hinwegsehen und es dann trotzdem genießen. Hier war es leider eine tolle Idee (griechische Mythologie als Grundlage ist wirklich grandios), die durch massives Verwenden von Stereotypen und fragwürdigen Geschlechterrollen für mich zerstört wurde.

4 von 5 Hörern fanden diese Rezension hilfreich