Jetzt kostenlos testen

Kostenlos im Probemonat

Streame eine vielfältige Auswahl an Hörbüchern, Kinderhörspielen und Original Podcasts.
Wähle monatlich einen Titel aus dem Gesamtkatalog und behalte ihn.
9,95 € pro Monat nach 30 Tagen. Flexibel pausieren oder jederzeit kündigen.
Für 25,95 € kaufen

Für 25,95 € kaufen

Kauf durchführen mit: Zahlungsmittel endet auf
Bei Abschluss deiner Bestellung erklärst du dich mit unseren AGB einverstanden. Bitte lese auch unsere Datenschutzerklärung und unsere Erklärungen zu Cookies und zu Internetwerbung.
Amazon Prime und Audible Logo

Bist du Amazon Prime-Mitglied?

Audible 60 Tage kostenlos testen

    Inhaltsangabe

    Quaestor Grayson Steel hat Gefallen an der Arbeit als Ermittler in der magischen Gemeinschaft, der Nebula Convicto, gefunden. Seine Quadriga und er suchen weiterhin nach den Hintermännern rund um Sophias Entführung, welche beinahe zu einem Zusammenbruch der magischen Weltordnung geführt hätte.

    Während sie im Schwarzwald nach einem entlaufenen Basilisken suchen, werden Grayson und sein Team plötzlich unfreiwillig in eine abenteuerliche Schnitzeljagd hineingerissen. Bis zum nächsten Neumond sollen sie ein gestohlenes Artefakt zurückholen. Die Spur des Diebesguts führt quer durch Deutschland bis nach Hamburg. Dort steht Grayson Steel schließlich den Dienern eines totgeglaubten, uralten Wesens gegenüber, das die Welt schon einmal verfinstert hat. An Meermenschen und Klabautermännern vorbei, muss er die Erweckung eines Altvorderen verhindern, sonst wird Hamburg in einem Sturm aus Gewalt und Feuer untergehen. Und mit der Stadt die Magische Hanse, die Lebensader der Nebula Convicto...

    >> Diese ungekürzte Hörbuch-Fassung genießt du exklusiv nur bei Audible.

    ©2018 Acabus Verlag (P)2021 LAUSCH phantastische Hörbücher

    Das sagen andere Hörer zu Grayson Steel und die Magische Hanse von Hamburg

    Nur Nutzer, die den Titel gehört haben, können Rezensionen abgeben.
    Gesamt
    • 5 out of 5 stars
    • 5 Sterne
      1.585
    • 4 Sterne
      240
    • 3 Sterne
      46
    • 2 Sterne
      4
    • 1 Stern
      0
    Sprecher
    • 5 out of 5 stars
    • 5 Sterne
      1.564
    • 4 Sterne
      130
    • 3 Sterne
      22
    • 2 Sterne
      6
    • 1 Stern
      0
    Geschichte
    • 4.5 out of 5 stars
    • 5 Sterne
      1.343
    • 4 Sterne
      304
    • 3 Sterne
      56
    • 2 Sterne
      15
    • 1 Stern
      1

    Rezensionen - mit Klick auf einen der beiden Reiter können Sie die Quelle der Rezensionen bestimmen.

    Sortieren nach:
    Filtern:
    • Gesamt
      5 out of 5 stars
    • Sprecher
      5 out of 5 stars
    • Geschichte
      5 out of 5 stars

    Endlich mal wieder ein fast perfektes Buch

    Nachdem "im Namen des Ordens 4" meine Erwartungen leider nicht erfüllen konnte, hat "Nebula Convicto 2" sie noch übertroffen. Es ist noch besser als der erste Teil. Ich mag an der Geschichte, dass die "Quadriga," das magische Ermittlerteam, aus wirklich eigenständigen Charakteren besteht. Der Questor ist zwar der Anführer, aber es wird immer wieder deutlich, dass er ohne seine Leute keine Chance hat die Probleme zu lösen. Die normalen und die nicht normalen Charaktere (der Zwerg ist geradezu genial) sind interessant und gut beschrieben. Die Geschichte ist spannend und abwechslungsreich mit Action und Humor. Bei dem Sprecher weis man immer genau welche Person gerade spricht. Und für einen Hamburger ist Hamburg als wichtiger Ort des Geschehens natürlich noch ein Zusatzbonus.
    Ich freue mich schon jetzt auf den nächsten Teil.

    10 Leute fanden das hilfreich

    • Gesamt
      5 out of 5 stars
    • Sprecher
      5 out of 5 stars
    • Geschichte
      5 out of 5 stars

    Genial

    Torsten Weitze hat mit dieser Reihe ein neues Fanatsy Universum geschaffen, so nah an der Realität, dass es fast greifbar ist.
    Seine Protagonisten schlagen sich im wahrsten Sinne des Wortes durch die Geschichte und das Beste? Der ohne Magie ist der Stärkste!
    Wunderbar geschrieben und gelesen, ein echter Genuss.

    9 Leute fanden das hilfreich

    • Gesamt
      4 out of 5 stars
    • Sprecher
      5 out of 5 stars
    • Geschichte
      4 out of 5 stars

    Guter 2. Teil

    Ein weiterer spannender actionreicher Teil. Wieder sehr gut gesprochen von Günter Merlau, einen meiner Lieblingssprecher. Die Geschichte ist wieder toll geschrieben. Für meinen Geschmack ein wenig zu viel beinahetot. Schön, dass die Gruppe wieder zusammen gefunden hat.
    Freue mich auf den nächsten Teil.

    4 Leute fanden das hilfreich

    • Gesamt
      4 out of 5 stars
    • Sprecher
      5 out of 5 stars
    • Geschichte
      3 out of 5 stars
    • Jan
    • 11.09.2021

    Ganz gut, etwas linear

    Es ist ganz gut. Was mich stört und das ist leider bei vielen Stories so, wenn was schief gehen kann, geht es schief. Mit den vielen verschiedenen Fabelwesen wurde etwas übertrieben, stört aber nicht weiter. Steels kräfte sind so stark, wie sie gerade in die Geschichte und den Spannungsbogen passen.

    2 Leute fanden das hilfreich

    • Gesamt
      3 out of 5 stars
    • Sprecher
      4 out of 5 stars
    • Geschichte
      3 out of 5 stars

    Ganz unterhaltsam

    Netter Griff in die deutsche Märchenkiste. Nicht so spannend wie der erste Teil, etwas zu überfrachtet nach meinem Geschmack.
    Der Sprecher wie immer klasse

    1 Person fand das hilfreich

    • Gesamt
      3 out of 5 stars
    • Sprecher
      4 out of 5 stars
    • Geschichte
      3 out of 5 stars

    Buntes Allerlei

    Basilisken, Wichtel, Klabautermänner, Sirenen, Drachen, Cthulhu & Co. Die Serie droht ins Lächerliche abzurutschen. Dieses bunte Allerlei ist immer weniger Erwachsenenlektüre als Kinderbuch und damit hab ich persönlich ein Problem. Da warte ich lieber auf das nächste Buch der Valducan Serie!

    1 Person fand das hilfreich

    • Gesamt
      4 out of 5 stars
    • Sprecher
      3 out of 5 stars
    • Geschichte
      4 out of 5 stars

    Bisschen schwächer als Teil 1

    Der 2. Tei läuft ähnlich ab wie der erste. Mit dem unterschied das an manchen Stellen übetrieben wurde.
    Wie auch beim ersten Teil werden bereits bekannte Elemente (z.B. aus Videospielen doer Literatur) gut recycelt, keine Einwände.
    Das Finale war dieses mal zum Glück etwas befriedigender und ausführlicher, wenn auch wenig glaubhaft.
    Der Epilog war so nichtssagend das man ihn auch hätte weglassen können.

    Die Charaktere haben alle wohl eine Grunderneuerung in ihrer Persönlichekit bekommen, da sie sich im vergleich zum ersten Teil fast schon verfremdet wirken. Die Erklärung dazu war schwach.
    Der Protagonist entwickelt sich leider fast schon zu einer Mary Sue, obwohl er sich verhält wie der Elefant im Porzelanladen scheint es nie konsequenzen zu geben.

    Auch wenn ich nichts gegen den Info-Dump habe wenn er mal wieder der unwissende ist, wäre an manchen Stellen etwas mehr bzw. breiter gefächerte Infos ganz gut gewesen.

    Es werden Elemente hinzugefügt die nicht weiters verfolgt werden, entweder werden sie im kommenden Teil noch eine Rolle spielen oder sie wurden einfach gestrichen.

    Selber Sprecher wie beim ersten Teil daher auch die selbe Kritik. Vorallem im Finale (das dieses mal zum Glück viel mehr Fleisch auf den Rippen hat) wird der Sprecher schon fast zur Dramaqueen, verbales Overacting.

    Dennoch, wie bereits beim ersten Teil hab ich ihn sehr genossen und das Buch bei jeder gelegenheit, ob beim Essen, Fahren oder Laufen, weitergehört.

    1 Person fand das hilfreich

    • Gesamt
      3 out of 5 stars
    • Sprecher
      5 out of 5 stars
    • Geschichte
      2 out of 5 stars

    Weniger wäre mehr gewesen….

    Das erste Buch hat mir gefallen…langsam wurde man in die Thematik eingeführt und konnte sich in die einzelnen Charatere reinversetzen und sie sich vorstellen. Doch im 2. Buch hat unser lieber Autor voll in die Märchen-und Sagenkiste gepackt. Die neuen „Mitwirkenden“ hätten sicherlich für zwei weitere spannende Abenteuer gereicht. Er hat es sicherlich gut gemeint, doch wäre weniger mehr gewesen. Fantasie ist etwas schönes, doch darf sie nicht in Stress ausarten.

    1 Person fand das hilfreich

    • Gesamt
      3 out of 5 stars
    • Sprecher
      4 out of 5 stars
    • Geschichte
      2 out of 5 stars

    Zuviel Action

    Insgesamt zuviel Action,zu dramatisch gelesen!
    Und es werden ständig neue Fähigkeiten oder neue bisher unbekannte Bedrohungen bzw.Feinde aus dem Hut gezaubert.
    Drachen quasi als heimlicher Herrscher,Heinzelmännchen,gestiefelte Kater als Boten,Klaus Störtebeker als Rumpf-bzw. kopfloser Leiter der heutigen Hanse,Klabautermänner und,und......etc..Von Vampiren oder nahezu unsterblichen Menschen oder anderer Wesen ganz zu schweigen!
    Es wird nahezu nichts aus der Märchenwelt ausgelassen.
    Mittlerweile wird von soviel Wesenheiten berichtet,dass man sich zwangsläufig fragen muss,ob die herkömmliche "konservative" Menschheit nicht doch in der Unterzahl sein müsste.
    Das macht die Geschichte leider beliebig!
    Nur im Gegensatz zu Pratchetts Scheibenwelt,die sich selber nicht so ernst nimmt ,dient diese Kulisse hier als Background zu einer pseudoseriösen Geschichte.

    1 Person fand das hilfreich

    • Gesamt
      2 out of 5 stars
    • Sprecher
      4 out of 5 stars
    • Geschichte
      2 out of 5 stars

    spannend aber etwas überzogen

    spannende Geschichte. Man muss den ersten Band gehört haben, um den zweiten zu verstehen. Was nicht schlimm ist, da der erste Band hörenswert ist. Manchmal etwas überzogen..

    1 Person fand das hilfreich