Jetzt kostenlos testen

Feuernacht

Dóra Guðmundsdóttir 5
Sprecher: Christiane Marx
Serie: Dóra Guðmundsdóttir, Titel 5
Spieldauer: 13 Std. und 1 Min.
Kategorien: Krimi, Skandinavien Krimis
4.5 out of 5 stars (295 Bewertungen)

Danach 9,95 € pro Monat. Jederzeit kündbar.

ODER
Im Warenkorb

Inhaltsangabe

Jakob, ein junger Mann mit Down-Syndrom, soll einen Brand in seinem Behindertenheim gelegt haben, bei dem fünf Menschen ums Leben kamen. Er lebt inzwischen in einer Psychiatrischen Einrichtung für Straftäter, zusammen mit dem verurteilten Sexualstraftäter Jósteinn. Ausgerechnet der engagiert die Reykjavíker Anwältin Dóra Guðmundsdóttir, weil er Jakobs Unschuld beweisen will. Bald erhält sie kryptische SMS, Angehörige legen ein verdächtiges Verhalten an den Tag und eine junge Mutter glaubt, dass ihr Sohn von seinem toten Kindermädchen heimgesucht wird. Eine heiße Spur führt die Anwältin schließlich ins isländische Justizministerium.
©2011 S. Fischer Verlag GmbH, Frankfurt am Main. Aus dem Islandischen von Tina Flecken. Die isländische Originalausgabe erschien 2009 unter dem Titel "Horfðu á mig" im Verlag Veröld, Reykjavík. 2009 Yrsa Sigurðardóttir. (P)2014 Argon Verlag GmbH

Das könnte Ihnen auch gefallen

Hörerrezensionen

Bewertung

Gesamt

  • 4.5 out of 5 stars
  • 5 Sterne
    198
  • 4 Sterne
    71
  • 3 Sterne
    22
  • 2 Sterne
    3
  • 1 Stern
    1

Sprecher

  • 4.5 out of 5 stars
  • 5 Sterne
    205
  • 4 Sterne
    58
  • 3 Sterne
    14
  • 2 Sterne
    4
  • 1 Stern
    2

Geschichte

  • 4.5 out of 5 stars
  • 5 Sterne
    181
  • 4 Sterne
    76
  • 3 Sterne
    24
  • 2 Sterne
    2
  • 1 Stern
    2
Sortieren nach:
  • Gesamt
    5 out of 5 stars
  • Sprecher
    5 out of 5 stars
  • Geschichte
    3 out of 5 stars

besser als Teil 4der Dora Reihe

Anfangs war ich von der Dora Reihe begeistert das übernatürliche was die Anwältin aufklärt und abstrakte Lösungen findet doch ab Teil 3 lässt das Konzept nach und spätestens bei 4 ist der Tiefpunkt erreicht da ich ein Fan der Dora Reihe bin habe ich den 5Teil noch versucht und ja es wird besser und ich könnte zum Schluss nicht aufhören zu hören dennoch etwas biss fehlt ich hoffe die Autorin Schaft es im nächstem Teil wieder an alte Meisterwerke anzuschließen

2 von 2 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

  • Gesamt
    5 out of 5 stars
  • Sprecher
    3 out of 5 stars
  • Geschichte
    5 out of 5 stars

Faszinierend

Es ist jedes Mal unglaublich, wie es die Autorin schafft, die vielen Erzählstränge zu einer einzigen Geschichte zu verweben.

1 von 1 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

  • Gesamt
    5 out of 5 stars
  • Sprecher
    4 out of 5 stars
  • Geschichte
    4 out of 5 stars

Spannung pur

Sehr gut geschriebener Krimi mit zum Ende durchgängigen Spannungsbogen. Typischer Islandkrimi. Gut und spannend erzählt.

1 von 1 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

  • Gesamt
    3 out of 5 stars
  • Sprecher
    5 out of 5 stars
  • Geschichte
    3 out of 5 stars

Der schwächste Dora-Teil

In gewohnter Spitzenqualität gelesen! Für meinen Geschmack zu viel Übersinnliches, die Geschichte zu konstruiert, teilweise langatmig

1 von 1 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

  • Gesamt
    4 out of 5 stars
  • Sprecher
    5 out of 5 stars
  • Geschichte
    4 out of 5 stars
  • Sunsy
  • Deutschland
  • 11.05.2017

Anfangs verwirrend und erst später spannungsvoll

Obwohl ich eine Aversion gegen Eis und Schnee, ja Kälte schlechthin habe (bin halt ne Frierhippe), lese oder höre ich unheimlich gern Krimis, die in den nordischen Regionen spielen, vor allem, wenn sie so gut eingelesen werden, wie die isländischen Krimis von Christiane Marx. Ich ziehe den Hut vor so viel Sprachtalent. Selbst die behinderten Menschen in diesem Buch spricht sie so glaubhaft, dass man sie bildlich vor sich sieht.

Die Idee zu diesem Buch ist ebenfalls etwas Besonderes, denn all die verschiedenen Spuren, die so unscheinbar sie scheinen mögen, immer mal wieder auftauchen, ergeben am Ende ein rundes Ganzes. Es ist ein Vergnügen, die Anwältin bei ihrer Arbeit zu erleben, hier unterstützt von ihrem deutschen Freund, und im Gegenzug nicht zu begreifen, dass sie sich nicht längst eine andere Sekretärin gesucht hat. Man hätte doch sicherlich mit dem Vermieter einig werden können…

Was allerdings die Spannung angeht, so dümpelt sie lange einfach vor sich hin und nimmt fast erst im letzten Drittel wirklich an Fahrt auf. Es gab auch einige Aussagen, die mich schon viel früher als Dóra auf Ideen gebracht haben, worum es sich handeln könnte, wenn ich auch das gesamte Ausmaß noch nicht überblicken konnte.

Wie in all ihren Büchern lässt sie auch hier wieder das Übernatürliche zu, wenn es auch mehr oder weniger eine Randerscheinung bleibt, denn es geht ja in erster Linie darum, den Brand des Behindertenheims aufzuklären.

Mir hat das Hörbuch gut gefallen. Ich gebe 07/10 Punkte für den 5. Band der Reihe.

3 von 5 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

  • Gesamt
    5 out of 5 stars
  • Sprecher
    5 out of 5 stars
  • Geschichte
    5 out of 5 stars

Genial

Alle Titel dieser Autorin gefallen mir sehr gut. Doch dieser übertrifft alles, ich konnte kaum aufhören zu hören. Die Sprecherin ist genial, die Geschichte einfach nur fesselnd. Ich freue mich schon auf die nächste Folge.

  • Gesamt
    4 out of 5 stars
  • Sprecher
    4 out of 5 stars
  • Geschichte
    4 out of 5 stars

Spannend und logisch

Die Geschichte ist gut aufgebaut und das Ende ist nicht vorhersehbar, so dass es bis zum Schluss spannend bleibt. Klasse.

  • Gesamt
    4 out of 5 stars
  • Sprecher
    4 out of 5 stars
  • Geschichte
    4 out of 5 stars

Gutes Buch

Eines der besseren Bücher aus der Serie der Island-Krimis. Die Geschichte fesselt und am Ende gibt es wie immer einen twist

  • Gesamt
    3 out of 5 stars
  • Sprecher
    1 out of 5 stars
  • Geschichte
    3 out of 5 stars

Mäßig

Würden Sie gern ein anderes Hörbuch von Yrsa Sigurðardóttir und/oder Christiane Marx ausprobieren?

Da ich von "Geisterfjord", das ich gelesen habe, sehr begeistert war, würde ich gerne ein anderes Buch von Yrsa hören, aber nicht von der gleichen Sprecherin.

Wie hat der Erzähler das Buch beeinflusst?

Leider hat die Sprecherin eine sehr langweilige Sprechweise, somit war das Zuhören und Mitverfolgen der Story anstrengend. Schade.

  • Gesamt
    3 out of 5 stars
  • Sprecher
    4 out of 5 stars
  • Geschichte
    3 out of 5 stars

Sehr ruhig erzählt, kam wenig Spannung auf

Würden Sie sich jetzt auch für ein anderes Hörbuch von Yrsa Sigurðardóttir interessieren? Warum oder warum nicht?

nein, ich mag mehr Spannung...

Welche Figur hat Christiane Marx Ihrer Meinung nach am besten interpretiert?

Ja, die Sprecherin war gut

Was wäre für andere Hörer sonst noch hilfreich zu wissen, um das Hörbuch richtig einschätzen zu können?

man bekommt ein bisschen Einblick in das Leben in Island; das war das einzige das ich interessant fand; auch der Vergleich der Einstellung der Isländer zu der des deutschen Freundes von Dora

0 von 1 Hörern fanden diese Rezension hilfreich