Regulärer Preis: 30,95 €

Details zum Angebot: Details zum Angebot:
  • 1 Hörbuch pro Monat
  • 30 Tage kostenlos testen
  • Dann 9,95 € pro Monat
  • Jederzeit kündbar
  • Unbegrenzt Audible Original Podcasts hören
ODER
Im Warenkorb

Inhaltsangabe

This world is trying to kill Lily Proctor. Her life-threatening allergies keep her from enjoying experiences that others in her hometown of Salem take for granted, which is why she is determined to enjoy her first high school party with her best friend and longtime crush, Tristan. But after a humiliating incident in front of half her graduating class, Lily wishes she could just disappear. Suddenly, Lily is in a different Salem - one overrun with horrifying creatures and ruled by powerful women called Crucibles. Strongest and cruelest of them all is Lillian . . . Lily's other self in this alternate universe.

In Josephine Angelini's Trial by Fire, what makes Lily weak at home is what makes her extraordinary in New Salem. In this confusing world, Lily is torn between responsibilities she can't hope to shoulder alone and a love she never expected.

©2014 Josephine Angelini (P)2014 Macmillan Audio

Hörerrezensionen

Bewertung

Gesamt

  • 4.5 out of 5 stars
  • 5 Sterne
    13
  • 4 Sterne
    8
  • 3 Sterne
    0
  • 2 Sterne
    1
  • 1 Stern
    0

Sprecher

  • 4.5 out of 5 stars
  • 5 Sterne
    14
  • 4 Sterne
    3
  • 3 Sterne
    1
  • 2 Sterne
    0
  • 1 Stern
    0

Geschichte

  • 4.5 out of 5 stars
  • 5 Sterne
    10
  • 4 Sterne
    7
  • 3 Sterne
    0
  • 2 Sterne
    0
  • 1 Stern
    1
Sortieren nach:
  • Gesamt
    2 out of 5 stars
  • Sprecher
    4 out of 5 stars
  • Geschichte
    1 out of 5 stars

Normale "Chick lit"

Was wäre für andere Hörer sonst noch hilfreich zu wissen, um das Hörbuch richtig einschätzen zu können?

Hauptcharakter: Zur Individualisierung werden hier mehrere starke allergische Leiden und eine vegane Ernäherung herangezogen. Allergien und Verganismus ersetzen allerdings keine Persönlichkeit. Im Kopf des Mädchens scheint ein komplettes Vakuum zu herrschen.

Romanze: Den männlichen Hauptcharakter kennt man auch schon. Erst hat er einen ganz emotionalen Grund das Mädchen zu hassen (und zwar dieser, dass er sie eigentlich liebt), spielt aber recht schnell den aufopferungsvollen Ritter. Er spielt - auch ganz klassisch - eine Weile erst mal "hard to get" während er in Wirklichkeit Alles nur für sie tut. Gähhn. Dieser Charakter ist noch flacher als die Hauptperson, welche wenigstens eine kuriose Krankheitsgeschichte vorweisen kann.

Naturwissenschaften: Ich rate davon ab, den wissenschaftlichen Teil dieses Buches zu überschätzen. Niemand der mehr als eine Grundschulbildung aufweisen kann, wird hier Neues erfahren. Interessant hätte die imaginäre Parallele zwischen Wissenschaft und Magie sein können. In der Umsetzung kam die Autorin aber nie über diese eine Anfangsidee hinaus. Leider.

Alles normale chick lit eben. Ich habe viel zu Viel erwartet.