Regulärer Preis: 33,95 €

Details zum Angebot: Details zum Angebot:
  • 1 Hörbuch pro Monat
  • 30 Tage kostenlos testen
  • Dann 9,95 € pro Monat
  • Jederzeit kündbar
  • Unbegrenzt Audible Original Podcasts hören
ODER
Im Warenkorb

Beschreibung von Audible

It is a very rare thing to witness the beginning of a writer’s career and know without a doubt that the first little book is going to launch a worldwide craze, a la J.K. Rowling or Stephenie Meyer. Such is the terrifying yet enviable position of Veronica Roth, who sold this debut novel to a HarperCollins imprint before she even finished college. She also sold the film rights to Summit Entertainment, owner of the Twilight film saga, on the strength of pre-publication buzz alone. The first in a planned series, Divergent is beyond question the best thing to happen to young adult literature in a very long time. More realistic than Harry Potter and less moony-eyed than Twilight, Roth has crafted a world and a protagonist that are easily engrossing and definitely worthy of our long-term attention.

Part of the credit for such charm belongs to narrator Emma Galvin, herself somewhat a newcomer. The young upstart has already garnered praise for her interpretations of Winter’s Bone, the first book spin-off from the Glee television series, and Stephenie Meyer’s recent novella. Galvin is genuinely edgy and emotive, not a trace of sugar to be found in the dialogue or her rendering of it. She captures the bold but conflicted spirit of the main character, Tris, with convincing personality and a real sensibility for the fast-pacing learning curve into which Tris launches the year she turns 16. After being raised in a clan whose primary characteristic is its devotion to selflessness, Tris defects, choosing a life of bravery from among the five factions that comprise her dystopic Chicago. She must pledge the faction, and go through several rounds of training eliminations before becoming a true Dauntless.

Tris is a complex, down-to-earth character with a lot of soul searching to do — in a clan where hobbies include jumping from moving trains and tossing knives at small objects resting on the heads of friends, and there are no second chances. Veronica Roth has built a remarkable situation with strong potential for a longevity that will remain fresher than the sum of its parts, and Emma Galvin has this bull of a new series firmly by the horns. This book is confidently going places far beyond the fanatical mindlessness of young adult marketing, and in a hot minute, grownups will not have to feel one iota of shame for having fallen in love with it alongside their less discerning teenagers. —Megan Volpert

Inhaltsangabe

In Beatrice Prior's dystopian Chicago, society is divided into five factions, each dedicated to the cultivation of a particular virtue - Candor (the honest), Abnegation (the selfless), Dauntless (the brave), Amity (the peaceful), and Erudite (the intelligent). On an appointed day of every year, all sixteen-year-olds must select the faction to which they will devote the rest of their lives. For Beatrice, the decision is between staying with her family and being who she really is - she can't have both. So she makes a choice that surprises everyone, including herself.

During the highly competitive initiation that follows, Beatrice renames herself Tris and struggles to determine who her friends really are - and where, exactly, a romance with a sometimes fascinating, sometimes infuriating boy fits into the life she's chosen. But Tris also has a secret, one she's kept hidden from everyone because she's been warned it can mean death. And as she discovers a growing conflict that threatens to unravel her seemingly perfect society, she also learns that her secret might help her save those she loves.... or it might destroy her.

Debut author Veronica Roth bursts onto the literary scene with the first book in the Divergent series - dystopian thrillers filled with electrifying decisions, heartbreaking betrayals, stunning consequences, and unexpected romance.

©2011 Veronica Roth (P)2011 HarperCollins Publishers

Kritikerstimmen

"Though Galvin’s narration is concentrated on giving Tris the perfect voice, she never neglects the secondary characters. Poignant moments with Tris’s mother and Four, her leader and love, are subtly nuanced to let listeners hear the terror Tris often hides.... listeners will hold their breath waiting to see if she can survive the day." ( AudioFile)

Hörerrezensionen

Bewertung

Gesamt

  • 4.5 out of 5 stars
  • 5 Sterne
    200
  • 4 Sterne
    70
  • 3 Sterne
    22
  • 2 Sterne
    5
  • 1 Stern
    3

Sprecher

  • 4.5 out of 5 stars
  • 5 Sterne
    179
  • 4 Sterne
    60
  • 3 Sterne
    14
  • 2 Sterne
    5
  • 1 Stern
    1

Geschichte

  • 4.5 out of 5 stars
  • 5 Sterne
    165
  • 4 Sterne
    66
  • 3 Sterne
    21
  • 2 Sterne
    6
  • 1 Stern
    2
Sortieren nach:
  • Gesamt
    5 out of 5 stars
  • Tina
  • Deutschland
  • 14.08.2012

Spannende Dystopie

Ich kann mich den bisher eher durchschnittlich bis schlechten Bewertungen nicht anschließen. Gehört habe ich Divergent zum ersten Mal vor etwa einem Jahr, mittlerweile habe ich es drei Mal durch und auch schon den zweiten Band gelesen.

Veronica Roth erschafft eine dystopische Welt mit einer außergewöhnlichen Gesellschaft, deren Existenz Fragen aufwirft, die jedoch im ersten Band noch nicht beantwortet werden. Wie bei Dystopien dieser Art üblich (z.B. Hunger Games) werden wir im ersten Band in eine uns fremde Gesellschaft zunächst eingeführt und darauf vorbereitet, dass diese bereits bröckelt und vor einem Umschwung steht. Offen bleibende Fragen werden in nachfolgenden Bänden behandelt. Die Charaktere sind interessant, gut ausgearbeitet und sympathisch. Die Storyline ist spannend, abwechslungsreich und frisch.

Emma Galvin liest die Ich-Erzählerin Beatrice mit ihrer jungen, sympathischen Stimme sehr glaubwürdig. Die Charaktere werden lebendig. Das Hörbuch kann ich jedem wärmstens empfehlen, der sich für Dystopien begeistern kann. Wer die Hunger Games mochte, kann mit Divergent nichts falsch machen.

3 von 3 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

  • Gesamt
    5 out of 5 stars
  • Sprecher
    5 out of 5 stars
  • Geschichte
    4 out of 5 stars

Passt!

Ich mag die Story, ich mag die Sprecherin, ich mag, dass es ungekürzt ist (im Gegensatz zur deutschen Fassung)... Für Liebhaber von den TRIBUTEN VON PANEM richtig. Einfaches Englisch, da Jugendbuch. Gelungene Unterhaltung!

2 von 2 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

  • Gesamt
    4 out of 5 stars
  • Sprecher
    5 out of 5 stars
  • Geschichte
    4 out of 5 stars

A lot of tension

The world is divided into fractions, which cover characteristics of human world. It lets you imagine the diffrent scenes like real happenings. You are searching with Tris your real identity.

1 von 1 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

  • Gesamt
    5 out of 5 stars
  • Sprecher
    5 out of 5 stars
  • Geschichte
    4 out of 5 stars
  • bm
  • 10.09.2014

Divergent Teil 1 - EN ftw

Impression:
Wie so oft hat es sich bezahlt gemacht sofort die englische und damit original Version zu kaufen. Das Hörbuch schafft bei mir eine sehr gute Stimmung und nimmt mich in den Bann der Geschichte, obwohl sie an einigen Stellen Löcher oder "Fehler" aufweist.

Sprecher: Emma Galvin ist ausnahmslos super!

Geschichte:
Der Einstieg und das "sich in die Geschichte" finden klappt super. Andererseits erinnert es des öfteren an ähnliche Bücher dieses Genres. Ich bin kein Freund von Schubladen und strikten Kategorien. Die P.. äh Tribute von Panem etc. Man sollte ein klein wenig Toleranz für "Geschichten für das Alter 12-18" haben : ) Anders weiß ich es nicht auszudrücken.
Nichts desto trotz ist es für mich eine super Story, passt zusammen und im Gesamten stimmig. Wie gesagt, die Sprecherin hat hier sicher viel Auswirkung...
Die eher negativen Rezessionen haben teilweise recht. Man sollte sich für den Hörgenuss ebenso eine Toleranz für Fehler bzgl. Technik oder Kampf tatsächlich aneignen.

Fazit:
Hörgenuss, super Story im allgemeinen. Empfehlenswert.

PS: Ich habe mir bisher "Divergent" und "Insurgent" angehört. Den 3. Teil habe ich noch vor mir und freue mich drauf.
PS2: Was mich stört: Warum steht bei Audible nicht gleich irgendwo "Serie so und so" Teil 1, 2 und 3. Bei Insurgent und dem 3. Teil steht es, aber wie z.B. bei Amazon Instant Video für Serien, wo es eine Klammer um jede Serie einer Staffel gibt.

1 von 1 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

  • Gesamt
    5 out of 5 stars
  • Sprecher
    5 out of 5 stars
  • Geschichte
    5 out of 5 stars

Reales Gefühl ...

Wahnsinnig gute Beschreibung der einzelnen Situationen mit den enthaltenen Gefühlen. War selbst Teil der Geschichte :)

  • Gesamt
    5 out of 5 stars
  • Sprecher
    5 out of 5 stars
  • Geschichte
    5 out of 5 stars

Action packed, entertaining, creative, simple

The book is about teens, fighting, jumping off buildings and discovering love. It is very entertaining.

After the world has been torn apart by war, different factions are formed that each blame different human qualities for wars. The concept of politically controlling emotions and categorizing people is interesting. The question of why humans wage wars and how to avoid them is always relevant.

My only minor critique would be, that the book is somewhat simple.

Do not expect to get your mind blown but expect some very good entertainment and a lot of fun!

The book certainly has similarities to the Hunger Games, but the Hunger Games are better.

  • Gesamt
    5 out of 5 stars
  • Sprecher
    5 out of 5 stars
  • Geschichte
    5 out of 5 stars

Fesselnd!

musste mich zwingen auszumachen um noch was schlaf zu bekommen. hat Spass gemacht dieses Buch zu hören.

  • Gesamt
    5 out of 5 stars
  • Sprecher
    5 out of 5 stars
  • Geschichte
    5 out of 5 stars

Great

I love this book. If listend to it for 4 times.
And it will not be the last time!
Read or listen, you will love it!

  • Gesamt
    2 out of 5 stars
  • Sprecher
    4 out of 5 stars
  • Geschichte
    2 out of 5 stars
  • sosiom
  • Felsberg, Schweiz
  • 28.05.2014

Nicht sehr gut recherchiert

Sowohl die Kampf-, als auch die Technologieszenen zeigen, dass die Autorin nicht der Hauch einer Ahnung von beidem hat. Dies lässt die Geschichte einfach nur lächerlich wirken und hat mich immer aus der Geschichte geriessen. Sonst ist die Geschichte relativ ohne grosse Überaschungen, etwas lang atmig am Anfang wohingegen man aufpassen muss den Schluss nicht zu verpassen, weil man 2 Minuten weniger konzentriert zugehört hat. Ich werde mir den zweiten Teil wohl nicht kaufen.

2 von 5 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

  • Gesamt
    1 out of 5 stars

Unausgelebtes Potential

okayer Schreibstil, Geschichte mit unausgelebtem Potential. Man denkt immer "jetzt könnte sie die Geschichte zu etwas entwickeln und... une... une?!? Schade, wieder eine Chance verpasst".

Einfach kein gutes Buch.

2 von 9 Hörern fanden diese Rezension hilfreich