Jetzt kostenlos testen

Die sanfte Gleichgültigkeit der Welt

Autor: Peter Stamm
Spieldauer: 3 Std. und 4 Min.
4 out of 5 stars (65 Bewertungen)

Danach 9,95 € pro Monat. Jederzeit kündbar.

ODER
Im Warenkorb

Inhaltsangabe

Christoph verabredet sich in Stockholm mit der viel jüngeren Lena. Er erzählt ihr, dass er vor 20 Jahren eine Frau geliebt habe, die ihr ähnlich, ja, die ihr gleich war. Er kennt das Leben, das sie führt, und weiß, was ihr bevorsteht. So beginnt ein beispiellos wahrhaftiges Spiel der Vergangenheit mit der Gegenwart, aus dem keiner unbeschadet herausgehen wird.

Peter Stamm, der große Erzähler existentieller Erfahrung, spürt einer anderen Geschichte der unerklärlichen Nähe nach, die einen von dem trennt, der man früher war.
©2018 Peter Stamm / S. Fischer Verlag GmbH, Frankfurt am Main (P)2018 Argon Verlag GmbH, Berlin

Das könnte Ihnen auch gefallen

Hörerbewertungen
Bewertung
Gesamt
  • 4 out of 5 stars
  • 5 Sterne
    24
  • 4 Sterne
    18
  • 3 Sterne
    18
  • 2 Sterne
    3
  • 1 Stern
    2
Sprecher
  • 4.5 out of 5 stars
  • 5 Sterne
    31
  • 4 Sterne
    20
  • 3 Sterne
    7
  • 2 Sterne
    1
  • 1 Stern
    0
Geschichte
  • 3.5 out of 5 stars
  • 5 Sterne
    15
  • 4 Sterne
    21
  • 3 Sterne
    15
  • 2 Sterne
    5
  • 1 Stern
    3

Rezensionen - mit Klick auf einen der beiden Reiter können Sie die Quelle der Rezensionen bestimmen.

Sortieren nach:
Filtern:
  • Gesamt
    5 out of 5 stars
  • Sprecher
    5 out of 5 stars
  • Geschichte
    5 out of 5 stars

Begeistert

Ein tolles Buch, ein toller Sprecher. War von der 1. Minute gefangen und habe es in einem Rutsch lesen müssen. Ging nicht anders. War zu fasziniert.

  • Gesamt
    1 out of 5 stars
  • Sprecher
    5 out of 5 stars
  • Geschichte
    3 out of 5 stars

Verwirrendes Durcheinander

Ich habe mich sehr auf das Hörbuch gefreut. Ich fand die Geschichte gut und höre auch den Sprecher Christian Brückner sehr gerne. Aber mir hat die gesamte Geschichte keinen Spaß gemacht. Vielleicht lag es auch an mir. Während des Hörens war ich ständig darauf bedacht, auf welcher Zeitebene ich mich wohl jetzt gerade befinde. Sehr oft habe ich den Übergang nicht gemerkt. Die Namen der Frauen, Magdalena in der Vergangenheit und (Magda-)lena in der Gegenwart waren Anhaltspunkte haben mir aber nicht viel weitergeholfen. Es kam kein Genuß auf und manchmal war ich echt genervt. Ich hätte das Hörbuch eigentlich wieder abgeben sollen, aber ich habe es zu Ende gehört und will das tolle Angebot von Audible nicht überstrapazieren.

  • Gesamt
    2 out of 5 stars
  • Sprecher
    5 out of 5 stars
  • Geschichte
    1 out of 5 stars

Blass und enttäuschend

Wohin führt diese merkwürdige Handlung ? Peter Stamm, den ich bisher sehr schätzte, lässt blasse Figuren in einer wirren Geschichte aufmarschieren die nicht im geringsten zu fesseln vermag. Enttäuschend.