Regulärer Preis: 17,95 €

Details zum Angebot: Details zum Angebot:
  • 1 Hörbuch pro Monat
  • 30 Tage kostenlos testen
  • Dann 9,95 € pro Monat
  • Jederzeit kündbar
  • Unbegrenzt Audible Original Podcasts hören
ODER
Im Warenkorb

Inhaltsangabe

Ein Mann steht auf und geht. Einen Augenblick zögert er, dann verlässt er das Haus, seine Frau und seine Kinder. Mit einem erstaunten Lächeln geht er einfach weiter und verschwindet. (Er wird verschwunden bleiben.) Seine Frau fragt sich zunächst, wohin er gegangen ist, dann, wann er wiederkommt, schließlich, ob er noch lebt. Jeder kennt ihn: Den Wunsch zu fliehen, den Gedanken, das alte Leben abzulegen, ein anderer sein zu können, vielleicht sogar man selbst.
©2016 S. Fischer Verlag (P)2016 parlando Verlag

Kritikerstimmen


Selten hat jemand so wunderbar leise über Wünsche, Träume und Lebensziele geschrieben wie dieser herausragende Autor.
-- Felicitas von Loevenberg in der FAZ

Hörerrezensionen

Bewertung

Gesamt

  • 4 out of 5 stars
  • 5 Sterne
    35
  • 4 Sterne
    23
  • 3 Sterne
    15
  • 2 Sterne
    3
  • 1 Stern
    2

Sprecher

  • 4.5 out of 5 stars
  • 5 Sterne
    49
  • 4 Sterne
    20
  • 3 Sterne
    6
  • 2 Sterne
    0
  • 1 Stern
    1

Geschichte

  • 4 out of 5 stars
  • 5 Sterne
    32
  • 4 Sterne
    21
  • 3 Sterne
    16
  • 2 Sterne
    2
  • 1 Stern
    4
Sortieren nach:
  • Gesamt
    4 out of 5 stars
  • Sprecher
    4 out of 5 stars
  • Geschichte
    3 out of 5 stars

plätschert so dahin

Ich hin so durchgerutscht. Ganz nett. Aber hätte etwas mehr dran sein können an der Story. der Kurztext hat mich mehr erwarten lassen.

  • Gesamt
    1 out of 5 stars
  • Sprecher
    5 out of 5 stars
  • Geschichte
    1 out of 5 stars

Stundenlanges Erzählen ohne etwas zu sagen

Es ist schon erstaunlich, dass man eine in der Anlage hochinteressante Geschichte eines Menschen der geht ohne eine Erklärung zu hinterlassen erzählen kann ohne diesen Menschen jemals zu charakterisieren. Das wäre das eigentlich Interessante. Aber die Geschichte verliert sich in unwichtigen Dingen.

1 von 2 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

  • Gesamt
    3 out of 5 stars
  • Sprecher
    3 out of 5 stars
  • Geschichte
    3 out of 5 stars

Eine Reise ohne neue Erkenntnisse

Wie jedes Buch, so habe ich auch dieses Buch gehört mit der Erwartung, gut unterhalten zu werden und für meinen weiteren Weg Anregungen für meinen Geist und meine Seele zu bekommen.

Die Unterhaltung für den Moment war ok, weil die Handlung in der Erzählung immer wieder Wendungen nahm, die Erwartungen und eine gewisse Spannung in mir erzeugten. Einmal abgesehen von den Wendungen, die ich überhaupt nicht verstand, blieb die kurzzeitige Spannung sehr oberflächlich und meine neuerlichen Erwartungen wurden immer wieder enttäuscht, weil der Fortgang der Handlung eben dann doch nicht die Charatere der Protagonisten mit ihren Motiven, Bedürfnissen, Sehnsüchten weiter beleuchtete und erhellte. Ich habe nicht verstanden, warum Thomas weggelaufen und auch wieder zurückgekehrt ist. Ich habe die Gedanken-, Gefühlstrukturen seiner Frau, die immer sicher war, dass er noch lebt und ihm eng verbunden blieb, nicht verstanden. Ich habe nur verstanden, dass sie nach seinem Wegggang funktionierte, auch für ihre Kinder.

All die Fragen, die ich mit in dieses Buch hineingebracht hatte, nachdem ich die kurze Inhaltsangabe gelesen hatte, blieben unbeantwortet. Nicht, dass ich mit dem, was ich gelesen habe mich nicht identifizieren oder zustimmen konnte. Es war einfach nichts angeboten zum Nachdenken und Nachfühlen.

Ich habe keine Anregungen für Geist und Seele mitgenommen, die mich auf meinem weiteren Weg begleiten werden.

1 von 2 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

  • Gesamt
    3 out of 5 stars
  • Sprecher
    4 out of 5 stars
  • Geschichte
    3 out of 5 stars

Nicht wirklich gelungen

Was wäre für andere Hörer sonst noch hilfreich zu wissen, um das Hörbuch richtig einschätzen zu können?

Das Thema - ein Mann verlässt von jetzt auf gleich - sein Heim und seine Familie, ist doch eigentlich ein spannendes: was ist passiert, was bewegt ihn, wie geht es ihm damit etc. etc.
Auch die Frage, was das Verlassen worden sein für die Familie bedeutet, sollte doch Mengen an emphatischen Phantasiekanälen öffnen.
Leider jedoch bleiben Stamms Figuren fern und fremd. Man kommt dem Phänomen mit diesem Roman kein Stückchen näher.
Lang und breit werden die ersten Schritte, Tage, auch noch Wochen des Davonlaufenden beschrieben, dann vergehen wie im Flug ungefähr zwanzig Jahre, und plötzlich steht der gute Mann am Gartentor seines ehemaligen Heims. Wieder hat man nicht die leiseste Ahnung, warum.
Was diesbezüglich und überhaupt stark irritiert: warum sagt der Polizist der Frau, man habe ihn gefunden, es findet eine Trauerfeier statt, auch Grabpflege wird erwähnt, aber er reist doch durch die Welt und taucht dann wieder "zuhause" auf ???

  • Gesamt
    5 out of 5 stars
  • Sprecher
    5 out of 5 stars
  • Geschichte
    5 out of 5 stars

dope shizz

listen to this fire boiiiii! straight poppin.. suppa litty mayne... get to this money boiii

1 von 14 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

Das könnte Ihnen auch gefallen