Kostenlos im Probemonat

Streame eine vielfältige Auswahl an Hörbüchern, Kinderhörspielen und Original Podcasts.
Wähle monatlich einen Titel aus dem Gesamtkatalog und behalte ihn.
9,95 € pro Monat nach 30 Tagen. Flexibel pausieren oder jederzeit kündigen.
Die Menschen, die es nicht verdienen Titelbild

Die Menschen, die es nicht verdienen

Von: Michael Hjorth,Hans Rosenfeldt
Gesprochen von: Douglas Welbat
0,00 € - kostenlos hören

9,95 € pro Monat nach 30 Tagen. Jederzeit kündbar.

Für 25,95 € kaufen

Für 25,95 € kaufen

Kauf durchführen mit: Zahlungsmittel endet auf
Bei Abschluss deiner Bestellung erklärst du dich mit unseren AGB einverstanden. Bitte lese auch unsere Datenschutzerklärung und unsere Erklärungen zu Cookies und zu Internetwerbung.
Amazon Prime und Audible Logo

Bist du Amazon Prime-Mitglied?

Audible 60 Tage kostenlos testen

    Inhaltsangabe

    Gerade noch hatte Mirre den Erfolg vor Augen, jetzt ist der Star einer Dokusoap tot. Seine Leiche findet man in einem Klassenzimmer, an einen Stuhl gefesselt, einen Fragebogen auf den Rücken geheftet. Mirres Leistung: mangelhaft. Er hat nicht bestanden. Und sein Tod ist nur der Anfang.

    Kriminalpsychologe Sebastian Bergman und die Reichsmordkommission wissen bald: Der Täter spottet über die fehlende Bildung von Menschen, die im Rampenlicht stehen. Die Vorbildfunktion haben sollten, aber keine Vorbilder sind. Die ihren Erfolg nicht verdienen. Schließlich will Sebastian den Mörder aus der Reserve locken und ihn mit seinen eigenen Mitteln schlagen. Ein tödlicher Fehler...
    ©2015 Wunderlich (P)2015 Audiobuch Verlag OHG

    Das sagen andere Hörer zu Die Menschen, die es nicht verdienen

    Nur Nutzer, die den Titel gehört haben, können Rezensionen abgeben.
    Gesamt
    • 4.5 out of 5 stars
    • 5 Sterne
      1.282
    • 4 Sterne
      396
    • 3 Sterne
      84
    • 2 Sterne
      29
    • 1 Stern
      12
    Sprecher
    • 5 out of 5 stars
    • 5 Sterne
      1.382
    • 4 Sterne
      260
    • 3 Sterne
      33
    • 2 Sterne
      9
    • 1 Stern
      3
    Geschichte
    • 4.5 out of 5 stars
    • 5 Sterne
      1.114
    • 4 Sterne
      412
    • 3 Sterne
      107
    • 2 Sterne
      34
    • 1 Stern
      17

    Rezensionen - mit Klick auf einen der beiden Reiter können Sie die Quelle der Rezensionen bestimmen.

    Sortieren nach:
    Filtern:
    • Gesamt
      5 out of 5 stars
    • Sprecher
      5 out of 5 stars
    • Geschichte
      5 out of 5 stars

    ...to be continued....

    Nur wenige schaffen es, bei jedem Sequel gleichbleibend spannend und überraschend zu schreiben. Hjordh und Rosenfeldt bleiben überraschend und bieten erneut skandinavischen Thrill auf hohem Niveau.
    Für mich mit das beste, was ich seit langem gehört habe.
    Immer wieder gibt es interessante Wendungen, die aber in sich schlüssig bleiben ( bei aller Fiktion ).
    Gut gelesen.
    Rundum empfehlenswert!

    9 Leute fanden das hilfreich

    • Gesamt
      4 out of 5 stars
    • Sprecher
      4 out of 5 stars
    • Geschichte
      3 out of 5 stars

    gelungene Fortsetzung

    Ich bin ein fan von Hörbuchserien und dies ist ein solider Krimi , gut recherchiert und spannend bis zu Schluß aufgebaut. Wenn man die Entwicklung der einzelnen Figuren nicht kennt, ist einiges nicht so gut nachvollziehbar , man sollte chronologisch hören. In diesem Teil werden psychologische Veränderungen mancher Protagonisten heraus gearbeitet, zum Teil verstörend - das macht die story wiederum spannend.
    Der einzige Kritikpunkt ist die Masche des Autorenduos auf einen fulminanten Schlussakkord zu setzen - mitten in einer szenarischen Darstellung wird aufgehört - einfach so - und man muß wieder 2 Jahre warten um zu erfahren wie es weiter geht...

    8 Leute fanden das hilfreich

    • Gesamt
      3 out of 5 stars
    • Sprecher
      4 out of 5 stars
    • Geschichte
      3 out of 5 stars

    Protagonisten nerven

    Die Story an sich war nicht schlecht und das Thema wirklich zeitgemäß, leider rückte der Kriminalfall für mich sehr in den Hintergrund aufgrund der privaten Reibereien des Teams der Reichsmordkomission, die mir allesamt immer unsympathischer werden. Ich kann dieses Sebastian Bergmann "Bashing" nicht mehr nachvollziehen. Er ist lammfromm geworden und dennoch wiederholt sich die Leier, dass er immer nur geduldeter Gast des Teams ist. Achtung Spoiler: fast schon geärgert habe ich mich wegen des Ausgangs mit dem provozierenden Interview, das Sebastian gegeben hat, um den Mörder aus der Reserve zu locken. Warum macht man das und lässt S. anschließend völlig unbeobachtet, so dass der Täter in Ruhe zuschlagen kann? Und Wanja, entweder bin ich zu emotionslos, aber dieser Handlungsstrang ist für mich sehr übertrieben und die "Schuld" von S. sehe ich überhaupt nicht. Dank all dieser Nebenschauplätze hab ich oft nicht mehr richtig zugehört und hoffe, dass zumindest Wanja ihr Vorhaben wahr macht und der Truppe in Zukunft fern bleibt.

    5 Leute fanden das hilfreich

    • Gesamt
      1 out of 5 stars
    • Sprecher
      4 out of 5 stars
    • Geschichte
      1 out of 5 stars

    total nervig

    da ich immer alles zuende höre - es könnte ja noch gut werden - und ich auch nicht ungerecht sein will, muss ich sagen, ich bin sowas von froh, dass es endlich vorbei ist. kenne die anderen teile nicht. aber hier : fast ausschließlich total unsympathische charaktere, alles dreht sich irgendwie um diese verwöhnte pute wanja. und dann dieses ganze psychogewäsch um die ermittler ! sowas nerviges habe ich selten gehört. nein, danke. sprecher geht - der kann ja nichts für die story.

    5 Leute fanden das hilfreich

    • Gesamt
      5 out of 5 stars
    • Sprecher
      5 out of 5 stars
    • Geschichte
      5 out of 5 stars

    Spannend und abwechslungsreich bis zum Schluss

    Ich konnte gar nicht mehr aufhören dieses Hörbuch zu hören! Die Story ist spannend und abwechslungsreich und vor allem lebendig gelesen von Douglas Welbat! Die Charaktere Entwickeln sich weiter und verändern sich, wenn auch teilweise in eine erschreckende Richtung! Ich kann die Fortsetzung jetzt schon kaum erwarten!
    Meiner Meinung nach ist es bislang das Beste der ganzen Sebastian Bergmann Reihe!

    4 Leute fanden das hilfreich

    • Gesamt
      2 out of 5 stars
    • Sprecher
      4 out of 5 stars
    • Geschichte
      1 out of 5 stars

    Enttäuschend!

    Ich finde dieses Hörbuch absolut langweilig. Die Personen erscheinen wie Pappfiguren und die eingestreuten persönlichen Probleme übertrieben und einfach nur uninteressant.

    3 Leute fanden das hilfreich

    • Gesamt
      2 out of 5 stars
    • Sprecher
      5 out of 5 stars
    • Geschichte
      2 out of 5 stars

    ist das jetzt ein Krimi oder Therapiesitzung

    hab es noch nicht ganz durch bin aber enttäuscht
    vielzuviel Sozial-Geschwafel zwischen Wanja und dem Sebastian und allen anderen und die ganzen nicht erfolgreichen Affären dabei kommt der Plot zu kurz
    ne beim letzten hat das Privatleben von Sebastian noch gut gepasst und die Story war auch im Mittelpunkt hier verliert es sich
    wird mein letzter sein wenn es sich nicht noch in den letzten beiden Stunden bessert

    3 Leute fanden das hilfreich

    • Gesamt
      2 out of 5 stars
    • Sprecher
      4 out of 5 stars
    • Geschichte
      3 out of 5 stars

    Idee gut, zuviel langw. Beziehungsdrama

    Ganz gute Story, leider übetr weite Strecken mit eher langweiligigen Beziehungsdetails überladen. Ende langweilig und in die Länge gezogen

    2 Leute fanden das hilfreich

    • Gesamt
      2 out of 5 stars
    • Sprecher
      4 out of 5 stars
    • Geschichte
      1 out of 5 stars

    Zuviel unnötige Nebenstory

    Die eigentliche Story hätte man in einet halben Stunde erzählen können. Viel zu viele unnötige Nebenschauplätze. Lohnt sich leidet nicht.

    2 Leute fanden das hilfreich

    • Gesamt
      1 out of 5 stars
    • Sprecher
      3 out of 5 stars
    • Geschichte
      1 out of 5 stars

    Das schlechteste Buch der Reihe. Grausam! Es war das Letzte für mich.

    Alles bei den Haaren herbei gezogen. Katastrophaler Stil, nichts von dem übrig geblieben, wie es einmal begann.

    2 Leute fanden das hilfreich