Jetzt kostenlos testen

Die Frau an seiner Seite

Leben und Leiden der Hannelore Kohl
Sprecher: Bodo Primus
Spieldauer: 10 Std. und 42 Min.
4 out of 5 stars (87 Bewertungen)
Regulärer Preis: 14,95 €
Danach 9,95 € pro Monat. Jederzeit kündbar.

Inhaltsangabe

Hannelore Kohl führte eine Ehe mit klassischer Rollenverteilung: Er machte Karriere, und sie kümmerte sich um die Kinder. Doch sein Leben als Politiker forderte mehr von ihr - ein Leben im Rampenlicht. Was verbarg Hannelore Kohl hinter ihrem versteinerten Lächeln? Was hatte es mit ihrer Lichtallergie auf sich?

10 Jahre nach ihrem tragischen Tod deckt Heribert Schwan auf, wie Hannelore Kohl lebte und wie sie starb. Er stand bis 2 Tage vor ihrem Selbstmord in engem Kontakt zu Hannelore Kohl und führte seither ausführliche Gespräche mit den engsten Freundinnen und Vertrauten. Aus dieser Fülle an Insider-Wissen zeichnet er das einfühlsame, aber auch erschütternde Porträt einer einsamen Frau.

©2011 Wilhelm Heyne Verlag, München (P)2011 Random House Audio

Kritikerstimmen

Die bewegende Erzählung fasst Bodo Primus in Worte, verleiht der Leere Hannelore Kohls so einen besonderen Ausdruck.
-- Fränkische Nachrichten

Das könnte Ihnen auch gefallen

Hörerrezensionen

Bewertung

Gesamt

  • 4 out of 5 stars
  • 5 Sterne
    46
  • 4 Sterne
    20
  • 3 Sterne
    11
  • 2 Sterne
    5
  • 1 Stern
    5

Sprecher

  • 4.5 out of 5 stars
  • 5 Sterne
    28
  • 4 Sterne
    7
  • 3 Sterne
    4
  • 2 Sterne
    5
  • 1 Stern
    0

Geschichte

  • 4 out of 5 stars
  • 5 Sterne
    26
  • 4 Sterne
    6
  • 3 Sterne
    6
  • 2 Sterne
    2
  • 1 Stern
    5
Sortieren nach:
  • Gesamt
    5 out of 5 stars
  • Sprecher
    5 out of 5 stars
  • Geschichte
    5 out of 5 stars

Bewegend

Hammer!
Alles Einwandfrei. Eine unglaublich tiefe Sicht in das Leben, Lachen und Leiden der Hannelore Kohl.

3 von 3 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

  • Gesamt
    2 out of 5 stars

schade...

...ich hatte mir mehr versprochen. Irgendwie geht es vordergründig immer um Parteipolitik und Helmut Kohl und weniger um "die Frau an seiner Seite". Es bleibt vieles vage. Die vielen Aufzählungen und das Sammelsurium von politischen Ereignissen, Daten und Fakten im Leben Helmut Kohls waren mir zu wenig Hannelore Kohl. Und dieses Wenige wirkt nicht wirklich authentisch sondern eher behauptet. Wobei im 2. Teil doch schon etwas mehr rüber kommt über die Frau Hannelore Kohl. Zum Schluß verliert der Autor leider die Distanz und wechselt von der nüchternen Daten- und Faktenaufzählung ins Boshafte. Das war mir leider auch nicht recht.

12 von 16 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

  • Gesamt
    5 out of 5 stars

Respekt vor dieser Frau......

Ich habe mir lange überlegt, ob ich dieses Buch kaufen soll. Die Bewertungen sind ja zum Teil nicht so toll ausgefallen. Ich habe es mir trotzdem gekauft und nicht bereut. Den Vorrednern kann ich nicht zustimmen, das Buch ist sehr gut gelesen, die Stimme sehr angenehm. Hannelore Kohl hat mich nie groß interessiert, jedoch nach diesem Hörbuch habe ich den größten Respekt vor dieser Frau. Was diese Frau alles mitgemacht hat, wünsche ich niemanden. Das der Redner zum Schluss böse wird, wie ein Vorredner schreibt, ist meiner Meinung nach Ansicht des Hörenden. Das Buch hat mich auf jeden Fall sehr bewegt. Vielleicht haben ja nicht alle genau hingehört? Auf jeden Fall ist es kein Buch, das man mal so nebenbei hört......

4 von 5 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

  • Gesamt
    5 out of 5 stars
  • Sprecher
    5 out of 5 stars
  • Geschichte
    5 out of 5 stars

Eine bemerkenswerte Frau

Ein zeitgeschichtliches Dokument über eine tolle Frau. Historisch. Das erreicht die Schwarze Witwe Maike niemals!

1 von 1 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

  • Gesamt
    5 out of 5 stars
  • Sprecher
    5 out of 5 stars
  • Geschichte
    5 out of 5 stars

Wirklich interessant von Frau Kohl vieles neues zu erfahren

Ein absolut, interessantes Buch. So einen tiefen Einblick von einer der geheimnisvollsten Persönlichkeiten der engsten Helmut Kohl vertrauten.
Ein spannendes Buch, hervorragend gelesen und bemerkenswert. Vielen Dank, sehr zu empfehlen .

1 von 1 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

  • Gesamt
    4 out of 5 stars

Hörenswert

Dieses Hörbuch hat mir interessante Einblicke in das Leben von Hannelore Kohl gegeben, die mir zum Teil neu waren. Bodo Primus Stimme wirkt manchmal einschläfernd, trotzdem absolut hörenswert.

1 von 1 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

  • Gesamt
    2 out of 5 stars
  • Sprecher
    3 out of 5 stars
  • Geschichte
    1 out of 5 stars
  • CK
  • 16.11.2013

altmodisch, mitleidsheischend, unprofessionell

Ich kann weder dieses Hörbuch noch die Biographie an sich empfehlen. Hannelore Kohl wird verklärt und idealisert. Das resultiert widersprüchlicherweise in der Darstellung als die ewig leidende Märtyrerin, die sich für ihren Mann aufopferte.
Insgesamt ist die Darstellung mehr als unrealistisch, denn andaudernd kommen Formulierungen wie "Nie vergaß sie die Weihnachtsgeschenke für die Hausangestellten" oder "Immer stand sie ihrem Mann bei". DIeser inflationäre Gebrauch von nie und immer karikiert letztlich die gesamte Darstellung: entweder ist sie die Tapfere, die märtyrerhaft die Zähne zusammenbeißt und sich ihr Leid nicht anmerken lässt oder sie ist die strahlende und weltgewandte Politikerfrau, die alle mit ihrem Charme verzaubert. Zwischend diesen beiden Polen konnte ich keine menschliche Person entdecken, die es in der Biographie kennen zu lernen galt oder gar sympathisch wurde.

Außerdem heischt der Autor von Anfang an nach Mitleid und Verständis für ihren Freitod. Schlimmer kann man wohl ein Leben und eine Biographie nicht verkennen, als sie von diesem Ende her zu deuten. Das wiederum währe noch nicht mal nötig gewesen. Wer eine schlimme somatoforme Störung und Depression unbehandelt lässt, so wie Hannelore Kohl es tat, kann kaum anders enden. Das bedeutet jedoch nicht, dass das gesamte Leben von Kindheit an auf dieses Ende hin interpretiert werden muss.
Der Autor hätte sich bei den vielen "Dr. phil."-s und "Dr.med"-s, die er im angestrengten Bemühen nach Professionalität und Wissenschaftlichkeit so umständlich mit allen Titeln ständig anführt, mal besser nach den psychopathologischen Krankheitsbildern erkundigen sollen.

Vielleicht war das Schreiben einer lesenswerten Biographie für diesen Journalisten aber auch einfach eine Nummer zu groß. So vermittelt das Buch insgesamt den Eindruck, dass es sich mal wieder um den erfolglosen Versuch eines Journalisten handelt, Literatur zu schaffen. Schuster bleib bei deinen Leisten...

4 von 6 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

  • Gesamt
    2 out of 5 stars
  • Sprecher
    2 out of 5 stars
  • Geschichte
    2 out of 5 stars

Unerträglicher Schwulst

Lange habe ich nicht mehr so ein gedrechseltes und schwülstiges Hörbuch gehört. Der Sprecher mit seinem unerträglichen Pathos in der Stimme setzt dem ganzen die Krone auf. Zum Glück gibt es die Rückgabefunktion.

  • Gesamt
    5 out of 5 stars
  • Sprecher
    5 out of 5 stars
  • Geschichte
    5 out of 5 stars

Sehr empfehlenswert

Hochinformativ und bewegend. Eine Lehrstunde in deutscher Geschichte am Beispiel dieser starken Frau. Ein wunderbarer Sprecher.

  • Gesamt
    5 out of 5 stars
  • Sprecher
    5 out of 5 stars
  • Geschichte
    5 out of 5 stars

perfekt

xxxxxxxx xxcccc cccccc ccc xxxx xxxxxxc xxxxx xxxxx xxcc xx xc x c c xxx