Kostenlos im Probemonat

Streame eine vielfältige Auswahl an Hörbüchern, Kinderhörspielen und Original Podcasts.
Wähle monatlich einen Titel aus dem Gesamtkatalog und behalte ihn.
9,95 € pro Monat nach 30 Tagen. Flexibel pausieren oder jederzeit kündigen.
Die Erfindung der Flügel Titelbild

Die Erfindung der Flügel

Von: Sue Monk Kidd
Gesprochen von: Inka Friedrich,Bibiana Beglau
0,00 € - kostenlos hören

9,95 € pro Monat nach 30 Tagen. Jederzeit kündbar.

Für 13,95 € kaufen

Für 13,95 € kaufen

Kauf durchführen mit: Zahlungsmittel endet auf
Bei Abschluss deiner Bestellung erklärst du dich mit unseren AGB einverstanden. Bitte lese auch unsere Datenschutzerklärung und unsere Erklärungen zu Cookies und zu Internetwerbung.
Amazon Prime und Audible Logo

Bist du Amazon Prime-Mitglied?

Audible 60 Tage kostenlos testen

    Beschreibung von Audible

    Freiheit über alles

    Helden sind oft schwer zu erkennen. Die echten Retter der Menschheit tragen nämlich keine Umhänge und fliegen durch die Lüfte. Manchmal sind sie sogar fast vergessen. So wie die amerikanische Menschenrechtlerin Sarah Grimké, auf deren Geschichte Sue Monk Kidd zufällig stieß. Mit "Die Erfindung der Flügel" setzt Kidd der Frau ein Denkmal, die all ihre Privilegien für die Rechte einer Freundin aufgab. Und die zwar nicht fliegen konnte, aber den Menschen Flügel verlieh. Eine unglaubliche Geschichte und ein berührendes Hörbuch.

    Inhaltsangabe

    Zu ihrem elften Geburtstag erhält Sarah, Tochter reicher Gutsbesitzer, ein ungewöhnliches Geschenk: die zehnjährige Sklavin Hetty, die ihr als Dienstmädchen zur Verfügung stehen soll. Doch Sarah geht das gegen den Strich, und stattdessen bringt sie dem Mädchen Lesen und Schreiben bei - obwohl das streng verboten ist. Gemeinsam kämpfen sie fortan einen schwierigen und mutigen Kampf gegen Zwänge und Konventionen ihrer Zeit - über mehr als dreißig Jahre hinweg. Dabei geht es nicht nur um die Rechte als Frau oder gar als Mensch, um herbe Verluste, unnachgiebige Intriganten und das ein oder andere unerwartete Geheimnis, sondern vor allem um die Kraft der Freundschaft.

    Der neue Roman von Bestsellerautorin Sue Monk Kidd ("Die Bienenhüterin") über Frauen, die die Welt verändern.
    ©2014 / 2015 Sue Monk Kidd Ltd. / btb Verlag, München. Übersetzung von Astrid Mania (P)2015 Der Hörverlag

    Das sagen andere Hörer zu Die Erfindung der Flügel

    Nur Nutzer, die den Titel gehört haben, können Rezensionen abgeben.
    Gesamt
    • 4.5 out of 5 stars
    • 5 Sterne
      545
    • 4 Sterne
      238
    • 3 Sterne
      63
    • 2 Sterne
      10
    • 1 Stern
      5
    Sprecher
    • 4.5 out of 5 stars
    • 5 Sterne
      536
    • 4 Sterne
      176
    • 3 Sterne
      52
    • 2 Sterne
      10
    • 1 Stern
      5
    Geschichte
    • 4.5 out of 5 stars
    • 5 Sterne
      503
    • 4 Sterne
      185
    • 3 Sterne
      74
    • 2 Sterne
      9
    • 1 Stern
      5

    Rezensionen - mit Klick auf einen der beiden Reiter können Sie die Quelle der Rezensionen bestimmen.

    Sortieren nach:
    Filtern:
    • Gesamt
      5 out of 5 stars
    • Sprecher
      5 out of 5 stars
    • Geschichte
      5 out of 5 stars

    Geht tief ins Herz

    In meiner Jugend hatte mich die Fernsehserie “Roots” schon sehr berührt. Ähnlich ging es mir bei diesem Hörbuch. Denn auch hier geht es um das unfassbar grausame Thema Sklaverei. Sarah bekommt zu ihrem elften Geburtstag eine Sklavin – selbst ein zehnjähriges Kind – geschenkt! Das alleine fand ich schon schockierend genug. Doch Sarah tickt anders als ihre Eltern. Ist ja nichts Neues, dass Kinder viel besser zwischen Recht und Unrecht unterscheiden können, als Erwachsene. Doch Sarah bewahrt sich ihre Vehemenz gegen die Sklaverei bis ins Erwachsenenleben hinein – auch wenn ihr Leben dadurch nicht gerade bequem wird. Sie kämpft für ihre Überzeugung und gerät immer wieder an Grenzen, stellt Zweifel an, wird hoffnungs- und mutlos – doch letztendlich weist ihr ihr Herz doch immer wieder den rechten Weg. Der ist zwar steinig, doch sie beschreitet ihn tapfer und zielstrebig.

    Unterdessen muss natürlich auch Hetty, die eigentlich Handful heißt, ihr hartes Leben als Sklavin bestreiten. Und dass das natürlich alles andere als ein schönes Leben ist, kann man sich lebhaft vorstellen. Doch sie hat eine starke, eine wirklich toughe Moma, die ihr immer wieder Kraft schenkt. Was auch sonst. Sie haben ja nichts. Absolut nichts. Sie sind der Besitz der reichen Leute und ihnen auf Gedeih und Verderb ausgeliefert. Doch sie sind auch einfallsreich, um sich hier und da ein klitze kleines Stück Selbstwertgefühl zu erhalten.

    Mich hat diese Geschichte tief berührt. Es geht hier fast ausschließlich um starke Frauen, die für ihre Überzeugungen kämpfen, aber sie stehen für all die armen Sklaven, die nie ein anderes Leben kannten, die nie eine Chance bekamen und deren Leben einfach als unwürdig angesehen und vergessen wurden.

    Eine Leichte Kost war dieses Hörbuch für mich nicht. Aber das ist auch gut so. Denn ein seichtes Allerlei findet man leider nur all zu oft. Dieses Hörbuch ist das Gegenteil. Gut so.

    Ich fand es sehr gut, dass dieses Hörbuch von zwei Sprechern gesprochen wurde. Eine Stimme war Sarah, die andere Handful. Die Stimme von Sarah fand ich durchweg sehr gut, die Stimme von Handful – also Hetty – fand ich nicht immer angenehm. Diese Stimme ist zwar besonders, aber eben für meinen Geschmack manchmal etwas zu besonders. Doch möchte ich dafür keinen Punkt abziehen, denn insgesamt haben beide Sprecherinnen eine fantastische Leistung gebracht und die Geschichte bildlich erscheinen lassen.

    14 Leute fanden das hilfreich

    • Gesamt
      4 out of 5 stars
    • Sprecher
      4 out of 5 stars
    • Geschichte
      4 out of 5 stars

    zuallerst sind wir alle Menschen!

    Ich habe den Kauf nicht bereut. Doch hat mir gut gefallen, hatte zuerst gezögert, wieder eine Sklavenstory? In einer spannenden, unterhaltsamen Geschichte wird zwar an die Gräuel der Sklaverei erinnert (Mensch vergiss nicht!) aber auch herrliche Menschen porträtiert. Charlotte und Hetty einfach zum niederknien! Sarah und Nina die beiden Rebellinnen! Es geht letztendlich um den Wert der Menschheit - schwarz oder weiß, Mann oder Frau - wir werden wieder mal daran erinnert über deren wunderbare Vielfalt zu stauen und diese zu respektieren!
    Ein großes Kompliment an die beiden Sprecherinnen, toll interpretiert und gut gelesen.

    11 Leute fanden das hilfreich

    • Gesamt
      5 out of 5 stars
    • Sprecher
      5 out of 5 stars
    • Geschichte
      5 out of 5 stars

    Empfehlenswert

    Würden Sie dieses Hörbuch einem Freund empfehlen? Wenn ja, was würden Sie ihm dazu sagen?

    Dieses Hörbuch ist wirklich empfehlenswert auch wenn es mich an manchen Stellen an "Gute Geister" (The Help) von Kathryn Stockett erinnerte. Aber das ist wahrscheinlich nur logisch, da in beiden Büchern das gleiche Thema behandelt wird - aber zu unterschiedlichen Zeiten. Und es ist verrückt zu erkennen, wie sehr sich die Problematiken in beiden Jahrhunderten gleichen.

    Haben Sie vorher schon ein Hörbuch mit Inka Friedrich and Bibiana Beglau gehört? Wie würden Sie beide vergleichen?

    Die Sprecherinnen des Buches sind echt gut. Bei der Hörprobe von Inka Friedrich war ich noch etwas skeptisch, doch je länger ich sie gehört habe, desto besser hat mir ihre Aussprache, ihre Stimme und die Tonalität gefallen. Besonders die Momente als Sarah stotterte, wurden wirklich sehr gut rüber gebracht.
    Was mir aufgefallen ist, sie hat mich an einigen Stellen an die Erzähltechnik von Andrea Sawatzki aus der Flavia de Luce - Reihe erinnert. Was ich als positiv empfand.

    Zu Bibiana Beglau kann ich nur sagen: klasse! Einfach klasse! Ihr Stimme passt zu Hetty.

    Beide Sprecherinnen begegnen sich in dem Hörbuch wirklich auf Augenhöhe. Egal ob jetzt Sarahs Part gesprochen wurde oder Hettys, ich fand das Hören des Buches als sehr angenehm.

    8 Leute fanden das hilfreich

    • Gesamt
      5 out of 5 stars
    • Sprecher
      5 out of 5 stars
    • Geschichte
      5 out of 5 stars

    Geht zu Herzen, macht nachdenklich ...

    Welchen drei Worte würden für Sie Die Erfindung der Flügel treffend charakterisieren?

    Mut, Kampfgeist, Zivilcourage

    Welche Figur hat Ihnen am besten gefallen? Warum?

    Die Sklavin Hetty "Handful" geht zu Herzen. Steht als das "Motiv" der Grimke - Schwestern für ihren Kampf gegen Sklaverei und Unterdrückung.

    Welche Szene hat Ihnen am besten gefallen?

    Hetty's Mutter hat einen Quilt genäht in dem die ganze Familiengeschichte mit allen guten und Bösen Ereignissen geschildert wird - ein Mosaik des Lebens, das fand ich besonders anrührend und inspirierend.

    Wenn Sie dieses Hörbuch verfilmen könnten wie würde der Slogan dazu lauten?

    Ein einziger kleiner Schritt - ist immer der Beginn der längsten Reise.

    Was wäre für andere Hörer sonst noch hilfreich zu wissen, um das Hörbuch richtig einschätzen zu können?

    Man muss sich darauf einlassen, dass die Geschichte aus der Sicht zweier verschiedener Frauen geschildert wird. Es sind Schilderungen, die sehr oft zu Herzen gehen und wütend, nachdenklich machen. Die Sprecherinnen sind stimmlich sehr unterschiedlich und perfekt für die "Rollen" ausgewählt. Ich konnte nicht aufhören.

    7 Leute fanden das hilfreich

    • Gesamt
      2 out of 5 stars
    • Sprecher
      1 out of 5 stars
    • Geschichte
      5 out of 5 stars

    Leider sehr unterschiedlich gesprochen

    Was braucht dieses Hörbuch, um für Sie zu einem 4- oder 5-Sterne Hörerlebnis zu werden?

    Die Sprecherin der Sklavin hat so eine schlechte Sprache, vor allen Dingen atmet sie grundsätzlich nicht dem Text entspechend an den passenden Stellen, sondern irgendwo und dann sehr laut.

    Wie haben Sie auf das Ende des Hörbuchs reagiert? (ohne dabei natürlich zu viel zu verraten!)

    Ich habe das Buch nicht bis zum Ende gehört, weil die Stimme der Sklavin unerträglich ist,
    dabei ist das eigentliche Thema sehr interessant.

    Würden Sie es noch mal mit einem anderen Hörbuch mit Inka Friedrich and Bibiana Beglau versuchen?

    Nein

    Was wäre für andere Hörer sonst noch hilfreich zu wissen, um das Hörbuch richtig einschätzen zu können?

    Ich glaube, mehr brauche ich nicht dazu zu schreiben.

    2 Leute fanden das hilfreich

    • Gesamt
      5 out of 5 stars
    • Sprecher
      5 out of 5 stars
    • Geschichte
      5 out of 5 stars

    Gesellschaftskritik ohne Schnörkel

    Das Buch löste eigentlich kontinuierlich ein bedrückendes Gefühl in mir aus. Ein Roman über eine Weiße, die sich gegen die Sklaverei auflehnt und damit selbst viele Probleme bekommt. Und eine Schwarze, die in ihrem Sklavenleben gefangen ist aber ebenfalls versucht sich dagegen aufzulehnen. Jeweils geht es um die Famillien und die mit ihrer Einstellung einhergehenden Tragödien und Konflikte.

    Das Buch ist eher eine Dokumentation. Eine Gesellschaftskritik mit einem Romanende.

    Die in der Beschreibung geschilderte Freundschaft zwischen den Frauen ist definitiv nicht Mittelpunkt der Handlung. Eine Freundschaft, wie man es heute verstehen würde, wird eigentlich nicht beschrieben. Eher eine Beziehung der beiden Frauen, wie es zu damaligen Zeiten nur möglich war.
    Zwei Schicksale, die über ein ganzes Leben miteinander verknüpft waren,

    Zwar habe ich mir das Buch geholt, weil ich von der Beschreibung auf eine seichte witzige Geschichte geschlossen habe, aber enttäuscht bin ich im Nachhinein nicht!!! Bekommen habe ich ein Buch, das nachdenklich stimmt und emotional mitreißt. Das eigene Gerechtigkeitsempfinden wird die ganze Zeit stark beansprucht. Daher gebe ich für dieses sehr ernste Buch 5 Sterne. Die unterschiedlichen Stimmen der Sprecherinen haben perfekt zu den jeweiligen Charakteren gepasst!

    2 Leute fanden das hilfreich

    • Gesamt
      5 out of 5 stars
    • Sprecher
      5 out of 5 stars
    • Geschichte
      5 out of 5 stars

    Ein Hör- oder LeseMUSS

    Eine der großartigsten Geschichten, die ich je gehört oder gelesen habe! Es fiel mir schwer, Pausen einzulegen, ich wollte immer weiterhören. Ich war und bin tief bewegt, die Schicksale und Lebenswege der Charaktete in dem Buch ist mir sehr zu Herzen gegangen... Es ist mir bewusst geworden, dass ich allzu wenig wusste und weiß über das Thema "Sklaverei"...über diese schreckliche Zeit in der Geschichte.
    Ich möchte dieses Buch sehr empfehlen!!!

    1 Person fand das hilfreich

    • Gesamt
      5 out of 5 stars
    • Sprecher
      5 out of 5 stars
    • Geschichte
      5 out of 5 stars

    Muss man gelesen haben

    Das Buch ist spannend bis zum Schluss
    Wir erleben die Geschichte unterdrückter und Frauen und ihte Verwandlung in mutige und selbstbestimmte Frauen in einer Zeit in dersoetwas fast unmöglich war. Die Sprecherinnen haben ihre Sache gut gemacht.

    1 Person fand das hilfreich

    • Gesamt
      5 out of 5 stars
    • Sprecher
      5 out of 5 stars
    • Geschichte
      5 out of 5 stars

    spannend und berührend. wunderbar gelesen

    Ruhig erzählte Geschichte über Sklaverei, Diskriminierung und Befreiung nach wahren Begebenheiten. Mich hat das Buch berührt und gefesselt. Der Schluss kam für mich fast ein bisschen zu abrupt. Sehr gute und überzeugende Sprecherinnen. Sehr zu empfehlen

    1 Person fand das hilfreich

    • Gesamt
      4 out of 5 stars
    • Sprecher
      3 out of 5 stars
    • Geschichte
      5 out of 5 stars

    eine Geschichte über die Sklaverei und die Frauen

    Die Zeit in der die Schwarzen und auch die Frauen an sich,noch keine Rechte hatten.
    Schön und kurzweilig geschriebene Geschichte über die Anfänge der Sklavenbefreiung und der Emanzipation
    Da ist man(Frau) froh in einer anderen Zeit geboren zu sein.
    Lediglich die Stimme der Hetty ist etwas gewöhnungsbedürftig.
    Ansonsten ein gut gesprochenes Buch.

    1 Person fand das hilfreich