Jetzt kostenlos testen

Der Buddhist und ich

Autor: Mariana Leky
Spieldauer: 49 Min.
3.5 out of 5 stars (37 Bewertungen)
Regulärer Preis: 7,95 €
Danach 9,95 € pro Monat. Jederzeit kündbar.

Inhaltsangabe

Luise, eine Buchhändlerin, ist immer in Sorge, anzuecken oder etwas furchtbar Peinliches zu tun. Und findet es dabei ziemlich anstrengend, nicht anstrengend sein zu wollen. Plötzlich tritt in dieses kleinlaute Leben ein buddhistischer Mönch, kahlrasiert und in Kutte. Er ist kein dauerlächelnder Glücksbringer, aber ein Ausbund an provozierender Gelassenheit: Es geraten zwei Leben an- und ineinander, die unterschiedlicher nicht sein könnten. Und plötzlich wird Luises Leben komisch und abenteuerlich. Zudem sieht sich Luise mit der Liebe konfrontiert, in ihren Augen eine Peinlichkeitshochburg, die unbedingt geleugnet werden muss, insbesondere, wenn sie einem buddhistischen Mönch gilt.
©2012 WDR (P)2015 WDR mediagroup GmbH

Das könnte Ihnen auch gefallen

Hörerrezensionen

Bewertung

Gesamt

  • 3.5 out of 5 stars
  • 5 Sterne
    16
  • 4 Sterne
    4
  • 3 Sterne
    8
  • 2 Sterne
    4
  • 1 Stern
    5

Sprecher

  • 4 out of 5 stars
  • 5 Sterne
    19
  • 4 Sterne
    7
  • 3 Sterne
    4
  • 2 Sterne
    2
  • 1 Stern
    2

Geschichte

  • 3.5 out of 5 stars
  • 5 Sterne
    15
  • 4 Sterne
    3
  • 3 Sterne
    9
  • 2 Sterne
    4
  • 1 Stern
    3
Sortieren nach:
  • Gesamt
    5 out of 5 stars
  • Sprecher
    5 out of 5 stars
  • Geschichte
    5 out of 5 stars
  • Eni
  • Schlumpfhausen
  • 29.04.2016

Ich liebe dieses hörbuch!

tolles hörbuch, tolle Geschichte mit Hintergrund und Weisheit...... !
kleine Einblicke in den Buddhismus
wunderschön gesprochen

2 von 2 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

  • Gesamt
    3 out of 5 stars
  • Sprecher
    4 out of 5 stars
  • Geschichte
    3 out of 5 stars

Was ist mit der eigentlichen Geschichte geschehen?

"Was man von hier aus sehen kann" ist eine wundervolle Erzählung. Die Szenen dieses Buches sind dem entliehen. Aber warum so verfremdet? Es wirkt wie ein Bild, das mit Stockflecken übersät ist: die Umrisse noch vage zu erkennen, aber die eigentliche Schönheit ... für die meisten Betrachter kaum mehr zu erkennen. Es wirkt wie eine schlechte Fotokopie ... schade.

7 von 9 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

  • Gesamt
    5 out of 5 stars
  • Sprecher
    5 out of 5 stars
  • Geschichte
    5 out of 5 stars

!!!!! Umwerfende Feinheiten

Leider ist es das letzte der viel zu wenigen Bücher von Leky.. für mich eine wundersame Entdeckung. Eine Bereicherung. Diese Langsamkeit und tiefe hat mich sehr berührt.Und da es noch keine neuen Bücher von Mariana Leky gibt, werde ich einige Zeit verstreichen lassen, um sie noch einmal zu hören.
Und ich kann mir keine bessere Sprecherin vorstellen als Sandra Müller. Mit ihrer sanften, klaren, jungen und positiv naiven Stimme überbringt sie die Botschaft von Marianna Leky in perfekter Synchronizität.
Meine Freunde müssen sich demnächst diese Geschenke von mir „ gefallen lassen“.

  • Gesamt
    4 out of 5 stars
  • Sprecher
    5 out of 5 stars
  • Geschichte
    3 out of 5 stars

Kitschiges Ende

Nette Dreingabe für “Alles, das übrig blieb“. Überraschendes Ende, das m.E. der Geschichte nicht gut tut.

  • Gesamt
    2 out of 5 stars
  • Sprecher
    3 out of 5 stars
  • Geschichte
    2 out of 5 stars

Leider nicht identisch mit der Begegnung aus dem Buch: “was man von hier aus sehen kann”

Ich hatte gehofft das sich dieses Höhrbuch noch mal ausführlich mit der Beziehung zwischen Luise und Frederic aus dem Buch: “Was man von hier aus sehen kann” beschäftigt. Doch leider sind nur die Protagonisten gleich...Hier fehlt es an Tiefgang. Keine Spannung, kein Knistern und schon gar keine Romanik. Schade

  • Gesamt
    5 out of 5 stars
  • Sprecher
    5 out of 5 stars
  • Geschichte
    5 out of 5 stars

Gute Unterhaltung mit Tiefgang

Wie die Kurzversion des aktuellen Romans "Was man von hier aus sehen kann". - Wunderschönes Hörspiel.

  • Gesamt
    2 out of 5 stars
  • Sprecher
    3 out of 5 stars
  • Geschichte
    2 out of 5 stars

Leichte Kost<br />

Leichte Unterhaltung. allenfalls gut zum nebenbei berieseln lassen. leider schwache Story. hätte mir mehr Inhalt gewünscht. mit Buddhismus hat es kaum zu tun. es geht um eine junge Frau die mit ihrem Leben überfordert ist. die Liebesgeschichte dahinter schien mir sehr wenig nachvollziehbar.

1 von 2 Hörern fanden diese Rezension hilfreich